1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chris Roberts: Über 6,2 Millionen US…

hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: S4bre 20.11.12 - 10:40

    ich find 30$ pro Lizenz. inklusive ALpha und Beta Zugang, 1 ship und ein startguthaben absolut in Ordnung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: dabbes 20.11.12 - 10:57

    Wenn das Spiel denn was wird ;-)

    Aber das sehe ich bei Roberts positiv, denn ich glaube, dass ist etwas was ihm persönlich auch wirklich Spaß macht und er wird das Projekt dann auch so durchziehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: Hotohori 20.11.12 - 13:15

    Das Spiel hat etwas, was viele heutige Spiele nicht mehr haben: einen Entwickler der mit Herzblut dabei ist, was man dem Spiel am Ende dann auch deutlich anmerkt.

    Wichtig ist nur: die Entwicklung muss möglichst planmäßig verlaufen, damit er am Ende nicht unter zu großem Zeitdruck gerät und dadurch vieles kaputt gemacht wird. Denn man merkt es Spielen immer an, wenn am Ende zu viel Stress bei der Fertigstellung gemacht werden musste.

    Ich persönlich hätte auch keine Probleme damit, wenn er tatsächlich länger bräuchte um das Spiel fertig zu stellen, so lange es sich nur um ein paar Wochen / wenige Monate handelt. Lieber ein gutes Produkt abliefern und als Pledger kann ja eh Jeder bereits ab der Testphase spielen. ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: Johnny Cache 20.11.12 - 13:19

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich hätte auch keine Probleme damit, wenn er tatsächlich länger
    > bräuchte um das Spiel fertig zu stellen, so lange es sich nur um ein paar
    > Wochen / wenige Monate handelt. Lieber ein gutes Produkt abliefern und als
    > Pledger kann ja eh Jeder bereits ab der Testphase spielen. ^^

    Nicht nur das, man kann auch dafür sorgen daß Fehler rechtzeitig erkannt und damit auch beseitigt werden können. Wobei ich bei Betatests schon fast graue Haare bekommen hätte... wenn sie nicht gleich ausgefallen wären. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: hab ma 2 digital scout lizenzen für 60$ abgegriffen

    Autor: Hotohori 20.11.12 - 13:27

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich persönlich hätte auch keine Probleme damit, wenn er tatsächlich
    > länger
    > > bräuchte um das Spiel fertig zu stellen, so lange es sich nur um ein
    > paar
    > > Wochen / wenige Monate handelt. Lieber ein gutes Produkt abliefern und
    > als
    > > Pledger kann ja eh Jeder bereits ab der Testphase spielen. ^^
    >
    > Nicht nur das, man kann auch dafür sorgen daß Fehler rechtzeitig erkannt
    > und damit auch beseitigt werden können. Wobei ich bei Betatests schon fast
    > graue Haare bekommen hätte... wenn sie nicht gleich ausgefallen wären. ;)

    Wobei man sich bei der heutigen Community gut darüber streiten kann was denn nun ein "Fehler" ist und was nur ein dummer Wunsch Einzelner, der als Fehler hingestellt wird. ;)

    Das ist auch so ein bisschen das Problem, was ich habe, wenn die Community zu sehr bei der Entwicklung mit reden kann. Es gibt einfach zu viele die mit ihren Wünschen eigentlich ihr eigenes Spiel daraus machen wollen und teilweise käme da etwas ganz anderes raus. Und leider haben zu viele Entwickler vor lauter "wir sind Community freundlich" viel zu sehr auf solche Leute gehört. Darum hab ich immer berechtigter Weise Zweifel, ob am Ende deswegen nicht das Spiel versaut wird. Vor allem auch was den Schwierigkeitsgrad angeht... gibt zu viele Warmduscher da draußen. ;p

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

  1. Mozilla: Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
    Mozilla
    Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback

    Im aktuellen Firefox werden zentralisierte Zertifikatsperren, opportunistische Verschlüsselung für HTTP/2 und weitere TLS-Techniken umgesetzt. Zudem sollen Nutzer besser Feedback geben können sowie die MSE auf Youtube verwenden.

  2. Assassin's Creed Chronicles angespielt: Drei mörderische Zeitreisen
    Assassin's Creed Chronicles angespielt
    Drei mörderische Zeitreisen

    Erst China, dann Indien und zum Abschluss geht es nach Russland in das Haus, in dem die Bolschewisten den Zaren gefangen halten: Chronicles bietet drei Zeitreisen - und ein ganz anderes Spielprinzip als von Assassin's Creed gewohnt. Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay.

  3. Operation Volatile Cedar: Spionagesoftware aus dem Libanon
    Operation Volatile Cedar
    Spionagesoftware aus dem Libanon

    Die Malware der Operation Volatile Cedar ist nicht leicht aufzuspüren, auch wenn sie sich nicht mit ausgereifter Spionagesoftware vergleichen lässt - denn die Angreifer setzen sie nur gezielt ein und entwickeln sie akribisch weiter.


  1. 18:29

  2. 18:00

  3. 17:59

  4. 17:22

  5. 16:32

  6. 15:00

  7. 13:54

  8. 13:45