1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Konsole: Konkurrenz für Ouya

Wenn das Ding so aussieht...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn das Ding so aussieht...

    Autor Turbinehead 11.12.12 - 17:19

    ... wie auf der eSfere Facebook-Seite dargestellt, dann scheidet das Ding schon designtechnisch für mich aus. Ich freu mich erstmal auf meine Ouya.

    Turbinehead.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wenn das Ding so aussieht...

    Autor JTR 11.12.12 - 19:18

    Ich halte das ganze für eine Investorfalle oder schlicht ein Fake. Schau dir mal http://esfere.com/ an. Das kann ein 8jähriger mit etwas HTML Kenntnisse besser. Keine Firma würde eine Produktseite so laienhaft gestalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wenn das Ding so aussieht...

    Autor Garius 11.12.12 - 19:43

    Hey, die haben sich bestimmt lange überlegt welche Schriftart sie für die Seite wählen sollen und sich dann doch für das klassische Times entschieden ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wenn das Ding so aussieht...

    Autor Seasdfgas 12.12.12 - 10:41

    naja, die chinesen basteln oft solche seiten für ihre imitate und so

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Wenn das Ding so aussieht...

    Autor Registrierungszwang stinkt! 12.12.12 - 11:17

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey, die haben sich bestimmt lange überlegt welche Schriftart sie für die
    > Seite wählen sollen und sich dann doch für das klassische Times entschieden
    > ^^


    Dazu sollte man aber bedenken, dass die Asiaten verständlicherweise wenig Ahnung von westlicher Typografie haben. Die Times ist mit die am häufigsten genutzte Schrift auf chinesischen Produktverpackungen.

    Ich als Grafiker hätte wohl auch meine liebe Mühe, das chinesische Pendant zur Comic Sans zu vermeiden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Wenn das Ding so aussieht...

    Autor LordSiesta 12.12.12 - 14:54

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hey, die haben sich bestimmt lange überlegt welche Schriftart sie für die
    > Seite wählen sollen und sich dann doch für das klassische Times entschieden
    > ^^

    Nee, da ist bloß im Quelltext eine Schriftart festgelegt, die wir alle nicht haben: Corbel. ^^

    Grueße
    LordSiesta

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  2. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein
  3. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

  1. Projekt Baseline: Google misst den menschlichen Körper aus
    Projekt Baseline
    Google misst den menschlichen Körper aus

    Mit dem Projekt Baseline will Googles Forschungsabteilung Google X die bisher umfassendste Datenbank zum menschlichen Körper erstellen. Ziel ist, Krankheiten und Risiken anhand von Markern frühzeitig zu erkennen.

  2. IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
    IMHO
    Share Economy regulieren, nicht verbieten

    Hamburg verbietet die Aktivitäten des Mitfahrservices Uber und folgt damit anderen Städten. Auch andere Share-Economy-Anbieter wie Airbnb kämpfen mit Verbotsforderungen. Die Politik hat es versäumt, mit klaren Regulierungen einen vernünftigen Rechtsrahmen für neue Internetgeschäftsmodelle zu schaffen.

  3. Computer mit MRAM: Bitte mehr Bits
    Computer mit MRAM
    Bitte mehr Bits

    Daten magnetisch statt elektronisch abzulegen, verspricht dauerhafte und gleichzeitig schnelle Speicher. Weil die Technik nicht vorankommt, wollen französische Forscher nun in einer Zelle gleich Platz für drei Bits schaffen.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:52

  4. 12:49

  5. 12:00

  6. 11:55

  7. 11:46

  8. 11:43