1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Blizzard sperrt mehrere…

Diablo 3: Blizzard sperrt mehrere Tausend Spieler

Wegen der Verwendung von Bots in Diablo 3 hat Blizzard im Battle.net mehrere Tausend Spieler gesperrt. In den Foren gibt es dafür Zustimmung - aber auch Kritik, weil die Aktion so spät komme.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nicht nur Diablo 3 Accounts sind von der Banwelle betroffen 1

    Babyfuchs | 26.12.12 11:21 26.12.12 11:21

  2. D3 - leider vergeigt 1

    neuergeist | 22.12.12 22:33 22.12.12 22:33

  3. Das Spiel is eh fürn A..... 20

    babbo2108 | 19.12.12 10:53 22.12.12 20:00

  4. Ich habe gebottet... (Seiten: 1 2 ) 26

    iboxit | 19.12.12 19:01 21.12.12 13:52

  5. Muss ja ein tolles Spiel sein, wo man lieber eine Maschine die Arbeit machen lässt. 10

    9life-Moderator | 19.12.12 10:54 20.12.12 13:53

  6. Aber, aber, aber .... DAUER-ONLINE! (Seiten: 1 2 3 ) 50

    Muhaha | 19.12.12 10:54 20.12.12 13:33

  7. So mal rein interessehalber 1

    derdiedas | 20.12.12 12:15 20.12.12 12:15

  8. Omg ich habe 15.000 EUR in botting infrastruktur investiert 2

    Baron Münchhausen. | 20.12.12 09:17 20.12.12 09:59

  9. ebay 13

    rafterman | 19.12.12 10:22 20.12.12 09:34

  10. Weg mit den Cheatern 12

    BlackPhantom | 19.12.12 15:41 19.12.12 17:20

  11. RMAH - für mich akzeptabel 6

    cyzz | 19.12.12 12:49 19.12.12 14:45

  12. Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play? 10

    Brainfreeze | 19.12.12 10:36 19.12.12 13:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

E-Sport im Fußballstadion: Größer, professioneller - und weiter weg
E-Sport im Fußballstadion
Größer, professioneller - und weiter weg
  1. E-Sport Nächste ESL One Counter-Strike in Köln
  2. Dreamhack Leipzig E-Sport auf den Spuren der Games Convention
  3. E-Sport The International legt los

  1. Apple: iOS 8.4 mit Apple Music ist da
    Apple
    iOS 8.4 mit Apple Music ist da

    Apple hat mit iOS 8.4 die neue Version seines mobilen Betriebssystems vorgestellt. Wichtigste Neuerung ist der Musik-Streamingdienst Apple Music. In der Nacht kam es gleich zu einer Panne.

  2. Hello, Marit Hansen: Bye-bye, Thilo Weichert
    Hello, Marit Hansen
    Bye-bye, Thilo Weichert

    Dem renommierten Datenschützer Thilo Weichert bleibt eine dritte Amtszeit endgültig verwehrt. Obwohl eigens für ihn ein Gesetz geändert wurde, gibt es nun eine Mehrheit für eine andere Kandidatin - eine Informatikerin.

  3. Mojang: Minecraft für Lehrer und Aus für Scrolls
    Mojang
    Minecraft für Lehrer und Aus für Scrolls

    Auch Lehrer sollen Minecraft spielen, findet Microsoft - und startet eine Kampagne, um das Klötzchenspiel bei Pädagogen für den Unterricht zu etablieren. Gleichzeitig steht das ebenfalls vom Entwicklerstudio Mojang produzierte Scrolls vor dem Ende.


  1. 02:37

  2. 17:58

  3. 17:18

  4. 17:11

  5. 16:55

  6. 15:44

  7. 15:38

  8. 14:08