1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Blizzard-Kreativchef legt sich…

Fuck that loser!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fuck that loser!

    Autor: Muhaha 21.01.13 - 12:00

    Und jetzt einen auf beleidigte Leberwurst machen? Jungs, Jungs, Jungs ... wer austeilt, muss auch einstecken können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fuck that loser!

    Autor: rafterman 21.01.13 - 12:04

    Ich habe es unmöglich gehalten, dass man Diablo 3 verhunzen kann.
    Der dachte sich die Herausforderung nehme ich an und hat es glatt geschafft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fuck that loser!

    Autor: ianmcmill 21.01.13 - 12:20

    Fuck that loser !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fuck that loser!

    Autor: throgh 21.01.13 - 12:48

    Und dann? Es gibt selbst in solch einer Situation schlicht nur Verlierer, keinen Gewinner oder irgendeine neue Erkenntnis. Ich finde es entwürdigend wenn man jetzt Jay Wilson mit gleicher Münze antwortet statt ihn schlicht mit einem höflichen Schulterzucken weiter seinen Weg gehen zu lassen. Wenn das eine lehrreiche Erfahrung für ihn sein soll, dann müsste man schlicht auch mehr Worte dazu schreiben als schlicht nur ein Zitat zu bemühen.

    Hier beweist die Gemeinde der Spieler, dass sie schlicht noch längst in weiten Teilen nicht erwachsen ist oder genügend Toleranz besitzt einen fiesen Kommentar mit Gelassenheit entgegen nehmen zu können und dennoch freundlich wie bestimmend zu bleiben. Tendenz? Weiter sinkend. Sehr schade! Vor allem auch hinsichtlich dem was Blizzard irgendwann einmal war: Eine wirklich gute Spieleschmiede mit tollen Ideen, nicht immer originell aber immer halt mit dem gewissen "Etwas".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fuck that loser!

    Autor: 7hyrael 22.01.13 - 13:03

    Blizzard NORTH war eine gute Spiele-schmiede und hat mit diesem Blizzard nichts (mehr) zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

HDR und Dolby Vision: Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
HDR und Dolby Vision
Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
  1. DVB-T2/HEVC Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen
  2. Super Hi-Vision NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen
  3. CoreStation Teufels teurer HDMI-Receiver passt hinter den Fernseher

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  1. VLC-Hauptentwickler: "Appstores machen Kopfschmerzen"
    VLC-Hauptentwickler
    "Appstores machen Kopfschmerzen"

    Fosdem 2015 Der VLC-Hauptentwickler Jean-Baptiste Kempf berichtet von den juristischen Schwierigkeiten, den Mediaplayer über verschiedene Appstores zu vertreiben. Er erzählt auch von einer verblüffenden Entdeckung.

  2. Torrent: The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen
    Torrent
    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

    Unter ihrer alten Webadresse ist die Torrent-Site The Pirate Bay wieder erreichbar. Allerdings läuft das Portal derzeit noch nicht rund: Statt Videos gibt es Fehlermeldungen.

  3. Freier Videocodec: Daala muss Technik patentieren
    Freier Videocodec
    Daala muss Technik patentieren

    Fosdem 2015 Der freie Videocodec Daala soll den Erfolg von Opus wiederholen. Dazu müsse Technik patentiert werden und offensiv mit anderen Patenten gearbeitet werden, sagt einer der Mozilla-Entwickler. Das helfe letztlich der Freiheit des Codecs.


  1. 15:00

  2. 14:02

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:45

  6. 11:30

  7. 21:26

  8. 15:28