Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crysis 3: Crytek zeigt "hochgeheime…

Die Möwe zu Anfang...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Möwe zu Anfang...

    Autor: Duke83 10.08.12 - 14:11

    Diese Möwe hat alles versaut, diese wirklich übertrieben billige Animation passte ja mal garnicht in dieses Video.

    Immerhin ein Beweis, dass es wirklich inGame ist ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: onkel hotte 10.08.12 - 14:18

    Die Möwe die eine Taube ist ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: blackout23 10.08.12 - 14:21

    Lol das selbe habe ich nach den ersten Sekunden aber auch gedacht. :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: ronlol 10.08.12 - 15:06

    Ach! Möve, Taube, Strauß, Kondor, ... ach irgendwas mit Federn halt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: Anonymer Nutzer 10.08.12 - 15:11

    Naja stimmt schon und sie war ja auch stark in bewegung und das system hat da wohl probleme denn die fliegende taube passt irgendwie nicht rein als wäre sie nur rinkopiert worden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: Duke83 10.08.12 - 15:17

    würde mich nicht einmal im Spiel stören.

    Aber manchmal frage ich mich, warum Leute soooviel Energie und Detailtreueu in so ein Video bringen und dann nicht auf so ein auffallendes Detail achten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: spin 10.08.12 - 19:34

    Die Taube am Anfang ist echt lustig, keine Dynamik, der Körper völlig starr, muss wohl eine "Gyroskop Taube" sein. Achtet aber auch mal in der dritten Szene (ab 00:20) auf die "UFO Taube", die einfach mal so die Flugrichtung ändert als ob sie sich in der Luft drehen könnte.

    ;D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: KleinerWolf 10.08.12 - 19:52

    Der Flug ist nicht mal das schlimmste, aber der Start der Taube schaut grauenhaft aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: hopfenschorle 10.08.12 - 22:02

    Haha, beide hier genannten "Möwen" sind ja mal der Hammer. Der Abflug von der ersten ist halt ohne viel Schnick Schnack, einfach los. :D Die Flugrichtungsänderungen der Taube ab 00:20 auch wirklich legendär, die scheint jemand mit einem GamePad ohne Analog-Knüppel zu steuern. gg

    Geil finde ich aber auch den Absprung der Kröte. Hier folgt auf die sitzende Phase auch direkt die Flugphase. Herrlich. Bewegungsabläufe sind eben doch mit viel mehr Merkmalen ausgestattet als wir wohl auf die Schnelle selbst erklären könnten, aber unser Gehirn weiß da genau was echt und was unecht aussieht. Sehr interessant.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: Danse Macabre 11.08.12 - 10:18

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Möwe die eine Taube ist ?

    Darum ist die Animation auch so "versaut". Welche Möwe bewegt sich schon so billig wie eine Taube ... ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.08.12 10:19 durch Danse Macabre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Die Möwe zu Anfang...

    Autor: zZz 16.08.12 - 08:52

    die schmetterlinge sind auch kaum besser

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart, Sindelfingen, Neu-Ulm, Ulm
  3. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  4. T-Systems International GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Teilzeitarbeit: Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus
    Teilzeitarbeit
    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

    In einem Versuch will Amazon komplette Teams inklusive Manager in Teilzeit arbeiten lassen - 30 Stunden pro Woche und mit den gleichen Rechten wie Vollzeitkräfte. Möglicherweise ist der Schritt eine Reaktion auf frühere Medienberichte zur Arbeitsbelastung bei Amazon.

  2. Archos: Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro
    Archos
    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

    Mit dem 50f Helium bringt Archos ein günstiges Android-Smartphone mit Fingerabdrucksensor und LTE-Unterstützung auf den Markt. Die restliche Ausstattung des Smartphones bewegt sich im Einsteigerbereich.

  3. Sicherheit: Operas Server wurden angegriffen
    Sicherheit
    Operas Server wurden angegriffen

    Der Browser-Hersteller Opera hat seine Nutzer über einen Angriff auf seine Server informiert. Von der schnell abgewehrten Attacke sei das Sync-System betroffen, möglicherweise wurden Passwörter und Nutzernamen abgegriffen. Sicherheitshalber wurden alle Passwörter zurückgesetzt.


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57