Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Konsole: Konkurrenz für Ouya

Bezahlter Artikel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bezahlter Artikel

    Autor: Sirus1985 11.12.12 - 22:32

    Ist das ein bezahlter Artikel , also Werbung?
    Die Webseite von denen hat nicht einmal ein Impressum.
    Keine Quellen.
    Keine infos zum Unternehmen.
    Nicht einmal ne Facebook Seite haben die.

    Also eigentlich gar nichts, außer einer Ankündigung und schwupp ist es auf Golem, finde ich sehr seltsam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bezahlter Artikel

    Autor: Geggo 11.12.12 - 22:58

    1. ne facebook seite sagt ja wohl mal nix über die kompetenz eines unternehmens :D

    2. das ein startup unternehmen (dessen produkt noch nicht mal klar ist) sich noch nicht auf mehreren Platformen einrichten konnte hat doch nichts zu sagen...

    3. das golem so schnell ist ist doch was gutes Oo

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bezahlter Artikel

    Autor: reflaSh 11.12.12 - 23:18

    In diesem Fall nicht. Eine News ohne Inhalt ist doch purer Nonsense oder? Es hätte auch gereicht den Artikel morgen in Verbindung mit echten Informationen zu publizieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bezahlter Artikel

    Autor: schubaduu 12.12.12 - 04:22

    reflaSh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In diesem Fall nicht. Eine News ohne Inhalt ist doch purer Nonsense oder?
    > Es hätte auch gereicht den Artikel morgen in Verbindung mit echten
    > Informationen zu publizieren.

    Wie Geggo sagt, sei doch einfach froh das Golem frueh dran war.

    Bei Android Updates fuer eines der hunderten Phones am Markt die evtl. in der Zukunft mal kommen und dann eh wieder verschoben oder gecancelt werden moppert auch keiner rum; und die News kommen - nicht nur auf Golem - jeden Tag. Zudem hat z.B. ubergizmo und eurogamer auch berichtet.

    Danke Golem fuer den Vorgeschmack auf die News heute :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bezahlter Artikel

    Autor: Sirus1985 12.12.12 - 09:14

    Geggo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. ne facebook seite sagt ja wohl mal nix über die kompetenz eines
    > unternehmens :D
    >
    > 2. das ein startup unternehmen (dessen produkt noch nicht mal klar ist)
    > sich noch nicht auf mehreren Platformen einrichten konnte hat doch nichts
    > zu sagen...
    >
    > 3. das golem so schnell ist ist doch was gutes Oo

    1. ich wollte doch nur untermauern dass es das unternehmen nirgends gibt.
    2. siehe 1 , die haben nicht einmal Impressum, keine kontaktdaten - nichts.
    3. ja, echt super. am besten jetzt schon anfangen ,täglich, das neue ipad anzukündigen....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bezahlter Artikel

    Autor: KleinerWolf 12.12.12 - 10:12

    achso. Also Unternehmen existieren nicht, wenn sie keine Facebook Seite haben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bezahlter Artikel

    Autor: Seasdfgas 12.12.12 - 10:38

    naja, bekomm ich auch einen artikel auf golem wenn ich behaupte ich mach ne noch bessere android konsole? und mach dazu noch ne kleine homepage?


    ich meine, diese angesprochenen sachen sprechen schon nicht wirklich für die Glaubwürdigkeit des Unternehmens/des artikels...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bezahlter Artikel

    Autor: Sirus1985 12.12.12 - 12:00

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > achso. Also Unternehmen existieren nicht, wenn sie keine Facebook Seite
    > haben?


    Du bekommst es doch wohl hin den Beitrag über dir zu lesen, oder ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Entwicklungsingenieur/-in Funktionale Sicherheit Fahrerassistenzsysteme
    Daimler AG, Immendingen
  2. Manager IT Infrastructure (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  3. Datenbank-Administrator (Oracle) (m/w)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München
  4. Software Ingenieure (m/w)
    seneos GmbH, Stuttgart

 

Detailsuche



Top-Angebote
  1. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Home (64 Bit)
    99,90€
  2. NEU: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition (Steelbook) - (Blu-ray)
    9,99€ inkl. Versand
  3. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Terminator 3, Kill the Boss 2, Elysium, Captain Phillips)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Verdacht auf Landesverrat: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org
    Verdacht auf Landesverrat
    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

    Engagement für ein offenes Web: Dafür soll Netzpolitik am Mittwoch geehrt werden - und dafür drohen den Journalisten Strafen. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Landesverrats.

  2. Security: Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben
    Security
    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

    Die "Smart Rifles" der Firma Tracking Point lassen sich einfach per WLAN manipulieren. Mit falschen Eingaben schießen sie auf Ziele, die der Schütze gar nicht im Visier hat.

  3. Sony: Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren
    Sony
    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

    Nach vielen Jahren mit Verlusten läuft das Geschäft bei Sony wieder besser. Für das letzte Geschäftsquartal meldet der Konzern rund drei Millionen verkaufte Playstation 4. Ein anderes, überall zu findendes Mini-Bauteil hat aber noch stärker zugelegt.


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05