Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Blizzard sperrt mehrere…

ebay

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ebay

    Autor: rafterman 19.12.12 - 10:22

    ach doch bei ebay, dachte so ein onlineauktionshaus gegen echtgeld löst das ebayproblem. wohl doch nicht, wer hätte das gedacht....

  2. Re: ebay

    Autor: Vollstrecker 19.12.12 - 10:37

    Das Echtgeldauktionshaus ist auch viel zu teuer! Pro Auktion verlangt Blizzard 1¤.

  3. Re: ebay

    Autor: sparvar 19.12.12 - 10:40

    schonmal überlegt was es bei ebay kostet ;)

  4. Re: ebay

    Autor: babbo2108 19.12.12 - 10:46

    sparvar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schonmal überlegt was es bei ebay kostet ;)


    Hau raus wie viel?

  5. Re: ebay

    Autor: spYro 19.12.12 - 11:55

    babbo2108 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sparvar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > schonmal überlegt was es bei ebay kostet ;)
    >
    > Hau raus wie viel?


    Ich glaube mindestens 50 cent, ich mein sogar mehr.
    Natürlich nur, wenn du als startpreis 1¤ oder mehr einstellst.

  6. Re: ebay

    Autor: sparvar 19.12.12 - 12:03

    idR mehr - da goldverkäufe festpreise sind, gibt es es eine angebotgebühr und eine verkaufsgebühr. zusammen mehr als 1 euro

    ka wie es im echtgeldshop gehandhabt wird - meien vermutung ist, dass dort nur bei erfolgreicher auktion eine gebühr fällig wird, oder?

  7. Re: ebay

    Autor: theonlyone 19.12.12 - 13:04

    Wenn du "viel" Gold verkaufst machst du mit Ebay lieber werbung für deinen haus eigenen Gold-Shop.

    Da verlangt Ebay dann garnix mehr und kommt damit die Leute im Endeffekt auch "günstiger".

    Wenn überhaupt hat man also auf Ebay echte Privatpersonen oder einfach Werbe-Angebote, aber nicht das "Hauptgeschäft".


    Das Echtgeld haus kann man für Kleinkram kaum gebrauchen, aber wenn man einfach nur Mist verkaufen kann lohnt sich das auch, wobei wirklich sinnvoll verkaufen lassen sich nur "halbwegs" brauchbare Sachen (aber kommt viel rum mit 5-10 Euro verkauft man in der Menge am meisten, selten mal teurere Sachen, aber auch 50 Euro kommen nicht extrem selten vor, sogar mal ein Item für über 500 Euro verkauft, aber da brauchts glück und einen extrem blöden menschen der dieses item dafür kaufen will).


    Aber zum Glück gibts eines zu Hauf auf der Welt, blöde Leute mit zu viel geld.


    Man merkt sogar das am Monatsende immer das meiste kommt, wenn die ganzen Harz-4 Leute ihr Geld kriegen. Klingt böse, aber das merkt man tatsächlich.

  8. Re: ebay

    Autor: Fanti4ever 19.12.12 - 15:00

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sogar mal
    > ein Item für über 500 Euro verkauft, aber da brauchts glück und einen
    > extrem blöden menschen der dieses item dafür kaufen will).

    Faszinierend, erklär mir mal, wie du das gemacht hast, bei einer Obergrenze von 250 Euro im Echtgeld AH ;-)

    > Man merkt sogar das am Monatsende immer das meiste kommt, wenn die ganzen
    > Harz-4 Leute ihr Geld kriegen. Klingt böse, aber das merkt man tatsächlich.

    Aha, nur Hartz 4 kommt am Monatsende. Während die arbeitende Bevölkerung immer zum 15. eines Monats bezahlt wird. Das ist so geregelt, damit die Vorurteile keine mehr sind.

    Selten so einen Mist gelesen.

  9. Re: ebay

    Autor: sparvar 19.12.12 - 15:51

    Fanti4ever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha, nur Hartz 4 kommt am Monatsende. Während die arbeitende Bevölkerung
    > immer zum 15. eines Monats bezahlt wird. Das ist so geregelt, damit die
    > Vorurteile keine mehr sind.
    >
    > Selten so einen Mist gelesen.


    besonders wenn man überlegt, dass arbeitnehmer am monatsende wissen wieviel "übrig" ist und es in "gold" investieren.
    noch viel schlimmer die massigen kinder die immer am monatsende geld haben.

  10. Re: ebay

    Autor: theonlyone 19.12.12 - 16:08

    Fanti4ever schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > theonlyone schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... sogar mal
    > > ein Item für über 500 Euro verkauft, aber da brauchts glück und einen
    > > extrem blöden menschen der dieses item dafür kaufen will).
    >
    > Faszinierend, erklär mir mal, wie du das gemacht hast, bei einer Obergrenze
    > von 250 Euro im Echtgeld AH ;-)

    Lies doch mal den Thread Titel.

    Hier gehts auch um Ebay.

    Mag missverständlich formuliert sein wie ich es geschrieben habe, aber in der Tat ging ein item mal für über 500 euro weg, über Ebay, glauben musst du mir das nicht, kann ich mir am ende auch nichts von kaufen.
    Im Echtgeld AH geht wie geschrieben alles um die 5-10 Euro am meisten und selten mal etwas für um die 50 weg, letzten Endes aber glückssache.
    Gegen ende des monats aber, deutlich häufiger, was ich zumindest zum Teil auf die Harz-4 Leute abschreibe, wie groß der Anteil davon ist sei mal dahingestellt.

    > > Man merkt sogar das am Monatsende immer das meiste kommt, wenn die
    > ganzen
    > > Harz-4 Leute ihr Geld kriegen. Klingt böse, aber das merkt man
    > tatsächlich.
    >
    > Aha, nur Hartz 4 kommt am Monatsende. Während die arbeitende Bevölkerung
    > immer zum 15. eines Monats bezahlt wird. Das ist so geregelt, damit die
    > Vorurteile keine mehr sind.

    Ich sage das mir das aufgefallen ist und weil das eben auch genau so rumkommt bei den Kommentaren im Spiel, in Foren und selbst bei den leuten die Harz-4 bekommen und das genau so vermitteln im TeamSpeak, die bekommen Geld und das landet im Spiel.

    Wie ich geschrieben habe meine ich das nicht böse, es ist schlichtweg etwas das ich so bemerkt habe, gut möglich das andere das komplett anders sehen, deshalb ist es aber kein "Mist", sondern eben meine Meinung.

  11. Re: ebay

    Autor: wmayer 19.12.12 - 16:44

    Es wurde ja nur festgestellt, dass eben nicht nur Hartzer am Ende des Monats Geld bekommen, sondern quasi alle. Und somit werden auch alle dann den Überschüss [teilweise] in das Spiel investieren können. Woher das Geld komm und an wen es geht ist daher vollkommen irrelevant und einzelne Personen die du kennst spiegeln wohl kaum den exakten Durchschnitt aller Diablo3 Spieler wieder.

  12. Re: ebay

    Autor: iboxit 19.12.12 - 18:49

    wer keine Ahnung hat sollte den Arsch zu machen,...

    1. GAH Goldinflation
    2. RMAH 1¤ Gebühr und Transfer von Blizzard zu Paypal nochmal "minus 15% !!!"
    3. über Ebay ist es viel billiger an Items zu kommen die preise im RMAH/GAH kann keiner bezahlen .... preise von bis zu 1 Milliarde gold .... bei einem Goldpreis von Durchschnittlich 0,31 cent pro million.

    have a nice day



    Ach ja Harzer bekommen unser Geld Anfang des Monats im vor raus, Arbeitende menschen bekommen ihr Geld gegen ende des Monats.

    Und noch was ihr Trolls ich habe gebotet weil ich keine zeit zum zocken hatte :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.12 19:08 durch iboxit.

  13. Re: ebay

    Autor: Fanti4ever 20.12.12 - 09:34

    Sorry, aber du leitest den Satz, in dem du die 500 Euro untergebracht hast mit den Worten "Im Echtgeld Haus" ein. Damit meinst du wohl kaum eBay. Wenn die 500 Euro sich nicht aufs Echtgeld AH von Blizzard beziehen, dann solltest du das mindestens dadurch kenntlich machen, dass du deine Kleinbeträge und den eBay Deal nicht in einem Atemzug nennst, ohne eine sprachlich klare Trennung vorzunehmen.

    theonlyone schrieb:
    > Das Echtgeld haus kann man für Kleinkram kaum gebrauchen, aber wenn man
    > einfach nur Mist verkaufen kann lohnt sich das auch, wobei wirklich
    > sinnvoll verkaufen lassen sich nur "halbwegs" brauchbare Sachen (aber kommt
    > viel rum mit 5-10 Euro verkauft man in der Menge am meisten, selten mal
    > teurere Sachen, aber auch 50 Euro kommen nicht extrem selten vor, sogar mal
    > ein Item für über 500 Euro verkauft, aber da brauchts glück und einen
    > extrem blöden menschen der dieses item dafür kaufen will).

    Zu deinem Hartz 4 Vorurteil folgendes: Mag sein, dass ich da etwas gereizt reagiere. Das liegt vor allem daran, dass ich selber mal Hartz 4 Empfänger war und dir versichere, da ist kein Geld übrig, um sich irgendwelche Items in einem Spiel zu kaufen. Da bist du froh, wenn du deinen Alltag bewältigen kannst.

    Ich will aber gar nicht bestreiten, dass es immer Trottel gibt, die nur von der Wand bis zur Tapete denken und einen Teil ihres Satzes nach Erhalt eben doch für Ingame Items ausgeben. Das ist aber mit Sicherheit nicht der Großteil. Das du deine Meinung hast ist ja völlig ok. Wenn du eine Annahme aber zur Wahrheit erhebst und es auch so kommunizierst, dann ist das ein Vorurteil und dagegen "wehre" ich mich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, München
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  3. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  4. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 114,90€
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Berlin-Wahl: Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
Berlin-Wahl
Wo sind all die Piraten-Wähler hin?
  1. Störerhaftung Auf Wiedersehen vor dem EuGH
  2. EuGH zu Störerhaftung Bei Verstößen droht Hotspot-Anbietern Nutzerregistrierung
  3. Europäisches Parlament Netzsperren - Waffe gegen Terror oder Zensur?

Forza Horizon 3 im Test: Autoparadies Australien
Forza Horizon 3 im Test
Autoparadies Australien
  1. Forza Motorsport 6 PC-Rennspiel Apex fährt aus der Beta
  2. Microsoft Play Anywhere gilt für alle Spiele der Microsoft Studios

Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

  1. Up- und Download: Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung
    Up- und Download
    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

    Ein Bündnis, in dem das Wirtschaftsministerium sitzt, fordert hohe Datenraten überall im Land. Die Breitbandversorgung von Unternehmen im ländlichen Raum genüge nicht den Ansprüchen.

  2. Kurznachrichtendienst: Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar
    Kurznachrichtendienst
    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

    Die Eigner von Twitter fordern einen hohen Preis für den Kurznachrichtendienst - für eine Plattform, die nicht mehr wachsen kann.

  3. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.


  1. 15:10

  2. 13:15

  3. 12:51

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:13

  7. 11:03

  8. 09:00