Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chris Roberts: Über 6,2 Millionen US…

6,2 Millionen?! Bin ich blind?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 6,2 Millionen?! Bin ich blind?

    Autor: Gandalf_the_Grey 20.11.12 - 13:12

    Hab ich irgendetwas verpasst?

    Auch der Kickstarter Seite selbst sind (wenn ich nicht blind bin) lediglich 2,134,374 USD zusammen gekommen. Und das ist lediglich etwas mehr als 50% von dem Project Eternity über Kickstarter direkt eingesammelt hat!

    Über alle Kanäle hat er vielleicht über 6 Millionen erreicht aber ganz sicher NICHT über Kickstarter! Und wieviel Project Eternity nun genau (Spenden ging auch nach Founding eine Weile via Paypal) ist nicht genau überliefert.

    Über alle Kanäle stimmt die Rechnung allerdings wieder.

    Der Absatz im Artikel ist damit aber leider trotzdem falsch: Sein Weltraumspiel hat das bisher erfolgreichste Game auf Kickstarter deutlich übertroffen



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.12 13:16 durch Gandalf_the_Grey.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 6,2 Millionen?! Bin ich blind?

    Autor: Hotohori 20.11.12 - 13:23

    Es kommt eben darauf an wie man den letzten Satz interpretiert.

    Man kann den Satz eben auch so lesen, dass von allen Projekten, die auch über Kickstarter liefen, am Ende insgesamt das meiste Geld zusammen kam. Wenn man als Kickstarter Projekt allerdings nur das reine Kickstarter Geld verstehen will, dann hast du recht. ;)

    Ich selbst sehe es wie ersteres.

    Aber um für weniger Verwirrung zu sorgen könnte man auch sagen: das erfolgreichste Crowedfunding Spiele Projekt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 6,2 Millionen?! Bin ich blind?

    Autor: Skaarah 20.11.12 - 13:57

    Er wollte ja zu Begin nur über RSI sammeln und da war Crowdfundig = Crowdfunding, egal, welche Plattform man nutzt.
    Nur weil dann später einige "gejammert" haben, warum das nicht bei kickstarter ist, das ist doch seriöser, hat er es nachträglich noch auf kickstarter aufgesetzt.
    Zu dem Zeitpunkt war aber schon ordenlich was auf RSI zusammengekommen.

    Hätte er es nur auf kickstarter gemacht, wäre es bestimmt genauso gelaufen, von daher ist es doch egal, woher das Geld kommt.

    Mal davon abgesehen, dass man auf RSI nach wie vor sein Geld zur Verfügung stellen kann ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 6,2 Millionen?! Bin ich blind?

    Autor: Hotohori 20.11.12 - 14:01

    Stimmt, wobei per PayPal bezahlen zu können sollte man nicht unterschätzen. Rein auf Kickstarter ohne PayPal hätte vielleicht doch Einige ausgeschlossen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Produktdatenmanagement-Berat- er/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Competence Lead SAP PP-PI (m/w)
    CIBER AG, keine Angabe
  3. Fachinformatiker/in für Systemintegration
    GDS mbH | Gesellschaft für Datenverarbeitungssysteme und -support mbH, Landshut / Altdorf
  4. Network Test Engineer (m/w)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Men in Black 3 (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
    9,90€
  2. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)
  3. NEU: Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray]
    7,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. The Pirate Bay: Filmindustrie will Streaming mit Torrents Time unterbinden
    The Pirate Bay
    Filmindustrie will Streaming mit Torrents Time unterbinden

    Kaum unterstützte The Pirate Bay die Streamingsoftware Torrents Time, wurde Hollywood aufmerksam. Den Betreibern ist nun eine erste Unterlassungserklärung zugesandt worden. Die wollen sich das nicht gefallen lassen.

  2. Astronomie: Forscher entdecken 900 neue Galaxien
    Astronomie
    Forscher entdecken 900 neue Galaxien

    Sie sind - für Weltraummaßstäbe - nicht weit entfernt, aber hinter der Milchstraße versteckt. Mit einem Radioteleskop haben Wissenschaftler nun knapp 900 neue Galaxien entdeckt, die schnell näher kommen.

  3. Server-Prozessor: Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen
    Server-Prozessor
    Cern bestätigt Zen-Opteron mit 32 Kernen

    In einem Vortrag hat das Cern über AMDs kommende Server-CPUs mit Zen-Architektur gesprochen. Das Opteron-Topmodell nutzt 32 Kerne mit 64 Threads und besteht aus zwei Dies auf einem Package.


  1. 19:04

  2. 18:43

  3. 18:19

  4. 18:07

  5. 17:33

  6. 17:02

  7. 16:54

  8. 16:00