Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dirty Bomb: Spiel mit schmutzigen Bomben…

die xyz-te Verwurstung der unreal engine

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die xyz-te Verwurstung der unreal engine

    Autor: sabrehawk 29.11.12 - 23:01

    ich kann diese immergleiche Texturmatschoptik einfach nich mehr sehen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: die xyz-te Verwurstung der unreal engine

    Autor: C00kie 30.11.12 - 12:05

    sabrehawk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich kann diese immergleiche Texturmatschoptik einfach nich mehr sehen...

    Die Unreal Engine ist zu deutlich mehr fähig, als diese 0815 Shooter nutzen. Hintergrund ist halt, dass die Engine hervorragend läuft und skalierbar ist, und die Entwicklertools durchdacht sind. Zudem kann man erstmal ohne Lizenzkosten darauf entwickeln, für nicht-kommerzielle Projekte fallen nämlich keine Lizenzgebühren an. Es ist eine tolle Engine und eine echte Option.

    Würde man ausnahmsweise als Entwickler Texturen auf Basis von hochauflösenden Fotos verwenden und nicht kunterbunten Kindergartenkram in Photoshop selber malen, und am Ende mal nicht 3 LKW's voll mit Bloom und Bewegungsunschärfe über das Bild ballern, würden die Spiele richtig gut aussehen. Aber die denken immernoch, dass Bloom und bunte Farben die Spiele mit wenig aufwand hübscher machen. Das ist zu großen Teilen Schuld der Konsolen, denn mit der limitierten Hardware hat man sich nunmal einfache Wege gesucht, das Bild etwas aufzuwerten. Nur leider wurde das dann 1 zu 1 aus Faulheit auf den PC übertragen, wo dann solche Grafik-Flops bei rumkommen. Beschuldige bitte die Grafiker und Designer solcher Spiele, nicht die Engine.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Informatiker / Application-Manager EAI/BI (m/w)
    TransnetBW GmbH, Wendlingen bei Stuttgart
  2. Anwendungs- und Softwareberater (m/w) für SAP PLM
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  3. IT Administrator SAP (m/w)
    CureVac GmbH, Tübingen
  4. Systems Coordinator Sales (m/w)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen bei München

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. PCGH-Performance-PC Fury-X-Edition
    (Core i7-4790K + AMD Radeon R9 Fury X)
  2. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)
  3. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  1. Oneplus Two im Hands On: Das Flagship-Killerchen
    Oneplus Two im Hands On
    Das Flagship-Killerchen

    Auch das zweite Smartphone von Oneplus kommt mit guter Ausstattung und einem verhältnismäßig niedrigen Preis. Golem.de konnte das Oneplus Two bereits antesten und überprüfen, ob sich ein Kauf lohnt.

  2. #Landesverrat: Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein
    #Landesverrat
    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

    Die Bundesanwaltschaft ermittelt bis auf Weiteres nicht mehr gegen Netzpolitik.org. Generalbundesanwalt Harald Range begründet die Entscheidung mit dem hohen Gut der Presse- und Meinungsfreiheit. Justizminister Heiko Maas will den Landesverrat-Paragraphen reformieren.

  3. Biomimetik: Roboter kann über das Wasser laufen
    Biomimetik
    Roboter kann über das Wasser laufen

    Dieser Roboter kann nicht schwimmen. Muss er auch nicht: Er kann übers Wasser laufen und sogar vom Wasser aus abspringen. Er ist einem Insekt nachempfunden.


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14