Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 3 erscheint für die…

Warum wird nie Porsche lizensiert ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Phreeze 21.02.13 - 09:17

    Haben die ein Exklusivvertrag mit XYZ ? Oder einfach zu teuer ? Es wäre doch eine tolle Werbung für die, wenn auf Screenshots in drölf mal drölf mio Pixel ein Porsche zu sehen wär

  2. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: crackhawk 21.02.13 - 09:36

    Tatsächlich hat EA seit 2000 einen Exklusivvertrag mit Porsche (Stichwort Need for Speed: Porsche) Wer also ein Modell Lizenzieren möchte muss sich an EA wenden und eine Sublizenz kaufen - und die lassen die sich gut bezahlen. Forza nutzt z.b. so eine Sublizenz.

  3. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Leberkäs mit Ei 21.02.13 - 10:18

    "Need for Speed: Porsche" war BTW damals ein super Spiel. Eines der Rennspiele, an die ich mich auch noch nach Jahren gerne erinnere.

  4. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: fingerbang 21.02.13 - 11:02

    man findet aber in vielen nicht EA spielen die automarke "RUF" - sind ja getunte porsches, heißen nur etwas anders ;)

  5. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Phreeze 21.02.13 - 11:32

    fingerbang schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man findet aber in vielen nicht EA spielen die automarke "RUF" - sind ja
    > getunte porsches, heißen nur etwas anders ;)


    und sehen definitiv viel anders aus. geht schon beim 993 los mit dem extrem breiten Heckspoiler etc.

    Ich dachte auch, dass EA die Lizenz hatte. Ob das 13 Jahre später noch so ist !? Das NFS:Porsche war genial, ich wurde mit dem Spiel so richtig Porsche Fan

  6. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: crackhawk 21.02.13 - 12:35

    Forza Motorsport 4 musste ohne Porsche auskommen weil EA ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Das war Ende 2011, also gehe ich stark davon aus dass EA die Rechte immernoch hat.

  7. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: stiGGG 21.02.13 - 14:09

    Soviel ich weiß hat EA da die Porsche Manager dabei auch ganz schön aufs Kreuz gelegt. Hätten sie sich nicht auf diesen dämlichen langzeit Exklusiv Deal geeinigt, hätten sie wahrscheinlich mittlerweile das zigfache an Lizenzgebühren einnehmen können. Das Porsche in allen ernsthaften Rennspielen fehlt ist sicher auch nicht im Interesse von den Stuttgartern. Dann gibts in GT5 das 24h Rennen auf der Nordschleife, wo in echt von den ca 200 teilnehmenden Autos 1/4 Porsche sind, und das Spiel hat keinen Porsche an Board...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AOK Rheinland/Hamburg - Die Gesundheitskasse, Köln
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Hamburg
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkaufswert zzgl. 3€ Versand)
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Essential Android-Erfinder Rubin will neues Smartphone entwickeln
  2. Google Maps Google integriert Uber in Karten-App
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Wonder Workshop Dash im Test: Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
Wonder Workshop Dash im Test
Ein Roboter riskiert eine kesse Lippe
  1. Supermarkt-Automatisierung Einkaufskorb rechnet ab und packt ein
  2. Robot Operating System Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  3. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01