1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dead Space 3: Mikrotransaktionen für…

IDKFA? DNSTUFF? Neee, 2¤ bitte!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. IDKFA? DNSTUFF? Neee, 2¤ bitte!

    Autor: loox 22.01.13 - 15:10

    Dead Space 2 habe ich schon nach 10 Minuten ausgemacht, weil es so überfrachtet war mit Effekten, dass es nur genervt hat. Karneval im Weltraum.

    Das setzt dem ganzen jetzt die Krone auf. Für Cheats bezahlen? Nein danke.

    Da kaufe ich lieber neue Indie-Games, bei denen man wirklich noch was Interessantes für sein Geld bekommt und nicht das Gefühl hat, nur eine Melkkuh für einen Konzern zu sein. Dead Space 1 war klasse. Schade das der Geldwahn die ganzen guten Serien kaputt macht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: IDKFA? DNSTUFF? Neee, 2¤ bitte!

    Autor: dEEkAy 23.01.13 - 16:49

    loox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dead Space 2 habe ich schon nach 10 Minuten ausgemacht, weil es so
    > überfrachtet war mit Effekten, dass es nur genervt hat. Karneval im
    > Weltraum.
    >
    > Das setzt dem ganzen jetzt die Krone auf. Für Cheats bezahlen? Nein danke.
    >
    > Da kaufe ich lieber neue Indie-Games, bei denen man wirklich noch was
    > Interessantes für sein Geld bekommt und nicht das Gefühl hat, nur eine
    > Melkkuh für einen Konzern zu sein. Dead Space 1 war klasse. Schade das der
    > Geldwahn die ganzen guten Serien kaputt macht.


    Naja, geht man halt ins Netz und zieht sich einen Trainer. Zumindest für PC Versionen wird das wohl weiterhin möglich sein. Dieses Konzept finde ich trotzdem total bescheuert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Modulares Smartphone im Hands on: Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
Modulares Smartphone im Hands on
Kinder spielen Lego, Große spielen Ara
  1. Project Ara Erster Hersteller hat rund 100 Smartphone-Module fertig
  2. Modulares Smartphone Googles neuer Project-Ara-Prototyp
  3. Project Ara Erstes modulares Smartphone vorerst nur für Puerto Rico

Lenovo Vibe Shot im Hands On: Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
Lenovo Vibe Shot im Hands On
Überzeugendes Kamera-Smartphone für 350 US-Dollar
  1. Adware Lenovo-Laptops durch Superfish-Adware angreifbar
  2. Lenovo Tab S8-50F im Test Uns stinkt's!
  3. Lenovo Anypen Auf dem Touchscreen mit beliebigem Stift schreiben

Wolfenstein: Jagd auf Rudi und Helga
Wolfenstein
Jagd auf Rudi und Helga

  1. Freifunker: "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"
    Freifunker
    "WLAN-Gesetzentwurf bewirkt Gegenteil von öffentlichem WLAN"

    Nach dem WLAN-Gesetzentwurf sollen nicht geschäftsmäßige WLAN-Betreiber verschlüsseln, die Nutzer einwilligen lassen und beim Namen kennen. Laut den Freifunkern ist dies genau das Gegenteil von öffentlichem WLAN.

  2. Wiko: Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten
    Wiko
    Neue LTE-Smartphones sollen um die 300 Euro kosten

    MWC 2015 Mit dem Highway Pure und dem Highway Star hat Wiko auf dem MWC zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt. Beide Geräte haben LTE-Unterstützung, insgesamt ist aber das Star etwas besser ausgestattet.

  3. Near Field Magnetic Induction Hands on: Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser
    Near Field Magnetic Induction Hands on
    Drahtlos-Ohrhörer noch drahtloser

    MWC 2015 Drahtlose Ohrhörer kommen nicht ganz ohne Kabel aus. Mit einer neuen Nahfunktechnik soll das jedoch möglich werden. Die Ohrhörer können besonders klein gebaut werden und sollen trotzdem noch eine anständige Akkulaufzeit liefern.


  1. 17:16

  2. 16:45

  3. 16:19

  4. 15:11

  5. 15:09

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:15