Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chris Roberts: Über 6,2 Millionen US…

hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: S4bre 20.11.12 - 10:40

    ich find 30$ pro Lizenz. inklusive ALpha und Beta Zugang, 1 ship und ein startguthaben absolut in Ordnung.

  2. Re: hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: dabbes 20.11.12 - 10:57

    Wenn das Spiel denn was wird ;-)

    Aber das sehe ich bei Roberts positiv, denn ich glaube, dass ist etwas was ihm persönlich auch wirklich Spaß macht und er wird das Projekt dann auch so durchziehen.

  3. Re: hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: Hotohori 20.11.12 - 13:15

    Das Spiel hat etwas, was viele heutige Spiele nicht mehr haben: einen Entwickler der mit Herzblut dabei ist, was man dem Spiel am Ende dann auch deutlich anmerkt.

    Wichtig ist nur: die Entwicklung muss möglichst planmäßig verlaufen, damit er am Ende nicht unter zu großem Zeitdruck gerät und dadurch vieles kaputt gemacht wird. Denn man merkt es Spielen immer an, wenn am Ende zu viel Stress bei der Fertigstellung gemacht werden musste.

    Ich persönlich hätte auch keine Probleme damit, wenn er tatsächlich länger bräuchte um das Spiel fertig zu stellen, so lange es sich nur um ein paar Wochen / wenige Monate handelt. Lieber ein gutes Produkt abliefern und als Pledger kann ja eh Jeder bereits ab der Testphase spielen. ^^

  4. Re: hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: Johnny Cache 20.11.12 - 13:19

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich hätte auch keine Probleme damit, wenn er tatsächlich länger
    > bräuchte um das Spiel fertig zu stellen, so lange es sich nur um ein paar
    > Wochen / wenige Monate handelt. Lieber ein gutes Produkt abliefern und als
    > Pledger kann ja eh Jeder bereits ab der Testphase spielen. ^^

    Nicht nur das, man kann auch dafür sorgen daß Fehler rechtzeitig erkannt und damit auch beseitigt werden können. Wobei ich bei Betatests schon fast graue Haare bekommen hätte... wenn sie nicht gleich ausgefallen wären. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  5. Re: hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: Hotohori 20.11.12 - 13:27

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich persönlich hätte auch keine Probleme damit, wenn er tatsächlich
    > länger
    > > bräuchte um das Spiel fertig zu stellen, so lange es sich nur um ein
    > paar
    > > Wochen / wenige Monate handelt. Lieber ein gutes Produkt abliefern und
    > als
    > > Pledger kann ja eh Jeder bereits ab der Testphase spielen. ^^
    >
    > Nicht nur das, man kann auch dafür sorgen daß Fehler rechtzeitig erkannt
    > und damit auch beseitigt werden können. Wobei ich bei Betatests schon fast
    > graue Haare bekommen hätte... wenn sie nicht gleich ausgefallen wären. ;)

    Wobei man sich bei der heutigen Community gut darüber streiten kann was denn nun ein "Fehler" ist und was nur ein dummer Wunsch Einzelner, der als Fehler hingestellt wird. ;)

    Das ist auch so ein bisschen das Problem, was ich habe, wenn die Community zu sehr bei der Entwicklung mit reden kann. Es gibt einfach zu viele die mit ihren Wünschen eigentlich ihr eigenes Spiel daraus machen wollen und teilweise käme da etwas ganz anderes raus. Und leider haben zu viele Entwickler vor lauter "wir sind Community freundlich" viel zu sehr auf solche Leute gehört. Darum hab ich immer berechtigter Weise Zweifel, ob am Ende deswegen nicht das Spiel versaut wird. Vor allem auch was den Schwierigkeitsgrad angeht... gibt zu viele Warmduscher da draußen. ;p

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 69,99€ (Release 31.03.)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Brandgefahr: Akku mit eingebautem Feuerlöscher
    Brandgefahr
    Akku mit eingebautem Feuerlöscher

    Nie wieder brennende Akkus: Eine Entwicklung von US-Forschern soll verhindern, dass Akkus Feuer fangen. Die Energiespeicher bekommen eine Löscheinrichtung.

  2. Javascript und Node.js: NPM ist weltweit größtes Paketarchiv
    Javascript und Node.js
    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

    Programmiersprachen und größere Community-Projekte pflegen oft ihre eigenen Pakete für Erweiterungen. Das für Node.js und Javascript genutzte NPM-Archiv ist das mit Abstand derzeit größte dieser Art. Diese Paketvielfalt hat aber nicht nur Vorteile.

  3. Verdacht der Bestechung: Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef
    Verdacht der Bestechung
    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

    Im Zuge der Ermittlungen gegen die südkoreanische Präsidentin Park Geun-hye hat die Staatsanwaltschaft Samsungs De-facto-Chef Lee Jae-yong im Visier: Für den Enkel des Samsung-Gründers wurde ein Haftbefehl beantragt, er steht unter Korruptionsverdacht.


  1. 14:17

  2. 13:21

  3. 12:30

  4. 12:08

  5. 12:01

  6. 11:58

  7. 11:48

  8. 11:47