Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bungie: "Spieler sollen sich in Destiny…

Klingt super...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt super...

    Autor: Jogibaer 18.02.13 - 10:47

    Bin sehr gespannt darauf und hoffe schwer dass das auch für den PC veröffentlicht werden wird, wobei man dann wohl als Maus&Tastatur Benutzer einen deutlichen Vorteil gegenüber Konsolen Spielern haben würde wenn es wirklich so unabhängig von der Hardware umgesetzt werden wird wie im Artikel angedeutet. :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Klingt super...

    Autor: Muhaha 18.02.13 - 11:45

    Jogibaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin sehr gespannt darauf und hoffe schwer dass das auch für den PC
    > veröffentlicht werden wird.

    Denk einfach an Halo 1 und 2 für den PC. Willst Du sowas zocken? :)

    Abgesehen davon, Destiny wird auf den Konsolen bleiben, weil es dort kaum Konkurrenz für diese Art Shooter gibt. Auf dem PC kannst Du Dich vor lauter Online-Only-F2P-Shootern ja kaum retten ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Klingt super...

    Autor: tingelchen 18.02.13 - 12:08

    Bis jetzt hat es noch niemand geschaft die MMO Welt mit einem Shooter zu verbinden ohne das am Ende entweder die Abschaltung der Server stand oder ein F2P daraus wurde.

    Nicht das ich was gegen F2P hätte :)

    Die Aussagen klingen immer Vollmundig und Vielversprechend. Tatsache ist, das es so klingen muss, damit die Menschen dran bleiben. Am Ende muss sich jedoch zeigen ob es ihnen gelungen ist oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Ja und? Auch Bungie plant nur für 10 Jahre.

    Autor: fratze123 18.02.13 - 12:55

    Niemand entwickelt MMOs für die Ewigkeit. Die beiden Neocrons liefen doch etliche Jahre. Neocron 2 wird sogar als freie Version wohl momentan irgendwie weiterbetrieben. Irgendwann wollte ich da auch mal 'n Blick drauf werfen. Ansonsten kenne ich eigentlich keine richtigen MMO-Shooter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Klingt super...

    Autor: Huetti 18.02.13 - 12:57

    Auch wenn mich die Halo-Reihe nach dem, meines Empfindens nach, sehr repetitiven Teil 1 nicht mehr weiter interessiert hat, spricht die riesige Fangemeinde und die allgemein offenbar stets gestiegene Qualität der Fortsetzungen offenbar deutliche Bände darüber, daß Bungie wohl recht genau wissen, wie sie was anzupacken haben.

    Das rechne ich ihnen mal positiv an. Zusätzlich kommt der Effekt, daß Halo jetzt abgeschlossen zu sein scheint und sich die Leute mit neuem Elan an etwas komplett Neues wagen. Ich bin zuversichtlich daß da Qualität dabei rüber kommt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Klingt super...

    Autor: cry88 18.02.13 - 13:00

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis jetzt hat es noch niemand geschaft die MMO Welt mit einem Shooter zu
    > verbinden ohne das am Ende entweder die Abschaltung der Server stand oder
    > ein F2P daraus wurde.

    keins davon lebt ewig, nach knapp 10 jahren müssen die spiele einfach neu aufgebaut werden. selbst wow wird spätestens zu seinem 12ten jahr einen nachfolger erhalten.

    und planetside dürfte aktuell wohl der beste mmo shooter sein. zwar f2p, aber nicht p2w.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Klingt super...

    Autor: Muhaha 18.02.13 - 13:31

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > keins davon lebt ewig, nach knapp 10 jahren müssen die spiele einfach neu
    > aufgebaut werden. selbst wow wird spätestens zu seinem 12ten jahr einen
    > nachfolger erhalten.

    Deswegen werden solche Spiele auch bald vergessen sein, während man noch in 100 Jahren Super Mario auf einem Emulator zocken wird. Online-Only-Spiele sind nichts weiter als Geschäftsmodelle auf Zeit und die Teilnehmer sind rechtlose Ressourcen, die es auszubeuten gilt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Klingt super...

    Autor: Nrgte 18.02.13 - 13:46

    Die Spiele werden erst dann vergessen sein, wenn die Franchise nicht mehr weiter geführt wird. Sollte die Super Mario Franchise irgendwann mal eingestellt werden, wird auch diese in Vergessenheit geraten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Klingt super...

    Autor: Endwickler 18.02.13 - 14:21

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spiele werden erst dann vergessen sein, wenn die Franchise nicht mehr
    > weiter geführt wird. Sollte die Super Mario Franchise irgendwann mal
    > eingestellt werden, wird auch diese in Vergessenheit geraten.

    Was ist Super Mario?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Klingt super...

    Autor: Muhaha 18.02.13 - 14:44

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spiele werden erst dann vergessen sein, wenn die Franchise nicht mehr
    > weiter geführt wird.

    Das ist so unsinnig, ich musste zuerst schallend lachen. Dann musste ich weinen, weil es der Ausdruck eines von Firmen geprägten Denkens ist, wo nur das von Bestand sein darf, was Geld abwirft.

    > Sollte die Super Mario Franchise irgendwann mal
    > eingestellt werden, wird auch diese in Vergessenheit geraten.

    Irgendwann gerät alles in Vergessenheit. Doch bevor Super Mario vergessen wird, weiß man schon lange nicht mehr, was Destiny jemals war, weil es nur so lange existiert, wie es Geld abwirft. Danach wird es abgeschaltet. Ein Offline-Spiel kann ich jedoch weiter spielen, die Erinnerung daran bleibt lebendig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Klingt super...

    Autor: Snoozel 18.02.13 - 15:08

    Vermutlich wird für PC Spieler die Steuerung entsprechend stark eingeschränkt sein ... siehe Skyrim. :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Nürnberg
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  4. T-Systems International GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ (Vergleichspreis: 62,90€)
  2. 59,90€ (Vergleichspreis: 71,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40