Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 3 erscheint für die…

Warum wird nie Porsche lizensiert ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Phreeze 21.02.13 - 09:17

    Haben die ein Exklusivvertrag mit XYZ ? Oder einfach zu teuer ? Es wäre doch eine tolle Werbung für die, wenn auf Screenshots in drölf mal drölf mio Pixel ein Porsche zu sehen wär

  2. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: crackhawk 21.02.13 - 09:36

    Tatsächlich hat EA seit 2000 einen Exklusivvertrag mit Porsche (Stichwort Need for Speed: Porsche) Wer also ein Modell Lizenzieren möchte muss sich an EA wenden und eine Sublizenz kaufen - und die lassen die sich gut bezahlen. Forza nutzt z.b. so eine Sublizenz.

  3. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Leberkäs mit Ei 21.02.13 - 10:18

    "Need for Speed: Porsche" war BTW damals ein super Spiel. Eines der Rennspiele, an die ich mich auch noch nach Jahren gerne erinnere.

  4. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: fingerbang 21.02.13 - 11:02

    man findet aber in vielen nicht EA spielen die automarke "RUF" - sind ja getunte porsches, heißen nur etwas anders ;)

  5. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Phreeze 21.02.13 - 11:32

    fingerbang schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man findet aber in vielen nicht EA spielen die automarke "RUF" - sind ja
    > getunte porsches, heißen nur etwas anders ;)


    und sehen definitiv viel anders aus. geht schon beim 993 los mit dem extrem breiten Heckspoiler etc.

    Ich dachte auch, dass EA die Lizenz hatte. Ob das 13 Jahre später noch so ist !? Das NFS:Porsche war genial, ich wurde mit dem Spiel so richtig Porsche Fan

  6. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: crackhawk 21.02.13 - 12:35

    Forza Motorsport 4 musste ohne Porsche auskommen weil EA ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Das war Ende 2011, also gehe ich stark davon aus dass EA die Rechte immernoch hat.

  7. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: stiGGG 21.02.13 - 14:09

    Soviel ich weiß hat EA da die Porsche Manager dabei auch ganz schön aufs Kreuz gelegt. Hätten sie sich nicht auf diesen dämlichen langzeit Exklusiv Deal geeinigt, hätten sie wahrscheinlich mittlerweile das zigfache an Lizenzgebühren einnehmen können. Das Porsche in allen ernsthaften Rennspielen fehlt ist sicher auch nicht im Interesse von den Stuttgartern. Dann gibts in GT5 das 24h Rennen auf der Nordschleife, wo in echt von den ca 200 teilnehmenden Autos 1/4 Porsche sind, und das Spiel hat keinen Porsche an Board...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SMARTRAC TECHNOLOGY GmbH, Dresden
  2. sonnen GmbH, Wildpoldsried
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. e.solutions GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€
  2. 54,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln: Grüne Welle auf Knopfdruck
    Sicherheitsrisiko Baustellenampeln
    Grüne Welle auf Knopfdruck

    Es klingt wie ein Computerspiel oder ein Hackerfilm, ist aber leider Realität: Die Ampelanlagen eines deutschen Herstellers lassen sich fernsteuern. Obwohl das Unternehmen seit Monaten Kenntnis davon hat, ist bislang nichts geschehen.

  2. Altiscale: SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar
    Altiscale
    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

    SAP hat Altiscale gekauft, um bei Big Data mehr Möglichkeiten zu haben. Das Startup könnte in dem deutschen Konzern auch eine neue Strategie in dem Bereich schaffen.

  3. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.


  1. 07:00

  2. 19:10

  3. 18:10

  4. 16:36

  5. 15:04

  6. 14:38

  7. 14:31

  8. 14:14