Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Konsole: Ouya-Macher wehren sich…

OT: OUYA bei Amazon

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: OUYA bei Amazon

    Autor: MarcusG 09.04.13 - 21:02

    Also ich kann bei Amazon Deutschland die Ouya Konsole vorbestellen.. Sogar mit Prime^^. Allerdings finde ich nirgendwo den Controller -.-. Weiß einer wieso man den nur im US-Shop bestellen kann?

  2. Re: OT: OUYA bei Amazon

    Autor: Cohaagen 09.04.13 - 21:16

    Ein Controller liegt ja bei. Und da sämtliche anderen gebräuchlichen Controller mit der Ouya kompatibel sein sollen, hat man einen weiteren für Multiplayerspiele vielleicht schon im Haushalt.

    Bis die Probleme mit dem Ouya-Controller gelöst sind, ist ein 360- oder PS3-Controller vermutlich sogar geeigneter.

  3. Re: OT: OUYA bei Amazon

    Autor: The_Ultimative_Langweiler 09.04.13 - 23:27

    Ich warte auf Amazon Deutschland und werde mir vermutlich auch einen 360 oder PS 3 Controller dazukaufen.

  4. Re: OT: OUYA bei Amazon

    Autor: Natchil 10.04.13 - 01:53

    Hab jetzt erst gemerkt das man sie schon vorbestellen kann und hab sie gleich gekauft.

  5. Re: OT: OUYA bei Amazon

    Autor: Fleder 10.04.13 - 08:57

    Ich lasse die 1. Ouya Generation erstmal aus,
    aus zwei einfachen Gründen.

    1. Warte ich lieber darauf, dass viele Probleme und Bugs behoben werden
    2. Finde ich den Aufschlag von 45 Euro für Deutsche Konsumenten eine Frechheit!

  6. Re: OT: OUYA bei Amazon

    Autor: derKlaus 10.04.13 - 14:35

    Fleder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lasse die 1. Ouya Generation erstmal aus,
    > aus zwei einfachen Gründen.
    > 1. Warte ich lieber darauf, dass viele Probleme und Bugs behoben werden
    Verständlich.
    > 2. Finde ich den Aufschlag von 45 Euro für Deutsche Konsumenten eine
    > Frechheit!
    Schon an Kosten für Zoll, Logistik, Mehrwertsteuer und etwaige Prfungen wie CE oder ähnliches Gedacht? Die gibts nicht gratis und fallen in der Form nicht in den USA an. Ich hab das über Kicktarter gebackt und mit Versand und 2. Controller etwa 110 Euo gezahlt. Ich rechne jedoch damit, beim Zoll nohmal nachzahlen zu müssen.

  7. Re: OT: OUYA bei Amazon

    Autor: Fleder 11.04.13 - 10:17

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fleder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich lasse die 1. Ouya Generation erstmal aus,
    > > aus zwei einfachen Gründen.
    > > 1. Warte ich lieber darauf, dass viele Probleme und Bugs behoben werden
    > Verständlich.
    > > 2. Finde ich den Aufschlag von 45 Euro für Deutsche Konsumenten eine
    > > Frechheit!
    > Schon an Kosten für Zoll, Logistik, Mehrwertsteuer und etwaige Prfungen wie
    > CE oder ähnliches Gedacht? Die gibts nicht gratis und fallen in der Form
    > nicht in den USA an. Ich hab das über Kicktarter gebackt und mit Versand
    > und 2. Controller etwa 110 Euo gezahlt. Ich rechne jedoch damit, beim Zoll
    > nohmal nachzahlen zu müssen.


    Blödsinn.
    99$ + 19% EUSt = 117,80$ also sagen wir 118$. Zoll fällt bei einem Betrag unter 150¤ keiner an. Diese 2% sparen wir uns also. 118$ sind im Moment 90,30¤.

    Reseller bekommen von Ouya einen Rabatt, der zumindest den Einfuhrabgaben entspricht. Legen wir dann die Kosten für die erweiterte Garantie (Prüfungskosten werden von Ouya übernommen und werden nur einmal fällig, da das Grät dann die CE Freigabe erhält, solange sich technisch nichts ändert) noch drauf und einen Gewinn, wären wir trotzdem nicht bei 120 Euro. Hier geht es in Deutschland komplett am Sinn und Zweck der Ouya vorbei. Diese Konsole war geplant um eben eine sehr günstige Alternative für Gelegenheitsspieler zu bieten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.13 10:18 durch Fleder.

  8. Re: OT: OUYA bei Amazon

    Autor: Hengzt 11.04.13 - 10:27

    Stimmt so nicht ganz...

    Ich habe schon die Pebble am Arm und weiß deswegen wie das abläuft...

    Also ich habe auch die Ouya mit 2 Controllern bestellt, mit Versand kommt man da auf:
    $149.00
    Das sind aktuell ca.:
    115¤

    Darauf kommen beim Zoll noch 19% Mehrwertsteuer:
    ~22¤

    Macht einen effektiven Gesamtpreis von:
    137¤

    Damit musst auch rechnen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.04.13 10:30 durch Hengzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  4. AMETRAS rentconcept GmbH, Ravensburg (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,97€
  2. 110,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. EU-Kommission: Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen
    EU-Kommission
    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

    Das war dann doch ein bisschen wenig: Apple hat jahrelang weniger als ein Prozent Steuern auf seine Gewinne in Europa gezahlt. Das sei ein unzulässiger Steuervorteil, sagt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. Den soll Apple jetzt an Irland zurückzahlen.

  2. Videocodec: Für Netflix ist H.265 besser als VP9
    Videocodec
    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

    Der Videostreamingdienst Netflix bewertet den Videocodec H.265 in den meisten Belangen als besser als den freien Codec VP9 von Google. Letzterer erreicht dennoch so gute Ergebnisse, dass sich ein freier Codec auf lange Sicht durchsetzen könnte.

  3. Weltraumforschung: DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
    Weltraumforschung
    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen

    Gibt es Leben unter dem Eis des Jupitermondes Europa? Forscher des DFKI in Bremen haben Roboter entwickelt, die das herausfinden sollen. Bevor die aber auf fremden Himmelskörpern zum Einsatz kommen, könnten irdische Forscher sie nutzbringend einsetzen.


  1. 12:59

  2. 12:31

  3. 12:07

  4. 11:51

  5. 11:25

  6. 10:45

  7. 10:00

  8. 09:32