1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bungie: "Spieler sollen sich in Destiny…

Klingt super...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt super...

    Autor: Jogibaer 18.02.13 - 10:47

    Bin sehr gespannt darauf und hoffe schwer dass das auch für den PC veröffentlicht werden wird, wobei man dann wohl als Maus&Tastatur Benutzer einen deutlichen Vorteil gegenüber Konsolen Spielern haben würde wenn es wirklich so unabhängig von der Hardware umgesetzt werden wird wie im Artikel angedeutet. :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Klingt super...

    Autor: Muhaha 18.02.13 - 11:45

    Jogibaer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin sehr gespannt darauf und hoffe schwer dass das auch für den PC
    > veröffentlicht werden wird.

    Denk einfach an Halo 1 und 2 für den PC. Willst Du sowas zocken? :)

    Abgesehen davon, Destiny wird auf den Konsolen bleiben, weil es dort kaum Konkurrenz für diese Art Shooter gibt. Auf dem PC kannst Du Dich vor lauter Online-Only-F2P-Shootern ja kaum retten ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Klingt super...

    Autor: tingelchen 18.02.13 - 12:08

    Bis jetzt hat es noch niemand geschaft die MMO Welt mit einem Shooter zu verbinden ohne das am Ende entweder die Abschaltung der Server stand oder ein F2P daraus wurde.

    Nicht das ich was gegen F2P hätte :)

    Die Aussagen klingen immer Vollmundig und Vielversprechend. Tatsache ist, das es so klingen muss, damit die Menschen dran bleiben. Am Ende muss sich jedoch zeigen ob es ihnen gelungen ist oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Ja und? Auch Bungie plant nur für 10 Jahre.

    Autor: fratze123 18.02.13 - 12:55

    Niemand entwickelt MMOs für die Ewigkeit. Die beiden Neocrons liefen doch etliche Jahre. Neocron 2 wird sogar als freie Version wohl momentan irgendwie weiterbetrieben. Irgendwann wollte ich da auch mal 'n Blick drauf werfen. Ansonsten kenne ich eigentlich keine richtigen MMO-Shooter.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Klingt super...

    Autor: Huetti 18.02.13 - 12:57

    Auch wenn mich die Halo-Reihe nach dem, meines Empfindens nach, sehr repetitiven Teil 1 nicht mehr weiter interessiert hat, spricht die riesige Fangemeinde und die allgemein offenbar stets gestiegene Qualität der Fortsetzungen offenbar deutliche Bände darüber, daß Bungie wohl recht genau wissen, wie sie was anzupacken haben.

    Das rechne ich ihnen mal positiv an. Zusätzlich kommt der Effekt, daß Halo jetzt abgeschlossen zu sein scheint und sich die Leute mit neuem Elan an etwas komplett Neues wagen. Ich bin zuversichtlich daß da Qualität dabei rüber kommt!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Klingt super...

    Autor: cry88 18.02.13 - 13:00

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis jetzt hat es noch niemand geschaft die MMO Welt mit einem Shooter zu
    > verbinden ohne das am Ende entweder die Abschaltung der Server stand oder
    > ein F2P daraus wurde.

    keins davon lebt ewig, nach knapp 10 jahren müssen die spiele einfach neu aufgebaut werden. selbst wow wird spätestens zu seinem 12ten jahr einen nachfolger erhalten.

    und planetside dürfte aktuell wohl der beste mmo shooter sein. zwar f2p, aber nicht p2w.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Klingt super...

    Autor: Muhaha 18.02.13 - 13:31

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > keins davon lebt ewig, nach knapp 10 jahren müssen die spiele einfach neu
    > aufgebaut werden. selbst wow wird spätestens zu seinem 12ten jahr einen
    > nachfolger erhalten.

    Deswegen werden solche Spiele auch bald vergessen sein, während man noch in 100 Jahren Super Mario auf einem Emulator zocken wird. Online-Only-Spiele sind nichts weiter als Geschäftsmodelle auf Zeit und die Teilnehmer sind rechtlose Ressourcen, die es auszubeuten gilt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Klingt super...

    Autor: Nrgte 18.02.13 - 13:46

    Die Spiele werden erst dann vergessen sein, wenn die Franchise nicht mehr weiter geführt wird. Sollte die Super Mario Franchise irgendwann mal eingestellt werden, wird auch diese in Vergessenheit geraten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Klingt super...

    Autor: Endwickler 18.02.13 - 14:21

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spiele werden erst dann vergessen sein, wenn die Franchise nicht mehr
    > weiter geführt wird. Sollte die Super Mario Franchise irgendwann mal
    > eingestellt werden, wird auch diese in Vergessenheit geraten.

    Was ist Super Mario?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Klingt super...

    Autor: Muhaha 18.02.13 - 14:44

    Nrgte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Spiele werden erst dann vergessen sein, wenn die Franchise nicht mehr
    > weiter geführt wird.

    Das ist so unsinnig, ich musste zuerst schallend lachen. Dann musste ich weinen, weil es der Ausdruck eines von Firmen geprägten Denkens ist, wo nur das von Bestand sein darf, was Geld abwirft.

    > Sollte die Super Mario Franchise irgendwann mal
    > eingestellt werden, wird auch diese in Vergessenheit geraten.

    Irgendwann gerät alles in Vergessenheit. Doch bevor Super Mario vergessen wird, weiß man schon lange nicht mehr, was Destiny jemals war, weil es nur so lange existiert, wie es Geld abwirft. Danach wird es abgeschaltet. Ein Offline-Spiel kann ich jedoch weiter spielen, die Erinnerung daran bleibt lebendig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Klingt super...

    Autor: Snoozel 18.02.13 - 15:08

    Vermutlich wird für PC Spieler die Steuerung entsprechend stark eingeschränkt sein ... siehe Skyrim. :-(

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

  1. Mozilla: Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
    Mozilla
    Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback

    Im aktuellen Firefox werden zentralisierte Zertifikatsperren, opportunistische Verschlüsselung für HTTP/2 und weitere TLS-Techniken umgesetzt. Zudem sollen Nutzer besser Feedback geben können sowie die MSE auf Youtube verwenden.

  2. Assassin's Creed Chronicles angespielt: Drei mörderische Zeitreisen
    Assassin's Creed Chronicles angespielt
    Drei mörderische Zeitreisen

    Erst China, dann Indien und zum Abschluss geht es nach Russland in das Haus, in dem die Bolschewisten den Zaren gefangen halten: Chronicles bietet drei Zeitreisen - und ein ganz anderes Spielprinzip als von Assassin's Creed gewohnt. Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay.

  3. Operation Volatile Cedar: Spionagesoftware aus dem Libanon
    Operation Volatile Cedar
    Spionagesoftware aus dem Libanon

    Die Malware der Operation Volatile Cedar ist nicht leicht aufzuspüren, auch wenn sie sich nicht mit ausgereifter Spionagesoftware vergleichen lässt - denn die Angreifer setzen sie nur gezielt ein und entwickeln sie akribisch weiter.


  1. 18:29

  2. 18:00

  3. 17:59

  4. 17:22

  5. 16:32

  6. 15:00

  7. 13:54

  8. 13:45