Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Konsole: Ouya-Entwickler…

Ouya wird ein voller Erfolg ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ouya wird ein voller Erfolg ...

    Autor: rmwa 27.01.13 - 11:18

    ... und das liegt schon daran, dass man auf die zukünftigen Käufer / Nutzer hört und auf das Feedback eingeht. Kenne keine Produktentwicklung diesen Ausmaßes, bei der dies so öffentlich praktiziert worden ist.
    Weiter so Ouya-Team - bin froh, dass ich zu den Kickstarter-Backern gehöre :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ouya wird ein voller Erfolg ...

    Autor: derKlaus 27.01.13 - 18:11

    rmwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und das liegt schon daran, dass man auf die zukünftigen Käufer / Nutzer
    > hört und auf das Feedback eingeht. Kenne keine Produktentwicklung diesen
    > Ausmaßes, bei der dies so öffentlich praktiziert worden ist.
    Genau, es wird nicht o öffentlich gemacht. Sowohl Nintendo als auch Sony und MS testen Ihre Produkte mit potentiellen Kunden. Nur wird das nicht so offen kommuniziert. Zum einen Mal natürlich aufgrund der Firmenpolitik als auch rechtlicher Auflagen. Es handelt sich ja bei den dreien um börsenotierte Konzerne, die nicht so mal eben alles twittern dürfen. Hinzu kommt dann noch, dass es ab einer bestimmten unternehmensgröße gar nicht mehr möglich ist, sowas zu kommunizieren. Das QUYA Team kann das momentan noch.
    > Weiter so Ouya-Team - bin froh, dass ich zu den Kickstarter-Backern gehöre
    Ich freu mich auch auf das Ding, ob es die allgemein hohen Erwartungen erfüllen kann wird interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ouya wird ein voller Erfolg ...

    Autor: Cohaagen 27.01.13 - 22:21

    Bei der WiiU wurde der Controller auch nach der ersten Präsentation und dem anschließenden Feedback nochmals überarbeitete (echte Analog-Sticks statt Schiebepads, Anordnung der Sticks und Buttons)

    http://www.pcgameshardware.de/Nintendo-Firma-15624/News/Wii-U-Nintendo-Controller-885022/

    Und ob die Ouya auch ein längerfristiger Erfolg wird, hängt davon ab, ob man die Entwickler von beliebten PlayStore-Spielen auch dazu bringt, diese Spiele in controlleroptimierter Form auch in den Ouya-Store zu stellen.

    Bei kleineren Entwicklern sehe ich da gute Chancen, bei größeren Publishern und Entwicklern (z.B. die GTA-Spiele von Rockstar-Games, die Ego-Shooter von Madfinger Games und die ganzen Actionspiele von Gameloft) wird es da Nvidia deutlich einfacher haben, seine Connections spielen zu lassen und controller-angepasste Spiele für das Shield-Handheld in die Tegra-Zone zu bekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.13 22:28 durch Cohaagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ouya wird ein voller Erfolg ...

    Autor: Muxxon 27.01.13 - 23:22

    rmwa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und das liegt schon daran, dass man auf die zukünftigen Käufer / Nutzer
    > hört und auf das Feedback eingeht. Kenne keine Produktentwicklung diesen
    > Ausmaßes, bei der dies so öffentlich praktiziert worden ist.
    > Weiter so Ouya-Team - bin froh, dass ich zu den Kickstarter-Backern gehöre
    > :-)

    Du meinst, wie sie zum Beispiel damals die Umfrage "Welche Spiele wollt ihr auf der Ouya sehen" gemacht haben und die Antwortmöglichkeiten großteils aus Titeln bestanden, die nicht in einer Million Jahren auf ihrem stationären telefonierunfähigen Smartphone laufen würden - und auf diese Tatsache nicht einmal explizit hinwiesen, weil ja sonst ihre großteils technik-illiteraten Backer vergreult werden würden?
    Ja, das ist mal wahre Kundennähe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software-Entwickler Java/C++ (m/w)
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  2. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Software-Architekt/in für Bremssysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    nur 26,98€ (Bestpreis!)
  2. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)
  3. 5 EURO GÜNSTIGER: DOOM 100% Uncut Day One Edition inkl. Steelbook
    nur 54,99€ - Release 13.05.

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HTC 10 im Test: Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
HTC 10 im Test
Seht her, ich bin ein gutes Smartphone!
  1. HTC 10 Update soll Schärfe bei Fotos verbessern
  2. HTC 10 im Hands on HTCs neues Topmodell erhält wieder eine Ultrapixel-Kamera

Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

  1. Konkurrenz für Bandtechnik: EMC will Festplatten abschalten
    Konkurrenz für Bandtechnik
    EMC will Festplatten abschalten

    Bandtechnik ist bisher viel wirtschaftlicher bei Daten, auf die selten zugegriffen werden muss. EMC will mit seinen aktiven Techniken dicht dran sein. Zusätzlich helfen soll in Zukunft das Ausschalten von Festplatten.

  2. Mobilfunk: Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen
    Mobilfunk
    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

    Die Telekom will die eSIM so einsetzen, dass kein Wechsel des Netzbetreibers möglich ist. Ab dem zweiten Halbjahr 2016 werden voraussichtlich zunehmend eSIMs in Geräten verbaut.

  3. Gründung von Algorithm Watch: Achtgeben auf Algorithmen
    Gründung von Algorithm Watch
    Achtgeben auf Algorithmen

    Republica 2016 Eine neue Initiative will untersuchen, wie Algorithmen sich auf die Gesellschaft auswirken. Für den Auftakt dient die Netzkonferenz Re:publica, auf der über die Zukunft der digitalen Gesellschaft diskutiert wird. Wir haben mit den Machern gesprochen.


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17