Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutscher Entwicklerpreis: Spec Ops The…

Oha.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oha.

    Autor: shazbot 13.12.12 - 16:04

    Ich wusste nicht, das Spec Ops: The Line von einem deutschen Entwicklerstudio war. Respekt. Das Spiel wirkte anfangs wie ein 0815-3p-Shooter, aber die Story, in welcher der Spieler letztenendes mit seinen ganzen kranken Taten konfrontiert wird, war echt überraschend gut.
    Risen 2 hingegen, nunja, war es das einzige RPG aus Deutschland? Weil wirklich gut war es nicht. Dabei hatte ich mich so darauf gefreut, wieder etwas Gothic-artiges zu haben.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

  2. Re: Oha.

    Autor: rooowdy 13.12.12 - 16:21

    Spec Ops war mir bekannt, aber mich hat überhaupt gewundert, dass z.B. Risen ein deutsches Game ist. Auch dachte ich, dass Blue Byte seit Siedler nichts mehr gemacht hat.
    So kann man sich täuschen

  3. Re: Oha.

    Autor: Ganta 13.12.12 - 16:27

    Jo war zwar zuviel Psycho-Kacke im Game aber war mal was anderes. Also schon ganz gut. Hats also verdient.
    Risen 2 war ein Witz. Also sorry aber das Game dürfte eigentlich nichtmal erwähnt werden egal in wie xD

  4. Re: Oha.

    Autor: Switchblade 13.12.12 - 20:21

    Ich hab Risen 2 einmal durchgespielt und fand es sehr gut. Nur der Wiederspielwert war gering bis nicht vorhanden. Das hat mich am meisten gestört.

    U.N. Special Department NERV - Allied with SEELE, SYNAPS and the JSSDF Armed Forces.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. CENIT AG, Stuttgart, deutschlandweit
  2. über Ratbacher GmbH, Köln
  3. über Schultz & Partner Unternehmens- & Personalberatung, Bremen
  4. Vaillant GmbH, Remscheid

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Zero G: Schwerelos im Quadrocopter
    Zero G
    Schwerelos im Quadrocopter

    Es geht auch ohne Fallturm oder Parabelflugzeug: US-Forscher haben sich überlegt, wie sich Experimente in Schwerelosigkeit auch mit weniger Aufwand durchführen lassen können. Sie wollen dafür eine Drohne einsetzen.

  2. Streaming: Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt
    Streaming
    Youtube hat 1 Milliarde US-Dollar an Musikindustrie gezahlt

    Youtube will weltweit Werbegelder in Höhe von 1 Milliarde US-Dollar an die Musikindustrie ausgeschüttet haben. Die Gema und die Google-Tochter hatten sich kürzlich geeinigt.

  3. US-Wahl 2016: Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht
    US-Wahl 2016
    Nein, Big Data erklärt Donald Trumps Wahlsieg nicht

    In einem Artikel wird die These vertreten, der Wahlerfolg Donald Trumps ließe sich mit Big Data und der Arbeit eines britischen Unternehmens erklären. Doch in dem Text fehlen Fakten und Hintergründe. Es ist schlicht falsch, das Phänomen Trump nur anhand eines Faktors zu erklären.


  1. 18:49

  2. 17:38

  3. 17:20

  4. 16:42

  5. 15:05

  6. 14:54

  7. 14:50

  8. 14:14