Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dawnguard: Sony hilft bei Skyrim mit…

Die Konsolen werden alt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Konsolen werden alt

    Autor: Sharra 11.09.12 - 13:56

    Wen wunderts denn?
    Die Konsolen Xbox360 und PS3 kommen wirklich langsam in die Jahre. Dass dann nicht mehr alles so toll auf den Dingern läuft wie zu Beginn, und man dann bei der Entwicklung an Grafik etc ein paar Abstriche machen muss sollte klar sein.

    Mit aktuellen PCs können die Kisten sowieso schon lange nicht mehr mithalten.

    Allerdings halten sich beide Hersteller, was die Nachfolger angeht, noch sehr bedeckt.

  2. Re: Die Konsolen werden alt

    Autor: Clown 11.09.12 - 14:20

    Schon damals als XBox360 und PS3 raus kamen, war klar, dass mittelfristig der verbaute Speicher zu knapp bemessen sein würde. Bei der PS3 dann auch noch die starre Aufteilung zwischen RAM und VRAM.
    Vor wie vielen Jahren setzte der Grafikverfall bei den Konsolen ein? ;)
    Aber ernsthaft: Die Konsolen ansich wären ja auch jetzt durchaus noch zukunftsfähig, hätten sie nicht schon bei Erscheinen zu wenig RAM und eine verhältnismäßig langsame Grafikeinheit gehabt.

  3. Re: Die Konsolen werden alt

    Autor: Schattenwerk 11.09.12 - 14:29

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ernsthaft: Die Konsolen ansich wären ja auch jetzt durchaus noch
    > zukunftsfähig, hätten sie nicht schon bei Erscheinen zu wenig RAM und eine
    > verhältnismäßig langsame Grafikeinheit gehabt.

    Das wird bei den neuen Konsolen aber nicht anders sein. Wenn eine Konsole bei Release nicht mehr als z.B. 350 Euro kosten darf, dann kann man sich ausrechnen wie viel Hardware da drin sein wird.

    Eine richtig gute GPU, welche über Jahre noch mithalten können wird, kostet derzeit 300-400 Euro und schon ist das Budget gesprengt. Zwar gibts dann ja noch Sonderkonditionen und Rabatte aber es muss ja noch mehr gekauften werden. RAM, CPU, Laufwerk, Gehäuse, etc. dazu kommen dann noch Entwicklungskosten etc.

    Es gab ja mal nen Gerücht, dass in der neuen XBox angeblich ein jetzt schon älteres AMD-Chip rein soll. Vor allem selbst wenn ich mir heute die neuste GPU aussuche, bis die Maschine auf dem Markt ist, ist diese wieder veraltet.

    Die Dauer einer Produktentwicklung vergessen viele einfach mal gerne.

    Hier wird der PC immer die Nase vorn haben, kostet aber dementsprechend auch einfach mehr.

  4. Re: Die Konsolen werden alt

    Autor: Paykz0r 11.09.12 - 14:52

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon damals als XBox360 und PS3 raus kamen, war klar, dass mittelfristig
    > der verbaute Speicher zu knapp bemessen sein würde. Bei der PS3 dann auch
    > noch die starre Aufteilung zwischen RAM und VRAM.
    > Vor wie vielen Jahren setzte der Grafikverfall bei den Konsolen ein? ;)
    > Aber ernsthaft: Die Konsolen ansich wären ja auch jetzt durchaus noch
    > zukunftsfähig, hätten sie nicht schon bei Erscheinen zu wenig RAM und eine
    > verhältnismäßig langsame Grafikeinheit gehabt.

    Wenn die GPU anders getaktet ist als die CPU, machen verschiedene RAM Bänke durchaus sinn.

    Mir fällt übrigens ausser der Dreamcast und der Xbox360 keine Konsole/Handheld mit Shared Memory ein...

  5. Re: Die Konsolen werden alt

    Autor: Anonymer Nutzer 11.09.12 - 23:45

    Was hat MMU mit shared memory zutun? Ich würde mal vorsichtig behaupten das shared memory bei der dreamcast zur total Katastrophe hätte füren können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt bei Stuttgart
  3. über Hays AG, Oberhausen
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  2. 22,96€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.

  2. Dating-Portal: Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt
    Dating-Portal
    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

    Gegen die Zahlung einer recht hohen Geldauflage wird nicht weiter gegen den Dating-Dienst Lovoo ermittelt. Vorgeworfen wurde dem Dresdner Unternehmen, dass mit weiblichen Fake-Profilen Nutzer abgezockt worden seien.

  3. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen
    Huawei
    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20