1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Curiosity: Peter Molyneux' Zauberwürfel…

Curiosity: Peter Molyneux' Zauberwürfel ist erhältlich

Etwas Aufsehenerregendes ist in dem Würfel - aber was? Das müssen Spieler in Curiosity: What's inside the Cube von Peter Molyneux selbst herausfinden, indem sie eine Kachel nach der anderen abtragen. Die Version für iOS ist jetzt verfügbar.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Hab's geknackt! 5

    eyemiru | 08.11.12 09:22 03.12.12 17:50

  2. Mal ein bisschen rumgerechnet ... 13

    Anonymer Nutzer | 08.11.12 15:34 03.12.12 17:46

  3. Fehler bei Würfelanzahl 1

    Molloy | 19.11.12 18:11 19.11.12 18:11

  4. @Golem 1

    HerrMannelig | 14.11.12 00:40 14.11.12 00:40

  5. Nur einer? Wie soll das gehen? 6

    homilolto | 06.11.12 17:56 09.11.12 20:19

  6. Erster Erfolg: gescripteter Autoclicker 1

    xviper | 09.11.12 20:14 09.11.12 20:14

  7. die antwort   (Seiten: 1 2 ) 30

    mimimi | 06.11.12 11:02 08.11.12 16:37

  8. Wichtige Regeln nicht erwähnt!   (Seiten: 1 2 ) 24

    debattierer | 06.11.12 11:26 08.11.12 16:14

  9. peter kloeppel has taken the lead 1

    %username% | 08.11.12 15:06 08.11.12 15:06

  10. Ob die "Spieler" auch eine Fliessbandtätigkeit ausüben würden? 4

    chromax | 07.11.12 20:38 08.11.12 14:31

  11. Verschwende Deine Zeit ... 1

    fleibrei | 08.11.12 13:43 08.11.12 13:43

  12. Das kann doch nicht ernst gemeint sein 2

    Granini | 07.11.12 15:29 08.11.12 09:19

  13. Millionen arbeiten daran einer gewinnt ... 5

    Z101 | 06.11.12 14:49 07.11.12 20:30

  14. deutsche Community 4

    Shago | 07.11.12 16:13 07.11.12 20:15

  15. Im Inneren des Würfels... 7

    urkel | 06.11.12 20:10 07.11.12 15:22

  16. Da sieht man Mal, wie Apple die Apps testet 8

    Lord Gamma | 06.11.12 15:15 07.11.12 15:17

  17. Android-App 15

    sokke90 | 06.11.12 12:42 07.11.12 13:43

  18. Wieso nur als "APP" 5

    SuperAggy | 06.11.12 17:54 07.11.12 10:13

  19. Ready Player One 6

    radde | 06.11.12 11:54 07.11.12 07:15

  20. Facebookgruppe 1

    Ciga | 06.11.12 22:28 06.11.12 22:28

  21. Kacheln entfernen 3

    BLi8819 | 06.11.12 14:34 06.11.12 15:45

  22. Im innersten des Würfels... 2

    Osiris | 06.11.12 15:24 06.11.12 15:41

  23. Re: Der Typ wird dermaßen überbewertet

    jpsh | 06.11.12 15:10 Das Thema wurde verschoben.

  24. lebensverändernd und so spektakulär 3

    capprice | 06.11.12 11:50 06.11.12 15:07

  25. Drawball 3

    DekenFrost | 06.11.12 14:16 06.11.12 14:52

  26. Der Typ wird dermaßen überbewertet 1

    HerrMannelig | 06.11.12 14:44 06.11.12 14:44

  27. Das Hacken beginnt 17

    Raistlin | 06.11.12 10:52 06.11.12 13:54

  28. spannend genug für die Fernsehnachrichten 2

    Trolltreter | 06.11.12 11:38 06.11.12 11:49

Neues Thema Ansicht wechseln



OxygenOS von Oneplus: "Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
OxygenOS von Oneplus
"Wir wollen keine Funktionen entwickeln, die nerven"
  1. Oneplus One-Smartphone bekommt Lollipop erst im März
  2. Alternatives ROM Paranoid Android schließt sich Oneplus an
  3. OxygenOS Oneplus greift auf Paranoid-Android-Entwickler zurück

MIPS Creator CI20 angetestet: Die Platine zum Pausemachen
MIPS Creator CI20 angetestet
Die Platine zum Pausemachen
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Bastelrechner Das Raspberry Pi 2 hat viermal mehr Wumms
  2. Dual-Monitor-Betrieb VGA-Anschluss für Plus-Modelle des Raspberry Pi
  3. Bitscope Micro im Test Oszilloskop und Logic Analyzer für den Bastelrechner

  1. Freifunker: "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"
    Freifunker
    "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"

    Nach dem WLAN-Gesetzentwurf sollen nicht geschäftsmäßige WLAN-Betreiber verschlüsseln, die Nutzer einwilligen lassen und beim Namen kennen. Laut den Freifunkern ist dies genau das Gegenteil von öffentlichem WLAN.

  2. Wiko: Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten
    Wiko
    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

    MWC 2015 Mit dem Highway Pure und dem Highway Star hat Wiko auf dem MWC zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt. Beide Geräte haben LTE-Unterstützung, insgesamt ist aber das Star etwas besser ausgestattet.

  3. Near Field Magnetic Induction Hands on: Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser
    Near Field Magnetic Induction Hands on
    Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser

    MWC 2015 Drahtlose Ohrhörer kommen nicht ganz ohne Kabel aus. Mit einer neuen Nahfunktechnik soll das jedoch möglich werden. Die Ohrhörer können besonders klein gebaut werden und sollen trotzdem noch eine anständige Akkulaufzeit liefern.


  1. 18:34

  2. 17:16

  3. 16:45

  4. 16:19

  5. 15:11

  6. 15:09

  7. 15:00

  8. 14:45