Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Entwicklerpreis: Spec Ops The…

Gratulation den Gewinnern

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gratulation den Gewinnern

    Autor: loquee 13.12.12 - 16:52

    Als Fan von Jagged Alliance und Jagged Alliance Online freut mich der Preis für dieses Spiel am meisten :)

  2. Re: Gratulation den Gewinnern

    Autor: msdong71 13.12.12 - 17:33

    Daedalic Entertainment auf das sie ewig mit den geilen adventures erfolg haben werden, (nachdem lucas zur dunklen seite der macht übergetreten ist, mit den verkauf an dizney auf die noch dunklere :)

  3. Re: Gratulation den Gewinnern

    Autor: VRzzz 13.12.12 - 18:01

    loquee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Fan von Jagged Alliance und Jagged Alliance Online freut mich der Preis
    > für dieses Spiel am meisten :)


    Wie ist das Jagged Alliance Online? Ist es sowas wie Back in Fail? Ist es eher wie JA2? Wie 1.13?
    Wie sieht es mit Realcash aus? Sinnvoll? Ein "Muss"?
    Inwiefern unterscheidet sich das Wort Online zu anderen JA? Lässt sich das mit anderen Playern spielen? Oder ist das so ein "Krampf" wie Farmville etc. wo man pro Stunde/Tag nur bestimmt viele Aktionen machen darf?
    Sag mir nicht, dass ich es ausprobieren soll, das letzte mal, als ich enttäuscht wurde von dem Namen (Fail in Action), habe ich JA2 1.13 wieder für 2-3 Wochen am Stück gespielt :)

  4. Re: Gratulation den Gewinnern

    Autor: loquee 13.12.12 - 18:19

    Orientiert sich eindeutig an JA2.
    Realgeld muss man überhaupt nicht investieren. Geht locker bis zum aktuellen Maximallevel ohne ingame cash.
    Ein Update mit neuem Content ist auch für irgendwann vor Weihnachten angekündigt.

    Probier es aus ;)

  5. Re: Gratulation den Gewinnern

    Autor: Switchblade 13.12.12 - 20:23

    Ja, 1.13 zieht voll rein! Ich hab mich anfangs sehr lange dagegen gesträubt, aber seit ich den 1.13 Patch draufhabe, will das Vanilla-JA2 gar nicht mehr spielen. :D

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

  6. Re: Gratulation den Gewinnern

    Autor: VRzzz 13.12.12 - 21:05

    loquee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Orientiert sich eindeutig an JA2.
    > Realgeld muss man überhaupt nicht investieren. Geht locker bis zum
    > aktuellen Maximallevel ohne ingame cash.
    > Ein Update mit neuem Content ist auch für irgendwann vor Weihnachten
    > angekündigt.
    >
    > Probier es aus ;)


    45 min meines Lebens verschwendet und hab nun wieder Bock auf richtiges Jagged Alliance :( Danke trotzdem.
    Spiel ist leider nicht mein Geschmack, liegt daran, dass UFO und JA mich "verwöhnt" haben. Bei JA:O denk ich mir fast, dass die denken, dass man mit JA Sounds das spiel JA ähnlich machen kann. Der Grafikstil ist bescheiden meiner Meinung, ist ja auch der gleiche wie BiA, passt nicht zu Isometrischer Rundernstrategie, finde ich. Da sieht JA2 "realistischer" und besser aus^^

    > Ja, 1.13 zieht voll rein! Ich hab mich anfangs sehr lange dagegen gesträubt, aber seit > ich den 1.13 Patch draufhabe, will das Vanilla-JA2 gar nicht mehr spielen. :D

    Jane Junge! Vanilla ist ja schon ein krasses Game, aber mit 1.13 ist das nochma ne Ecke... gewaltiger! Mehr Content (WaffenZzzzz und AUfsätze!!!!), neues physik-treff-schuss System, etwas verbesserte Technik, besseres Eigene-Söldner System...irgendwie aus Gold nen Diamanten gemacht^^
    Btw, falls du es mal wieder spielst, mach nen eigenen Söldner mit "Skills" Scharfschütze 2 und Jäger 1, kauf dir im Laufe des Spieles eine Steyr Aug A3 (?) mit 6,8mm SPC, pack ein Rotpunktvisier und ein 6x (oder 7x?) ZF mit drauf und naja, Tötungsmaschine... das Ding hat nur 2 Zielstufen, Ganz außen und ganz Innen^^ Wenig AP Verbrauch, viel Damage und Vollauto ist auch dabei... 4-5 Schuss Pro Runde sind drin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  3. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  4. Bertrandt Services GmbH, Neu-Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  2. 142,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar
  3. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Facebook: 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
    Facebook
    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

    Allein im August 2016 hat Facebook in Deutschland rund 100.000 Beiträge mit Hassinhalten gelöscht - sagt das Social Network selbst. Politiker wie Bundesjustizminister Heiko Maas erkennen dies als Fortschritt an, fordern aber weiter verstärkte Bemühungen der sozialen Netzwerke.

  2. TV-Kabelnetz: Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten
    TV-Kabelnetz
    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

    Chipsätze in Kabelmodems sind heute nicht durchgehend auf Performanz in den Antwortzeiten optimiert. Das will Unitymedia ändern, um die Ping-Antwortzeiten im Netz zu verbessern.

  3. DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
    DDoS
    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

    Der Denial-of-Service-Angriff gegen den Journalisten Brian Krebs zeigt, welche Gefahren das Internet der Dinge für die Meinungsfreiheit birgt. Bislang deutet alles darauf hin, dass es noch viel schlimmer wird.


  1. 17:25

  2. 16:25

  3. 16:08

  4. 13:45

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:03