1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Augmented Reality: Minecraft Reality…

Mhm

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mhm

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.11.12 - 12:48

    Der Gundam ist ein bisschen sehr klein dargestellt.

    Ansonsten: Wozu eigentlich?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mhm

    Autor: Hotohori 26.11.12 - 13:16

    Nette Spielerei, wie vieles bei Augmented Reality.

    Auch das Auto ist zu klein dargestellt. Bei dem Haus merkt man hingegen kaum, dass es ein "Fremdkörper" ist.

    Generell ist die Einbindung der Objekte sehr gelungen, sie zittern nicht in der RL Umgebung rum sondern stehen ruhig im Bild, trotz Bewegungen, als wären es tatsächlich echte Objekte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Was heißt hier wozu ?

    Autor: dabbes 26.11.12 - 14:34

    Beispiel: Du lässt vom Architekten dein Haus entwerfen und kannst mittels Smartphone auf deinem Grundstück rumlaufen und dir dein Haus von allen Seiten genau angucken, so, als ob es schon fertig da stehen würde.

    Das Autohaus der Zukunft, du kannst Zuhause das neue Auto von allen Seiten betrachten und herumlaufen, da braucht man schon fast kein Autohaus mehr.

    Möglichkeiten gibt es genug.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: ichbinhierzumflamen 26.11.12 - 14:45

    ich hatte mir auch gedanken dazu gemacht wie man soetwas praktisch nutzen kann, danke für deine anregungen, Augmented Reality wird im laufe der zeit so ein grosses thema werden

    ich denke z..b an plakatwände, wenn die leute mit der brille rumlaufen könnten z.b. für jeden "kunden" andere plakate eingeblendet werden, die für den jeweiligen kunden von interesse wären, natürlich wären dafür erstmal die daten erforderlich, aber mal ehrlich, in der zukunft wird soetwas machbar sein :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: hellthing 26.11.12 - 14:54

    Geil, Augmented Adblock Plus. Das wär ma was.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: ichbinhierzumflamen 26.11.12 - 15:06

    hey hey, was willst du werbung blocken die direkt auf dich zuschnitten ist =) ? :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: Hasler 26.11.12 - 15:20

    ichbinhierzumflamen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hey hey, was willst du werbung blocken die direkt auf dich zuschnitten ist
    > =) ? :P


    Das ist sie schon heute durch cookies.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: ichbinhierzumflamen 26.11.12 - 16:24

    ok mr serious

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 26.11.12 - 16:28

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispiel: Du lässt vom Architekten dein Haus entwerfen und kannst mittels
    > Smartphone auf deinem Grundstück rumlaufen und dir dein Haus von allen
    > Seiten genau angucken, so, als ob es schon fertig da stehen würde.

    Ok.

    > Das Autohaus der Zukunft, du kannst Zuhause das neue Auto von allen Seiten
    > betrachten und herumlaufen, da braucht man schon fast kein Autohaus mehr.

    Also hier ist mir ein Autohaus lieber.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: Baron Münchhausen. 27.11.12 - 00:38

    Was passiert, wenn man in das Virtuelle haus hineinläuft? Wird man von unsichtbarer Kraft zerdrückt oder schlimmeres?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: HeinBloed 27.11.12 - 13:35

    Nichts passiert. Was soll auch passieren wenn er durch etwas virtuelles läuft?
    Nur wenn der Akku von seinem iPad oder iPhone schlapp macht bleibt er natürlich in der virtuellen Welt gefangen. Es gibt aber dann zwei Möglichkeiten, aus dieser Welt auszubrechen. Die erste ist etwas unrealistisch. Er müsste ein kompatibles Ladegerät finden. Da er sich in einer virtuellen Welt bewegt wird er vielleicht ein virtuelles Ladegerät finden, allerdings sind Apple-Geräte nicht mit virtuellem Strom kompatibel. Er kann das iPad oder iPhone also nicht laden. Die zweite, realistischere Möglichkeit besteht darin ein Spiel zuende zu Spielen. Er muss bei jedem Spielzug mit dem ganz realen Tod rechnen und darf nicht Mogeln. Erst wenn er das Spiel bezwungen hat wird sie die Tür in die reale Welt öffnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was heißt hier wozu ?

    Autor: Hotohori 27.11.12 - 15:31

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beispiel: Du lässt vom Architekten dein Haus entwerfen und kannst
    > mittels
    > > Smartphone auf deinem Grundstück rumlaufen und dir dein Haus von allen
    > > Seiten genau angucken, so, als ob es schon fertig da stehen würde.
    >
    > Ok.
    >
    > > Das Autohaus der Zukunft, du kannst Zuhause das neue Auto von allen
    > Seiten
    > > betrachten und herumlaufen, da braucht man schon fast kein Autohaus
    > mehr.
    >
    > Also hier ist mir ein Autohaus lieber.

    Natürlich ist das besser, aber vorab angucken, wenn man gerade zeitlich nicht die Zeit findet zu einem passenden Autohändler zu gehen, der vielleicht auch nicht gerade um die Ecke ist. Warum nicht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Netzwerk und Smartphone: Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar
    Netzwerk und Smartphone
    Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

    Huawei kann seinen Gewinn um mehr als 30 Prozent steigern. In Europa ist der chinesische Konzern schon fast genauso stark wie in China.

  2. Home Services: Amazon vermittelt Handwerker
    Home Services
    Amazon vermittelt Handwerker

    In den USA hat Amazon mit Home Services ein Portal zur Vermittlung von Handwerksdienstleistungen gestartet. Durch Bewertungen sollen sich andere Kunden ein Bild von den Handwerkern machen können, bevor sie diese bestellen.

  3. E-Mail-App: Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox
    E-Mail-App
    Gmail für Android mit gemeinsamer Inbox

    Google hat die App Gmail für Android-Geräte aktualisiert und zeigt nun die E-Mails mehrerer Konten in einer einzelnen Inbox an. Das soll den Posteingang übersichtlicher machen. Außerdem wird die Konversationsansicht für alle Konten eingeführt.


  1. 08:32

  2. 07:36

  3. 07:25

  4. 07:17

  5. 22:59

  6. 19:05

  7. 16:54

  8. 16:22