1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Games
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Bioware: Arbeit an Mass Effect 4 hat…

Bioware , die neue Haushure von EA

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor DerJochen 09.11.12 - 16:25

    Kreatives ist da nicht mehr zu erwarten. EA selbst sagte mal dass man nicht nur mit bestehenden Marken punkten aber sie versuchen auch nix anderes.

    Traurig, traurig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor Cyber1999 09.11.12 - 16:45

    DerJochen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kreatives ist da nicht mehr zu erwarten. EA selbst sagte mal dass man nicht
    > nur mit bestehenden Marken punkten aber sie versuchen auch nix anderes.

    Stimmt soweit, aber was kann Bioware dafür ?? Ich mein wer die Band bezahlt, bestimmt auch was gespielt wird, da hat Bioware verdammt wenig Aktien drin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor redwolf 09.11.12 - 16:46

    Was denn? Hauptsache es Shepard!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor cluz0r 09.11.12 - 16:51

    Waas?? Ich finde das Mass Effect Universum ist sehr gut ausgearbeitet und biete noch sehr viel Platz fuer gute weitere Plots und Konzepte.

    Alleine die vielfaeltigen Rassen! Viele von ihnen kamen in der Trilogie einfach zu kurz (z.B. Hanar, Elcor ...) und viele Heimatplaneten waren ueberhaupt nicht zu erreichen. Ich haette sehr gerne mal die Heimatwelt der Turianer oder Hanar besucht usw., und wenn es wieder typisch Bioware wird sollte es auch verschiedene Moeglickeiten geben wie die welt aussieht nach der finalentscheidung von shepard!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor CaptainDread 09.11.12 - 17:23

    +1
    Wenn es wieder ein Spiel- Filmhybride mit einer aufregenden Story wird.
    Eine Story außerhalb der Allianz im Mass Effect Universum würde mir persönlich gefallen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor KleinerWolf 09.11.12 - 18:01

    Mass Effect ist einer der besten Spieleserien die es atm gibt.
    Hin oder her um das Ende von Teil 3. Alle 3 Teile waren bombastisch und ich wurde selten so gut unterhalten. ca 40h pro Teil sind wie im Flug vergangen.
    Egal ob nun ohne Shepard. Wenn sie es genau so wie die ersten 3 Teile machen, dann ist es so gut wie gekauft. EA hin oder her. Wer das Zeug nicht gespielt hat, hat wirklich was verpasst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor KleinerWolf 09.11.12 - 18:03

    jau. Evtl eine andere Rasse spielen. Oder sogar wählbar. Meschen waren zwar interessant, aber die anderen Rassen hätten auch interessante Geschichten zu bieten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor Nephtys 10.11.12 - 14:44

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jau. Evtl eine andere Rasse spielen. Oder sogar wählbar. Meschen waren zwar
    > interessant, aber die anderen Rassen hätten auch interessante Geschichten
    > zu bieten.


    Asari.

    Löst dank Monogender-Status viele Probleme der Entwickler.

    Oder gleich die Haupt-Idee und ein Prequel mit Liara. Sehr beliebte Idee

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor tupolew 11.11.12 - 13:02

    Ist eigentlich überhaupt noch eines der Gründungsmitglieder im Team? EA hat ganze Arbeit geleistet und ein Gamestudio mehr auf dem Gewissen. Schade eigentlich :(

    In Anbetracht dieses kranken Spinners aus Helsinki, Finnland habe ich meinem GNU die Schrotflinte gegeben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor Johnny Cache 11.11.12 - 17:23

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Asari.
    >
    > Löst dank Monogender-Status viele Probleme der Entwickler.
    >
    > Oder gleich die Haupt-Idee und ein Prequel mit Liara. Sehr beliebte Idee

    So interessant fand ich Liara jetzt nicht, aber Asari wären schon eine gute Wahl.
    Die Vorgeschichte von Omega und wie Aria es übernommen hat hätte auch was.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Bioware , die neue Haushure von EA

    Autor Nephtys 11.11.12 - 21:03

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nephtys schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Asari.
    > >
    > > Löst dank Monogender-Status viele Probleme der Entwickler.
    > >
    > > Oder gleich die Haupt-Idee und ein Prequel mit Liara. Sehr beliebte Idee
    >
    > So interessant fand ich Liara jetzt nicht, aber Asari wären schon eine gute
    > Wahl.
    > Die Vorgeschichte von Omega und wie Aria es übernommen hat hätte auch was.

    Liara, weil sie 1) Asari ist (kein FemShep/Sheploo mehr als Problem) und 2) weil sie die einzige Person ist neben Joker, die alle drei Spiele überlebt hat.
    Dazu kann sie noch uralt werden und hat als Shadow Broker nunmal Global-Player-Potenzial.
    Für ein Sequel ist sie noch eine der sinnvollsten Hauptfiguren.

    Ansonsten war auch mal ein Garrus-Spinoff als Idee beliebt, aber ich glaub nicht, dass man daraus ein gutes Spiel machen kann... "There's no Vakkarian without a Shepard"


    aber man wird sehen... Alien als Protagonisten ist halt fast unmöglich, gut zu verkaufen... wird wohl dann eher ein neuer Mensch, möglicherweise auch mal ein Nicht-Allianz-Soldat; Anti-Held als Kandidat um sich von Shepard abzugrenzen... man wird sehen. So oder so ist es ein Pflichtkauf, weil es Mass Effect 4 ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitalkamera: Panono macht Panoramen im Flug
Digitalkamera
Panono macht Panoramen im Flug

Wenn Jonas Pfeil ein Panorama aufnimmt, stellt er nicht Kamera, Stativ und Panoramakopf auf, sondern wirft einen Ball in die Höhe. Um das Panorama anschließend zu betrachten, hantiert er mit einem Tablet. Der Berliner hat Golem.de seine Entwicklung erklärt.

  1. Lytro Illum Neue Lichtfeldkamera für Profis
  2. Nachfolger von Google Glass Google patentiert Kontaktlinsen mit Kameras
  3. Pentax 645Z Mittelformatkamera mit 51 Megapixeln und ISO 204.800

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Freedesktop-Summit Desktops erarbeiten gemeinsam Wayland und KDBus
  2. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  3. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion

First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
First-Person-Walker
Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  1. Flappy 48 Zahlen statt Vögel
  2. Deadcore Indiegames-Turmbesteigung für PC, Mac und Linux
  3. A Maze 2014 Tanzen mit der Perfect Woman

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49