Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 3 erscheint für die…

Warum wird nie Porsche lizensiert ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Phreeze 21.02.13 - 09:17

    Haben die ein Exklusivvertrag mit XYZ ? Oder einfach zu teuer ? Es wäre doch eine tolle Werbung für die, wenn auf Screenshots in drölf mal drölf mio Pixel ein Porsche zu sehen wär

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: crackhawk 21.02.13 - 09:36

    Tatsächlich hat EA seit 2000 einen Exklusivvertrag mit Porsche (Stichwort Need for Speed: Porsche) Wer also ein Modell Lizenzieren möchte muss sich an EA wenden und eine Sublizenz kaufen - und die lassen die sich gut bezahlen. Forza nutzt z.b. so eine Sublizenz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Leberkäs mit Ei 21.02.13 - 10:18

    "Need for Speed: Porsche" war BTW damals ein super Spiel. Eines der Rennspiele, an die ich mich auch noch nach Jahren gerne erinnere.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: fingerbang 21.02.13 - 11:02

    man findet aber in vielen nicht EA spielen die automarke "RUF" - sind ja getunte porsches, heißen nur etwas anders ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: Phreeze 21.02.13 - 11:32

    fingerbang schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man findet aber in vielen nicht EA spielen die automarke "RUF" - sind ja
    > getunte porsches, heißen nur etwas anders ;)


    und sehen definitiv viel anders aus. geht schon beim 993 los mit dem extrem breiten Heckspoiler etc.

    Ich dachte auch, dass EA die Lizenz hatte. Ob das 13 Jahre später noch so ist !? Das NFS:Porsche war genial, ich wurde mit dem Spiel so richtig Porsche Fan

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: crackhawk 21.02.13 - 12:35

    Forza Motorsport 4 musste ohne Porsche auskommen weil EA ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Das war Ende 2011, also gehe ich stark davon aus dass EA die Rechte immernoch hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Warum wird nie Porsche lizensiert ?

    Autor: stiGGG 21.02.13 - 14:09

    Soviel ich weiß hat EA da die Porsche Manager dabei auch ganz schön aufs Kreuz gelegt. Hätten sie sich nicht auf diesen dämlichen langzeit Exklusiv Deal geeinigt, hätten sie wahrscheinlich mittlerweile das zigfache an Lizenzgebühren einnehmen können. Das Porsche in allen ernsthaften Rennspielen fehlt ist sicher auch nicht im Interesse von den Stuttgartern. Dann gibts in GT5 das 24h Rennen auf der Nordschleife, wo in echt von den ca 200 teilnehmenden Autos 1/4 Porsche sind, und das Spiel hat keinen Porsche an Board...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bertrandt Services GmbH, Neu-Ulm
  3. T-Systems International GmbH, Frankfurt am Main
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. umgerechnet ca. 170,19€ inkl. Versand (Vergleichspreis: 267,79€)
  2. 44,99€
  3. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Verschlüsselung: OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0
    Verschlüsselung
    OpenSSL veröffentlicht Version 1.1.0

    OpenSSL veröffentlicht die neue Version 1.1.0. Neu hinzugekommen sind die Algorithmen ChaCha20 und X25519 sowie Unterstützung für Certificate Transparency. Vor allem aber ist das Release eine große Aufräumaktion.

  2. DJI Osmo+: Drohnenkamera am Selfie-Stick
    DJI Osmo+
    Drohnenkamera am Selfie-Stick

    DJI bietet eine Drohnenkamera für Hobbyfotografen an, die dank der kardanischen Aufhängung verwacklungsfreie Aufnahmen, motorisierte Kamerafahrten oder Panoramen aufnehmen kann. Die Osmo+ macht 4K-Aufnahmen, verfügt über ein 3,5fach-Zoom und hängt an einem Stock.

  3. Kaffeehaus lädt Smartphone: Starbucks testet Wireless Charging in Deutschland
    Kaffeehaus lädt Smartphone
    Starbucks testet Wireless Charging in Deutschland

    Wem unterwegs der Smartphoneakku zur Neige geht, kann ihn bei Starbucks wieder aufladen. In München läuft ein Pilotversuch mit Wireless Charging. Das beherrschen nur wenige Smartphones ohne zusätzliche Ladehülle oder Adapter. Diese gibt es daher bei Starbucks zum Leihen.


  1. 08:21

  2. 08:05

  3. 07:31

  4. 07:19

  5. 15:54

  6. 15:34

  7. 15:08

  8. 14:26