Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blizzard: Diablo 3 für PS3/PS4 und PC…

Sorry, ich verstehe es nicht.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: Accolade 26.02.13 - 14:11

    Also, ich habe es durchgespielt. Bin in Inferno durch und habe seit dem auch nicht mehr Gespielt. Ich verstehe nicht wieso ich da jetzt noch weiter Spielen sollte ? Dann habe ich ein tollen Gegenstand den ich eigentlich vorher gebraucht hätte. Ja, Genial! Da gibt es immernoch Leute die da rummrennen und irgendwas suchen was sie eh nicht finden werden. Das Ende des Spiels. Ok, es macht an sich ja schon Laune. Aber für mich muss die Laune mit halbwegs Sinnhaftigkeit einher kommen.

    Dazu viel mir der Abschied leicht. Es gibt Leute in diesem Spiel die sind einfach nur Grundschlecht. Sie haben sonst wohl nix in Ihrem Leben ausser andere zu Beleidigen oder zu Verarschen. Das Blizzardforum ist voll von diesem geheule und beleidigungen. Ihr macht das Spiel kaputt ihr macht euch selber und andere kaputt. So, musste mal raus.

    Just my 5cent.
    Fröhliches rummlaufen noch.
    A.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: Mimus Polyglottos 26.02.13 - 14:25

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dazu viel mir der Abschied leicht. Es gibt Leute in diesem Spiel die sind
    > einfach nur Grundschlecht. Sie haben sonst wohl nix in Ihrem Leben ausser
    > andere zu Beleidigen oder zu Verarschen. Das Blizzardforum ist voll von
    > diesem geheule und beleidigungen. Ihr macht das Spiel kaputt ihr macht euch
    > selber und andere kaputt. So, musste mal raus.
    >

    Das ist so ziemlich genau der Grund, aus dem ich mittlerweile fast nur noch Singleplayerspiele spiele...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: hypron 26.02.13 - 14:34

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, ich habe es durchgespielt. Bin in Inferno durch und habe seit dem
    > auch nicht mehr Gespielt. Ich verstehe nicht wieso ich da jetzt noch weiter
    > Spielen sollte ? Dann habe ich ein tollen Gegenstand den ich eigentlich
    > vorher gebraucht hätte. Ja, Genial!

    Finden die Leute, die selbst heute noch D2 durchspielen auch. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: cry88 26.02.13 - 14:46

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, ich habe es durchgespielt. Bin in Inferno durch und habe seit dem
    > auch nicht mehr Gespielt. Ich verstehe nicht wieso ich da jetzt noch weiter
    > Spielen sollte ?

    monsterlevel erhöhen und die richtig harten bosse umhaun? inferno is doch easymode.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: DekenFrost 26.02.13 - 14:48

    Was der Grund ist warum ich zu Path of Exile gewechselt bin :)

    Ist auch nicht perfekt, bietet aber (imho) schon in der Beta mehr abwechslung als D3

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: OpisWahn 26.02.13 - 14:50

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was der Grund ist warum ich zu Path of Exile gewechselt bin :)
    >
    > Ist auch nicht perfekt, bietet aber (imho) schon in der Beta mehr
    > abwechslung als D3


    +++1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: trolling3r 26.02.13 - 15:56

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, ich habe es durchgespielt. Bin in Inferno durch und habe seit dem
    > auch nicht mehr Gespielt. Ich verstehe nicht wieso ich da jetzt noch weiter
    > Spielen sollte ? Dann habe ich ein tollen Gegenstand den ich eigentlich
    > vorher gebraucht hätte. Ja, Genial! Da gibt es immernoch Leute die da
    > rummrennen und irgendwas suchen was sie eh nicht finden werden.

    Hast du die Teile davor nicht gespielt oder dich nicht mal informiert, worum es in dem Spiel primär geht?
    Items sammeln und Skillungen testen war schon immer der Hauptspielinhalt von Diablo, wobei letzteres jetzt nicht so umfangreich ist, da man ja Talente beliebig neu verteilen kann und ein Hero schnell auf Maxlevel ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: elgooG 26.02.13 - 16:00

    Mimus Polyglottos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Accolade schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dazu viel mir der Abschied leicht. Es gibt Leute in diesem Spiel die
    > sind
    > > einfach nur Grundschlecht. Sie haben sonst wohl nix in Ihrem Leben
    > ausser
    > > andere zu Beleidigen oder zu Verarschen. Das Blizzardforum ist voll von
    > > diesem geheule und beleidigungen. Ihr macht das Spiel kaputt ihr macht
    > euch
    > > selber und andere kaputt. So, musste mal raus.
    > >
    >
    > Das ist so ziemlich genau der Grund, aus dem ich mittlerweile fast nur noch
    > Singleplayerspiele spiele...

    /+1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Sorry, ich verstehe es nicht.

    Autor: M.Kessel 27.02.13 - 00:59

    Grade verschiedene Skillungen ausprobieren, und sie NICHT beliebig zurücksetzen zu können macht den Reiz von D2 aus.

    Ich habe D3 nie gespielt.

    Denn nachdem ich gehört habe, das die Skillungen eingedampft wurden, war für mich der Sinn des Spiels schlicht dahin. Das würde für mich bedeuten einmal durchspielen, danach nie wieder anfassen. Dafür kaufe ich Spiele nicht.

    Zusätzlich der Zwang in einem Singleplayergane immer noch online sein zu müssen, hat mich vollends vergrault.

    Manche Dinge wären sogar geschenkt zu teuer.

    Komischerweise spiele ich Path of Exile sehr gerne. Obwohl es "Always on" ist. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Aareon Deutschland GmbH, Mainz
  2. Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ inkl. Versand
  2. 99,90€ statt 204,80€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

  1. Jahresgehalt: Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro
    Jahresgehalt
    Erfahrene Softwareentwickler verdienen 55.500 Euro

    Laut einer Erhebung beziehen Softwareentwickler selbst nach vielen Jahren Berufserfahrung moderate Gehälter. Doch auch bis dahin ist es ein langer Weg: IT-Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Ausbildung kommen auf durchschnittlich 31.000 Euro.

  2. Sync 3: Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle
    Sync 3
    Ford bringt Carplay und Android Auto in alle 2017er-Modelle

    Der US-Hersteller Ford hat angekündigt, in den USA alle Modelle des Jahres 2017 mit seinem Car-Entertainment-System Sync 3 anzubieten - das sowohl Apples Carplay als auch Android Auto unterstützt. Die Chancen auf eine gute Verfügbarkeit in Europa dürften damit ebenfalls steigen.

  3. Netzwerk: Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
    Netzwerk
    Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone

    In mehreren Großräumen waren Mobilfunk und das mobile Internet bei Vodafone ausgefallen. Die Störung ist noch nicht überall behoben.


  1. 18:35

  2. 17:31

  3. 17:19

  4. 15:58

  5. 15:15

  6. 14:56

  7. 12:32

  8. 12:05