1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dice: Battlefield 4 soll Single- und…

Hübsch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hübsch

    Autor: shazbot 27.03.13 - 12:16

    Und doch frage ich mich, wie weit wird mit Microtransaktionen gegangen?
    EA hatte ja schon was beiläufig erwähnt, dass es sowas wie in Dead Space 3 nun in jedem Spiel von EA geben soll.
    Ansonsten sehe ich BF4 mit gemischten Gefühlen entgegen.
    Sieht eher aus wie BF3.5 mit einer Menge Social-Quatsch. Aber gut, wems gefällt.
    Lustig finde ich, dass im Gameplaytrailer mit einem Controller (offensichtlich) gespielt wurde aber das Spiel selbst auf dem PC lief (noch offensichtlicher). Mal gespannt wie viele glauben, dass es auf den Konsolen auch so aussehen wird lol (jaja ich hate wieder...).
    Aber mein GoTY-Shooter ist ja sowieso schon ArmA 3, da kann BF3 nicht im geringsten mithalten ;)

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hübsch

    Autor: TenogradR5 27.03.13 - 12:21

    Warum sollte das Spiel auf den neuen Konsolen denn wesentlich schlechter aussehen? Wenn die nicht mehr schaffen als die alten, könnte man es ja auch gleich lassen neue auf den Markt zu bringen...^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hübsch

    Autor: Floh 27.03.13 - 12:23

    Micropayments gibt es bereits bei BF3.
    Man kann einfach alle Waffen mit Bezahlung freischalten oder über Spielzeit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Hübsch

    Autor: shazbot 27.03.13 - 12:23

    Falls du den Trailer gesehen hast, bzw. die Werbung in Origin:
    Das Spiel kommt für PC, Xbox 360 und PS3 raus.
    Das hatte ich damit gemeint.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Hübsch

    Autor: shazbot 27.03.13 - 12:24

    Du hast Recht, das war mir ganz entfallen. Um genau zu sein gibts das schon seit Bad Company oO

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Hübsch

    Autor: chrulri 27.03.13 - 15:50

    Micropayment schlechthin war sowieso Battlefield: Heroes. Mit der Zeit hat es echt keinen Spass mehr gemacht weil es zu stark in Richtung Pay2Win ging.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Spielst du schon die Alpha von Arma 3?

    Autor: hutzlibu 27.03.13 - 23:02

    Wenn ja, was kann man denn erwarten?

    An Close-Combat Situationen hat sich wohl vermutlich leider nichts verbessert?
    Das ist imo das größte Manko der Arma-Reihe im vergleich mit BF3 ... wäre toll wenn da sich grundlegend etwas ändert

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Zertifizierungspflicht: Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
Zertifizierungspflicht
Die Übergangsfrist für ISO 27000 läuft ab
  1. Netgear WLAN-Router aus der Ferne angreifbar
  2. Datenschützer Private Überwachungskameras stark verbreitet
  3. Play Store Weit verbreitete Apps zeigen Adware verzögert an

Fertigungstechnik: Der 14-Nanometer-Schwindel
Fertigungstechnik
Der 14-Nanometer-Schwindel
  1. Ezchip Tilera Tile-Mx100 Der 100-ARM-Netzwerkprozessor
  2. Britischer Röhrencomputer EDSAC Seltenes Bauteil in den USA gefunden
  3. Prozessor AMDs Zen soll acht Kerne in 14-nm-Technik bieten

  1. Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
    Galaxy S6 und Edge-Variante
    Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid

    MWC 2015 Samsung hat wie erwartet das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge vorgestellt. Beide Modelle stecken in einem Glasgehäuse und haben ein Display mit sehr hoher Auflösung. Langjährige Fans der Galaxy-S-Serie müssen allerdings einige gravierende Verschlechterungen hinnehmen.

  2. Smart Home: D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren
    Smart Home
    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

    MWC 2015 D-Link wird Z-Wave-Funktechnik für Smarthome-Sensoren einsetzen. Damit ergänzt der Netzwerkhersteller seine WLAN-Smarthome-Produkte und stellt extra einen Smarthome-Hub als Brücke für Z-Wave vor. Es gibt aber auch Pläne für die direkte Z-Wave-Integration.

  3. Vive: Valves VR-Brille kommt von HTC
    Vive
    Valves VR-Brille kommt von HTC

    MWC 2015 Auch HTC steigt in das Virtual-Reality-Geschäft ein: Mit der Vive hat der Hersteller auf dem MWC 2015 ein eigenes Modell vorgestellt. Die Brille ist zusammen mit Valve entwickelt worden, die ein eigenes Gerät angekündigt hatten.


  1. 19:36

  2. 17:29

  3. 17:20

  4. 17:16

  5. 17:00

  6. 15:39

  7. 13:23

  8. 13:12