Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crysis 3: Crytek zeigt "hochgeheime…

Jetz kommt die Frage:

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetz kommt die Frage:

    Autor: Neonen 10.08.12 - 13:22

    Was fürn System brauch ich, um sowas in 3D in mindestens 1920*1080 gucken zu können? =)

  2. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: gadi 10.08.12 - 13:28

    wer will schon n 3d spiel *würg*

  3. Jetzt kommt die Antwort:

    Autor: DekenFrost 10.08.12 - 13:35

    Weniger als die meisten denken. Wer Crysis 2 spielen konnte sollte auch bei Crysis 3 keine großartigen Probleme haben. Nur weil alles hübscher wird, wird es nicht auch unbedingt vordernder für die Hardware .. eher im gegenteil.

    100% garantieren kann ich das natürlich nicht da muss man mal auf die Demo warten .. aber wer möchte kann sich ja kostenlos das CryEngine SDK herunterladen und mal selbst ein bisschen was rumprobieren .. vielleicht sind ja Beispiele dabei.

    Ich verstehe persönlich nicht die dieses "urban myth" zustande kam dass Crytek Spiele so unglaubliche anforderungen hat .. da gibt es deutlich "schlimmere" engines. Die Cryengine lässt sich nämlich eigentlich ganz gut auf "ältere" Systeme skalieren.

    Zu alt darf es natürlich trozdem nicht sein :D

  4. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: TC 10.08.12 - 13:37

    frag mal bei der NASA nach, vllt haben die noch was vom Renderstudio auszumustern ;)

  5. Re: Jetzt kommt die Antwort:

    Autor: Hasler 10.08.12 - 13:38

    Crysis 1 hat schon gefressen, bei Crysis 2 lief alles flüsseig.
    Aber eins hast du vergessen DekenFrost, Crysis 3 soll eine Sandbox werden wie C1, also da könnte es knapp werden...

  6. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: Guardian 10.08.12 - 13:41

    Neonen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was fürn System brauch ich, um sowas in 3D in mindestens 1920*1080 gucken
    > zu können? =)


    Ich denke der Fermi - BlueGene/Q sollte reichen.
    http://i.top500.org/system/177720


    Aber um sicher zu gehen vielleicht eher den SuperMUC oder Sequoia



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.12 13:44 durch Guardian.

  7. Re: Jetzt kommt die Antwort:

    Autor: DekenFrost 10.08.12 - 13:48

    Hasler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crysis 1 hat schon gefressen, bei Crysis 2 lief alles flüsseig.
    > Aber eins hast du vergessen DekenFrost, Crysis 3 soll eine Sandbox werden
    > wie C1, also da könnte es knapp werden...


    Stimmt das habe ich nicht bedacht. Gut aber dann brauch das Spiel eben ein bisserl mehr ram und ram ist billig :D

  8. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: Vollstrecker 10.08.12 - 13:52

    Da es Crysis3 auch auf PS3 und XBOX360 kommen soll, reicht ein durchschnittlicher Aldi PC.

  9. Re: Jetzt kommt die Antwort:

    Autor: onkel hotte 10.08.12 - 13:53

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weniger als die meisten denken. Wer Crysis 2 spielen konnte sollte auch bei
    > Crysis 3 keine großartigen Probleme haben. Nur weil alles hübscher wird,
    > wird es nicht auch unbedingt vordernder für die Hardware .. eher im
    > gegenteil.

    *F*ordernder bitte, aber auch das klingt iwie seltsam.... ;)
    >
    >
    > Ich verstehe persönlich nicht die dieses "urban myth" zustande kam dass
    > Crytek Spiele so unglaubliche anforderungen hat .. da gibt es deutlich
    > "schlimmere" engines. Die Cryengine lässt sich nämlich eigentlich ganz gut
    > auf "ältere" Systeme skalieren.

    Naja, warum hat man denn Far Cry und Crysis bei Grafikkarten als Referenz herangezogen ? In den höchsten Stufen gabs quasi keine bezahlbare Hardware, die es flüssig darstellen konnte, aber nicht unbedingt weil die Engine schlecht geschrieben war.
    Also, ich geh davon aus, das ich sowas wie im Video im Spiel in ca 2016 erleben darf ^^

  10. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: onkel hotte 10.08.12 - 13:54

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da es Crysis3 auch auf PS3 und XBOX360 kommen soll, reicht ein
    > durchschnittlicher Aldi PC.


    Da kommen die halt in abgespeckter Form drauf, aber auf dem PC kann man die Regler vielleicht noch was mehr nach rechts verschieben ?!

  11. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: Neonen 10.08.12 - 13:56

    Och, bei Crysis würd ichs mir schon mal gern in 3D angucken, wirklich spieln würd ichs wahscheinlich auch in guter alter 2D Manier, aber angucken.. wär schon mal was. ;)

  12. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: blackout23 10.08.12 - 14:19

    Kauf die einfach GTX 690 im Quad-SLI dann bist du auf der sicheren Seite. ^^

  13. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: DekenFrost 10.08.12 - 14:24

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kauf die einfach GTX 690 im Quad-SLI dann bist du auf der sicheren Seite.
    > ^^


    wann lernen die Leute dass ein Rechner nicht nur aus der Grafikkarte besteht ? :(

  14. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: Nebucatnetzer 10.08.12 - 14:26

    gadi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wer will schon n 3d spiel *würg*


    Ich.

  15. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: Bujin 10.08.12 - 14:58

    DekenFrost schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wann lernen die Leute dass ein Rechner nicht nur aus der Grafikkarte
    > besteht ? :(

    Ich denke Quad-SLI ist mit schlechter restlicher Hardware garnicht möglich, von daher ist seine Aussage garnicht mal so verkehrt.

    Das wär das gleiche als wenn ich sage: "Kauf dir unbedingt ein Auto mit nem 12-Zylinder." Nen Smart kommt da wohl nicht in Frage!

  16. Re: Jetzt kommt die Antwort:

    Autor: ronlol 10.08.12 - 15:05

    Hasler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Crysis 1 hat schon gefressen, bei Crysis 2 lief alles flüsseig.
    > Aber eins hast du vergessen DekenFrost, Crysis 3 soll eine Sandbox werden
    > wie C1, also da könnte es knapp werden...


    Also Crysis 1 läuft auf meinem Notebook mit i3 + Geforce 525M mit gut 80 FPS aufwärts und das bei allen Details in der höhsten Stufe.

    Das verdammte Minecraft schafft hier keine 30 bis 40 -.- Dem dicken Notch gehört sein oller Mensa-Titel abgenommen bis er lernt C zu schreiben.

  17. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: JP 10.08.12 - 15:13

    Bujin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DekenFrost schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wann lernen die Leute dass ein Rechner nicht nur aus der Grafikkarte
    > > besteht ? :(
    >
    > Ich denke Quad-SLI ist mit schlechter restlicher Hardware garnicht möglich,
    > von daher ist seine Aussage garnicht mal so verkehrt.
    >
    > Das wär das gleiche als wenn ich sage: "Kauf dir unbedingt ein Auto mit nem
    > 12-Zylinder." Nen Smart kommt da wohl nicht in Frage!

    Was heißt nicht möglich? Graka vernarrte kaufen sich dann ein teures Quad-SLI fähiges Board, vier teure Grafikkarten und ein entsprechendes Netzteil bei dem sie die restlichen Stromanschlüsse für die Grafikkarte von den HDD Schienen per Adapter abzwacken. Da das nun alles so teuer war, reichts auch nur noch für nen i3 und 2GB RAM (hat doch schließlich für XP früher gereicht).

    So dürfte dann das System in etwa aussehen http://img97.imageshack.us/img97/8999/opfer3zu.jpg

  18. Re: Jetz kommt die Frage:

    Autor: ronlol 10.08.12 - 15:19

    JP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So dürfte dann das System in etwa aussehen http://img97.imageshack.us/img97/8999/opfer3zu.jpg

    LOL, ich hätte bei dem ja eher auf nen Schlangenbiss oder ne fiese Allergie getippt :D

  19. Re: Jetzt kommt die Antwort:

    Autor: grorg 10.08.12 - 15:40

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das verdammte Minecraft schafft hier keine 30 bis 40 -.- Dem dicken Notch
    > gehört sein oller Mensa-Titel abgenommen bis er lernt C zu schreiben.

    Weil Minecraft ja auch in C geschrieben wurde ...

  20. Re: Jetzt kommt die Antwort:

    Autor: ronlol 10.08.12 - 15:44

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Minecraft ja auch in C geschrieben wurde ...

    Ja genau, die Tatsache dass es eben nicht in C geschrieben wurde ist genau das worauf ich anspiele. Schon gemerkt?

    Zitat: "Dem dicken Notch gehört sein oller Mensa-Titel abgenommen bis er lernt C zu schreiben."
    Na? Was ist daran nicht zu verstehen? Notch schreibt kein C, sondern hässliches Java. Daher spielt der Gag darauf an, dass der gute Herr doch mal eine richtige Programmiersprache lernen möge.

    Irgendwie versucht du grad einen Gag durch den Dreck zu ziehen, den du selbst nicht geschnallt hast.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.12 15:45 durch ronlol.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Computec Media GmbH, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€
  2. 187,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis: 195€)
  3. 49,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


25 Jahre Linux: Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
25 Jahre Linux
Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  1. Linux-Paketmanager RPM-Entwicklung verläuft chaotisch
  2. Exploits Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

Master of Orion im Kurztest: Geradlinig wie der Himmelsäquator
Master of Orion im Kurztest
Geradlinig wie der Himmelsäquator
  1. Inside im Test Großartiges Abenteuer mit kleinem Jungen
  2. Mighty No. 9 im Test Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  3. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben

Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

  1. Gear S3 im Hands on: Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen
    Gear S3 im Hands on
    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

    Ifa 2016 Die neuen Gear-S3-Modelle erinnern auf den ersten Blick an die Gear S2 Classic, sehen aber noch mehr nach klassischer Herrenarmbanduhr aus. Die Bedienung ist weitgehend unverändert geblieben, bei der Ausstattung hat Samsung einige Punkte verbessert.

  2. Geleakte Zugangsdaten: Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert
    Geleakte Zugangsdaten
    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

    Dropbox warnt zahlreiche Nutzer vor einem Einbruch in die eigenen Systeme aus dem Jahr 2012. Betroffene Accounts sollten mit einem neuen Passwort versehen werden.

  3. Forerunner 35: Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr
    Forerunner 35
    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

    Ifa 2016 Die Forerunner 35 von Garmin misst den Puls am Handgelenk und zeichnet die Route per GPS auf. Davon abgesehen, verzichtet das Gerät weitgehend auf Schnickschnack, bietet Läufern aber eine ordentliche Akkulaufzeit.


  1. 18:00

  2. 17:59

  3. 17:13

  4. 16:45

  5. 16:05

  6. 15:48

  7. 15:34

  8. 14:40