1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › At the Gates: Civ-5-Designer stellt…

An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: Frankenwein 06.02.13 - 18:00

    ... aber wenn schon ein Spiel für Windows exklusiv entwickelt wird, es also keine Plattformen gibt die ein mögliches verbessern der Grafik behindern (Konsolen oder Handys z.b.), dann darf man ruhig die Rechenleistung von zumindest 1995 berücksichtigen :S

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: VI 06.02.13 - 18:06

    Dann muesste er ja wirklich arbeiten! Das geht ja nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: Doso 06.02.13 - 18:15

    Steht doch im Text das es ein Prototyp ist. Da ist nix mit cooler Grafik.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: Natz 06.02.13 - 18:25

    Ich mag insbesondere die Landschaft. Besser als die meisten modernen Spiele, bei denen nur auf hohe Auflösung, 3D und Möchtegernrealität gesetzt wird und dann keine Zeit und kein Geld mehr für liebevolles, abgestimmtes Grafikdesign mehr übrig ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: PCAhoi 06.02.13 - 19:28

    1++!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: androidfanboy1882 06.02.13 - 20:21

    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: savejeff 06.02.13 - 23:47

    jaa so ein paar Bewegungsanimationen wären schon gut.

    Für mich geht die Spielmechanik über alles aber sich bewegende Bildchen ist doch echt ein bisschen zu wenig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: DarXun 07.02.13 - 08:10

    Stimmt wohl.

    Ich bin zwar ein riesen Fan von 8-Bit-Grafiken, NES-Games und spiele immernoch liebend gerne Gameboy-Spiele des letzten Jahrtausends (oha, das klingt alt für mich), aber einige Animationen sind immer gut.

    Generell muss ich aber sagen, dass die Qualität von Grafik immer relativ zu sehen ist.
    Man kann nicht sagen, dass Grafik gut oder schlecht ist, dass hängt auch von der Spielidee und den technischen Möglichkeiten der Zeit ab.
    Spätestens seit Minecraft sollte jedem klar sein, dass das so ist.

    Ich mag natürlich auch Spiele wie Skyrim (mit den ewig vielen Grafik-Mods) oder Guild Wars 2, am besten auf FullHD oder wenn möglich auch mehr.
    Gerade bei Shootern ist Grafik für mich mit am wichtigsten - dennoch stehe ich total auf Quake 3 Arena, was ja mittlerweile auch schon einige Jahre auf dem Buckel hat.

    ~DarXun

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: kmarcusb 07.02.13 - 08:38

    Ich mag den Stil und diese Art von Spielprinzip sowieso.
    Für was braucht denn unbedingt den ganzen Schnick-Schnack und Firlefanz bei einem rundenbasierenden Strategiespiel? Ich möchte dort Übersichtlichkeit und erkennen können welche Figur wo steht. Zu viel 3D-Bunti stört da nur.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: An Grafik rummeckern mag uncool sein ...

    Autor: Oldschooler 07.02.13 - 11:07

    Also ich habe ja auch noch Civilization 1 original im Regal stehen, aber das ist eher nur zur Erinnerung an alte Zeiten da... aber spielen möchte ich Strategiespiele schon in einer aktuellen Grafik.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Da wird sich nix ändern

    Autor: dabbes 07.02.13 - 12:06

    Die Arbeiten ja schon dran und ich glauch nicht, dass nun nochmal alle Grafiken überworfen werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Schöpfung 2.0: Bis zum Designerbaby ist es nicht mehr weit
Schöpfung 2.0
Bis zum Designerbaby ist es nicht mehr weit
  1. Luftfahrt Nasa testet verformbare Tragflächen
  2. Vorbild Tintenfisch Tarnmaterial ändert seine Farbe
  3. Keine Science-Fiction Mit dem Laser gegen Weltraumschrott

Voiceprint: Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
Voiceprint
Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  1. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln
  2. Security Die Makroviren kehren zurück
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

The Ocean Cleanup: Ein Müllfänger für die Meere
The Ocean Cleanup
Ein Müllfänger für die Meere
  1. Maglev Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h
  2. NailO Künstlicher Fingernagel als Maussteuerung
  3. 3D-Scanner Mini-Bildsensor erzeugt 3D-Bilder mit Lidar

  1. Übernahme: SAP wollte Salesforce für 37 Milliarden US-Dollar kaufen
    Übernahme
    SAP wollte Salesforce für 37 Milliarden US-Dollar kaufen

    Salesforce und SAP hassen sich offiziell. Doch laut informierten Kreisen hat Marc Benioff versucht, Salesforce an SAP zu verkaufen.

  2. Router-Hersteller: Cisco bekommt einen neuen Chef
    Router-Hersteller
    Cisco bekommt einen neuen Chef

    Der lang erwartete Wechsel an der Spitze von Cisco ist vollzogen. Chuck Robbins aus dem Top-Management des Herstellers von Routern und Switches wird im Juli neuer Chief Executive Officer.

  3. Nicht mehr pleite: Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben
    Nicht mehr pleite
    Dotcom erhält 115.000 Dollar für monatliche Ausgaben

    Kim Dotcom hat wieder Zugriff auf einen Teil seines Vermögens, kann Anwaltsrechnungen zahlen und seinen opulenten Lebensstil pflegen. "Das Blatt wendet sich", twitterte er.


  1. 18:12

  2. 16:53

  3. 16:08

  4. 15:50

  5. 15:17

  6. 13:30

  7. 12:45

  8. 12:03