Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › #1reasonwhy: "Frauen werden in der…

Woher weis die das?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher weis die das?

    Autor: Crass Spektakel 29.11.12 - 12:49

    Woher weis die verhinderte Alice Schwarzer wie sich eine Frau bei einer Sexhotline anhört?

    Ich meine ich bin ein Mann, ich könnte mir ja noch einen Grund konstruieren warum ich das wissen müßte aber selbst ich weis das nicht.

  2. Re: Woher weis die das?

    Autor: azeu 29.11.12 - 15:31

    Vielleicht hat sich da mal gearbeitet? Oder selbst angerufen?

    PS: Bitte nicht schlagen, hab nur laut gedacht...

    42

  3. Re: Woher weis die das?

    Autor: DJ_Ben 29.11.12 - 15:45

    Ich glaube man kann Frau Schwarzer nicht vorwerfen das sie sich nicht im Bereich "Frauen und ihre Möglichkeiten mit Erotik/Sex Geld zu machen" nicht auskennt. Trotzdem schoss mir ein ähnlicher Gedanke durch den Kopf als ich das gelesen habe :>

    Ich verstehe nur nicht was Feministinnen da genau für ein Problem mit haben wenn doch mit ziemlicher Sicherheit ein Großteil der Frauenwelt sagen würde "ich find das nicht so schlimm" bzw. es ihnen gar nicht bewusst auffällt das die Stimme sehr "einladend" klingt... Soll das einfach nur Hardlinergewäsch sein?

  4. Re: Woher weis die das?

    Autor: elroco 29.11.12 - 16:46

    Ich möchte an dieser Stelle fragen, wie genau "eine Stimme bei der Sexhotline" klingt, und warum Frauen an "der Sex-Hotline" hier negativ dargestellt werden.
    Ich finde es Schade, dass Golem.de sich hier an solch einer einseitigen Debatte beteiligt, und nebenher noch vollkommen unbeteiligte Berufsgruppen diskriminiert.

    *edit: Ja, ich argumentiere wie #1reasonwhy. Schwarz-weiß und kontextfrei. Schämt euch, golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 16:48 durch elroco.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock
  4. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  2. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)
  3. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  2. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.

  3. Free 2 Play: US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War
    Free 2 Play
    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

    Ein US-Amerikaner war von dem Free-2-Play-Spiel Game of War offenbar derart begeistert, dass er rund eine Million US-Dollar in das Spiel investierte. Das Problem: Er spielte nicht mit seinem Geld, sondern mit dem seines Arbeitgebers, den er um fast 5 Millionen US-Dollar betrog.


  1. 12:53

  2. 12:14

  3. 11:07

  4. 09:01

  5. 18:40

  6. 17:30

  7. 17:13

  8. 16:03