Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Konsole: Ouya-Entwickler…

Ouya wird ein voller Erfolg ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ouya wird ein voller Erfolg ...

    Autor: rmwa 27.01.13 - 11:18

    ... und das liegt schon daran, dass man auf die zukünftigen Käufer / Nutzer hört und auf das Feedback eingeht. Kenne keine Produktentwicklung diesen Ausmaßes, bei der dies so öffentlich praktiziert worden ist.
    Weiter so Ouya-Team - bin froh, dass ich zu den Kickstarter-Backern gehöre :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ouya wird ein voller Erfolg ...

    Autor: derKlaus 27.01.13 - 18:11

    rmwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und das liegt schon daran, dass man auf die zukünftigen Käufer / Nutzer
    > hört und auf das Feedback eingeht. Kenne keine Produktentwicklung diesen
    > Ausmaßes, bei der dies so öffentlich praktiziert worden ist.
    Genau, es wird nicht o öffentlich gemacht. Sowohl Nintendo als auch Sony und MS testen Ihre Produkte mit potentiellen Kunden. Nur wird das nicht so offen kommuniziert. Zum einen Mal natürlich aufgrund der Firmenpolitik als auch rechtlicher Auflagen. Es handelt sich ja bei den dreien um börsenotierte Konzerne, die nicht so mal eben alles twittern dürfen. Hinzu kommt dann noch, dass es ab einer bestimmten unternehmensgröße gar nicht mehr möglich ist, sowas zu kommunizieren. Das QUYA Team kann das momentan noch.
    > Weiter so Ouya-Team - bin froh, dass ich zu den Kickstarter-Backern gehöre
    Ich freu mich auch auf das Ding, ob es die allgemein hohen Erwartungen erfüllen kann wird interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ouya wird ein voller Erfolg ...

    Autor: Cohaagen 27.01.13 - 22:21

    Bei der WiiU wurde der Controller auch nach der ersten Präsentation und dem anschließenden Feedback nochmals überarbeitete (echte Analog-Sticks statt Schiebepads, Anordnung der Sticks und Buttons)

    http://www.pcgameshardware.de/Nintendo-Firma-15624/News/Wii-U-Nintendo-Controller-885022/

    Und ob die Ouya auch ein längerfristiger Erfolg wird, hängt davon ab, ob man die Entwickler von beliebten PlayStore-Spielen auch dazu bringt, diese Spiele in controlleroptimierter Form auch in den Ouya-Store zu stellen.

    Bei kleineren Entwicklern sehe ich da gute Chancen, bei größeren Publishern und Entwicklern (z.B. die GTA-Spiele von Rockstar-Games, die Ego-Shooter von Madfinger Games und die ganzen Actionspiele von Gameloft) wird es da Nvidia deutlich einfacher haben, seine Connections spielen zu lassen und controller-angepasste Spiele für das Shield-Handheld in die Tegra-Zone zu bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.13 22:28 durch Cohaagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ouya wird ein voller Erfolg ...

    Autor: Muxxon 27.01.13 - 23:22

    rmwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und das liegt schon daran, dass man auf die zukünftigen Käufer / Nutzer
    > hört und auf das Feedback eingeht. Kenne keine Produktentwicklung diesen
    > Ausmaßes, bei der dies so öffentlich praktiziert worden ist.
    > Weiter so Ouya-Team - bin froh, dass ich zu den Kickstarter-Backern gehöre
    > :-)

    Du meinst, wie sie zum Beispiel damals die Umfrage "Welche Spiele wollt ihr auf der Ouya sehen" gemacht haben und die Antwortmöglichkeiten großteils aus Titeln bestanden, die nicht in einer Million Jahren auf ihrem stationären telefonierunfähigen Smartphone laufen würden - und auf diese Tatsache nicht einmal explizit hinwiesen, weil ja sonst ihre großteils technik-illiteraten Backer vergreult werden würden?
    Ja, das ist mal wahre Kundennähe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Manager JBoss Solution Architect (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Business Intelligence Developer (m/w) mit Schwerpunkten Data Warehouse und Konsolidierung
    Hannover Rück, Hannover
  3. IT-Architect (m/w)
    Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt
  4. UX Designer (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. MSI GTX 970 Gaming 4G inkl. Rise of the Tomb Raider
    323,99€
  2. Alle PCGH-PCs mit Nvidia-Karte jetzt inkl. Vollversion von Rise of the Tomb Raider
  3. Google Nexus 6P
    549,00€ statt 649,00€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. Remedy Entertainment: Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht
    Remedy Entertainment
    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

    Gleichzeitig mit der Fassung für die Xbox One will Microsoft das grafisch spektakuläre Zeitreise-Actionspiel Quantum Break auch für PCs mit Windows 10 veröffentlichen. Die Hardware-Anforderungen liegen bereits vor.

  2. Paket-Ärger.de: Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete
    Paket-Ärger.de
    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

    Mit der Zunahme des Onlinehandels wächst auch die Menge der nicht zugestellten Pakete, obwohl die Paketkunden zu Hause waren. Doch die DHL will sich zu Paket-Ärger.de nicht äußern.

  3. ÖPNV in San Francisco: Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen
    ÖPNV in San Francisco
    Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen

    Überwachungskameras in Zügen sollen eigentlich die Sicherheit erhöhen. Während sie in Hannover vorübergehend verboten waren, können sie in San Francisco bei der Verbrechensaufklärung derzeit wenig helfen.


  1. 15:55

  2. 15:49

  3. 15:38

  4. 15:28

  5. 14:59

  6. 14:09

  7. 13:59

  8. 12:57