Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1…

Das gleiche bitte für DayZ SA...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das gleiche bitte für DayZ SA...

    Autor: hroessler 07.02.16 - 15:36

    Die wissen nämlich immer noch nicht, in welche Richtung sich das Spiel entwickeln soll. Zwischenzeitlich haben die Entwickler das Military Loot wieder sehr stark reduziert. Der Besuch eines Prisons lohnt nicht mehr, da komplett leer. Somit ist Z.B. das Military Airfield in Balota tot, im Prinzip der komplette Süden. Da ist die Poilzeiwache in Kamenka geradezu verführerisch.

    Ich habe keinen Bock auf Regenwürmer suchen und auf Gartenarbeit in DayZ SA. Macht einfach ne Survival und ne PvP Edition, passt entsprechend das Loot an, und alle werden ihren Spaß haben. Aber bitte erst NACHDEM das Spiel in den Städten permanent mehr als 15 FPS schafft.

    greetz
    hroessler



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.16 15:38 durch hroessler.

  2. Re: Das gleiche bitte für DayZ SA...

    Autor: hw75 07.02.16 - 16:55

    Genau, am besten alle Spielmodi aus Computerspielen ausbauen, und stattdessen Kopien des gleichen Games mit minimal unterschiedlichen Settings verkaufen. So lässt sich auch Geld machen, es muss nur genug dumme Käufer geben. Das gleiche noch für Schwierigkeitsgrade und Grafikeinstellungen.

    "Zombie Spiel Nr. 99, Alpha Early Access, Medium Graphics, Single Player, Hard Difficulty ONLY 19,99 - All difficulty Pack only 49,99"

  3. Re: Das gleiche bitte für DayZ SA...

    Autor: megaseppl 08.02.16 - 10:33

    Ich finde eine Trennung ebenfalls sinnvoll.
    Denn mir geht es genau andersrum als dem TE: Mir macht Regenwürmer-suchen, Anbau von Planzen etc. Spaß. Ich mag jedoch überhaupt nicht den PVP-Teil des Spiels. Egal auf welchen Server ich jedoch gehe: Wenn mich zu Beginn kein Zombie platt macht (ich bin wirklich schlecht!), dann schon bald ein anderer Spieler - egal ob der Servername "PVE only" beinhaltet oder nicht.
    Dabei würde ich das Spiel gerne einfach zur Entspannung zocken - denn die Stimmung in DayZ durch die Landschaft ist wirklich sehr gut gelungen. Ein wenig craften, wandern, Unterkunft bauen - das reicht mir schon. Auch die Zombies können sehr gerne wegbleiben.
    Ein eigener Server ist leider auch keine Option - denn selbst als Admin hat man da kaum Einstellmöglichkeiten (davon abgesehen ist das einfach sauteuer).

  4. Re: Das gleiche bitte für DayZ SA...

    Autor: DerMartin71 08.02.16 - 10:48

    Dann würde ich mir mal 7DaysToDie anschauen.

    Gruß
    Martin

    megaseppl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde eine Trennung ebenfalls sinnvoll.
    > Denn mir geht es genau andersrum als dem TE: Mir macht Regenwürmer-suchen,
    > Anbau von Planzen etc. Spaß. Ich mag jedoch überhaupt nicht den PVP-Teil
    > des Spiels. Egal auf welchen Server ich jedoch gehe: Wenn mich zu Beginn
    > kein Zombie platt macht (ich bin wirklich schlecht!), dann schon bald ein
    > anderer Spieler - egal ob der Servername "PVE only" beinhaltet oder nicht.
    >
    > Dabei würde ich das Spiel gerne einfach zur Entspannung zocken - denn die
    > Stimmung in DayZ durch die Landschaft ist wirklich sehr gut gelungen. Ein
    > wenig craften, wandern, Unterkunft bauen - das reicht mir schon. Auch die
    > Zombies können sehr gerne wegbleiben.
    > Ein eigener Server ist leider auch keine Option - denn selbst als Admin hat
    > man da kaum Einstellmöglichkeiten (davon abgesehen ist das einfach
    > sauteuer).

  5. Re: Das gleiche bitte für DayZ SA...

    Autor: Hotohori 08.02.16 - 18:15

    hw75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, am besten alle Spielmodi aus Computerspielen ausbauen, und
    > stattdessen Kopien des gleichen Games mit minimal unterschiedlichen
    > Settings verkaufen. So lässt sich auch Geld machen, es muss nur genug dumme
    > Käufer geben. Das gleiche noch für Schwierigkeitsgrade und
    > Grafikeinstellungen.
    >
    > "Zombie Spiel Nr. 99, Alpha Early Access, Medium Graphics, Single Player,
    > Hard Difficulty ONLY 19,99 - All difficulty Pack only 49,99"

    Keine Ahnung wo das Problem ist, die einen kaufen Spiel A, die anderen dann eben Spiel B und beide Gruppen sind zufrieden und kommen niemals mit der anderen Com in Kontakt.

    Davon ab haben beide Gruppen völlig unterschiedliche Vorstellungen von dem Spiel und würden sich ohnehin beide in eine völlig andere Richtung weiterentwickeln und als getrennte Spiele können die Entwickler das viel besser bewerkstelligen als durch Spielmodis.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  2. über Robert Half Technology, Gladbeck
  3. PSI Metals GmbH, Aachen
  4. Empirius GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Um den 15-Prozent-Gutschein in Anspruch nehmen zu können, kaufen die Nutzer einfach ihren...
  2. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  3. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
Recruiting
Uni-Abschluss ist nicht mehr das Wichtigste
  1. Friends Conrad vermittelt Studenten für Serviceleistungen
  2. IT-Jobs Bayerische Firmen finden nicht genügend Programmierer
  3. Fest angestellt Wie viele Informatiker es in Deutschland gibt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Mi Notebook Air im Test: Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
Mi Notebook Air im Test
Xiaomis geglückte Notebook-Premiere
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  3. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone

  1. Project Catapult: Microsoft setzt massiv auf FPGAs
    Project Catapult
    Microsoft setzt massiv auf FPGAs

    Sie bilden laut Microsoft die Basis des ersten KI-Supercomputers: Azure ist mit unzähligen FPGAs ausgestattet, dank denen etwa Cortana und Wikipedia und später Office beschleunigt werden.

  2. Kabel: Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab
    Kabel
    Vodafone deckt mit 400 MBit/s fünf Millionen Haushalte ab

    Vodafone hat sein Kabelnetz in weiten Bereichen auf 400 MBit/s im Download und 25 MBit/s im Upload erweitert. Das soll es auch in kleineren Städten und ländlichen Regionen geben.

  3. Session Recovery: Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten
    Session Recovery
    Firefox und Chrome schreiben sehr viele Daten

    Um jederzeit nach einem Absturz die alten Tabs im Browser öffnen zu können, muss der Browser regelmäßig einen Status abspeichern. Doch gespeichert werden unter Umständen pro Tag mehrere Gigabyte. Das hängt aber von den besuchten Seiten ab und wird allenfalls für kleine SSDs unangenehm.


  1. 13:54

  2. 13:24

  3. 13:15

  4. 13:00

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:15

  8. 11:58