1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo 3: Blizzard sperrt mehrere…

Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: Brainfreeze 19.12.12 - 10:36

    Eine kurze Frage, da ich Diablo 3 wegen des Online-Zwangs nicht gekauft habe: Führt die Sperre des Accounts generell dazu, dass man Diablo überhaupt nicht mehr spielen kann (also auch nicht die Single-Play) oder betrifft es nur den Multiplayer?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: Vollstrecker 19.12.12 - 10:38

    Prinzipbedingt gibt es keinen Singleplayer in D3.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: sparvar 19.12.12 - 10:38

    kenne niemanden der gesperrt wurde - aber vermute mal da der acc gesperrt wurde, dass das gesamte spiel nicht mehr geht. und wer bots einsetzt ist selber schuld - punkt aus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: wmayer 19.12.12 - 10:42

    Nur das Spiel oder der gesamte Battle.Net Account?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: tr0llslay3r 19.12.12 - 10:46

    nur das Spiel wird gesperrt und ist nichtmehr nutzbar, der battle.net account existiert weiter

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: wmayer 19.12.12 - 11:03

    Na das geht dann ja noch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: spYro 19.12.12 - 11:51

    Brainfreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine kurze Frage, da ich Diablo 3 wegen des Online-Zwangs nicht gekauft
    > habe: Führt die Sperre des Accounts generell dazu, dass man Diablo
    > überhaupt nicht mehr spielen kann (also auch nicht die Single-Play) oder
    > betrifft es nur den Multiplayer?


    Da es keinen Offline-Mode gibt, würde ich sagen ja.
    Denn bevor du überhaupt ins Menü kommst, musst du dich ja einloggen.
    Und auch das Geld + Items aus dem "Singleplayer" wandern ja in dein "Konto".

    Finde ich aber auch richtig so. Wer gegen die AGB verstößt, muss eben mit solchen Konsequenzen rechnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: spYro 19.12.12 - 11:52

    tr0llslay3r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nur das Spiel wird gesperrt und ist nichtmehr nutzbar, der battle.net
    > account existiert weiter


    Verstoßen wurde mit nem Bot ja "nur" gegen die AGB von Diablo 3, folglich sind andere Spiele davon nicht betroffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: bastie 19.12.12 - 13:43

    spYro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verstoßen wurde mit nem Bot ja "nur" gegen die AGB von Diablo 3, folglich
    > sind andere Spiele davon nicht betroffen.

    Muss man beim Anlegen eines Battle.net-Accounts nicht auch versichern, dass man nicht cheaten wird? Ich habe keine Textstelle parat, ich vermute dies nur.
    In diesem Fall könnte man auch eine Sperre des Battle.net-Accounts begründen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Funktioniert nach der Sperre noch Single-Play?

    Autor: tr0llslay3r 19.12.12 - 13:50

    bastie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spYro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Verstoßen wurde mit nem Bot ja "nur" gegen die AGB von Diablo 3,
    > folglich
    > > sind andere Spiele davon nicht betroffen.
    >
    > Muss man beim Anlegen eines Battle.net-Accounts nicht auch versichern, dass
    > man nicht cheaten wird? Ich habe keine Textstelle parat, ich vermute dies
    > nur.
    > In diesem Fall könnte man auch eine Sperre des Battle.net-Accounts
    > begründen.

    könnte man so begründen, ja.... es ist aber so, dass der rest noch aktiv bleibt und nur diablo3 deaktiviert wird... (öhmmm... habe ich mal gehört von nem "guten freund" *hust hust* :D)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

Airbus E-Fan 2.0: Elektromobilität geht auch in der Luft
Airbus E-Fan 2.0
Elektromobilität geht auch in der Luft
  1. Oneweb Airbus baut gigantische Internet-Satelliten-Konstellation
  2. Raumfahrt Airbus entwickelt wiederverwendbares Raketentriebwerk
  3. Airbus Flugzeugtragflächen sollen mit Piezoelementen Strom erzeugen

Microsoft: Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
Microsoft
Preise, Systemanforderungen und Limitierungen für Windows 10
  1. Windows 10 Zweite Preview innerhalb von zwei Tagen
  2. Microsoft Neue Preview von Windows 10 ändert einiges
  3. Microsoft Windows 10 Home kostet 135 Euro

  1. UNHRC: Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
    UNHRC
    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

    Die Vereinten Nationen haben Joseph Cannataci aus Malta zu ihrem Sonderberichterstatter zum Thema Datenschutz ernannt. Er kümmert sich fortan weltweit darum, den Datenschutz als Menschenrecht zu fördern. Dabei ist er allerdings auf die Kooperation der Länder angewiesen.

  2. Nordamerika: Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen
    Nordamerika
    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

    Es gibt zwar in Nordamerika noch ein paar freie IPv4-Adressen. Doch das American Registry for Internet Numbers (Arin) hat trotzdem die IPv4 Unmet Requests Policy aktiviert. Diese Warteliste wurde für größere Anfragen notwendig.

  3. Modellreihe CUH-1200: Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips
    Modellreihe CUH-1200
    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

    Sony hat die Playstation 4 deutlich umgebaut: Die Revision CUH-1200 verwendet ein simpleres Mainboard mit acht GDDR5-Speicherchips, und das Netzteil sowie die Kühlung wurden modifiziert.


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52