Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dirty Bomb: Spiel mit schmutzigen Bomben…

Free-to-Play nervt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Free-to-Play nervt

    Autor: bfoo 29.11.12 - 22:08

    Free-to-Play nervt. Ich habe gelegentlich die Beta von Planetside 2 gespielt und war ganz angetan. Jetzt, wo es als F2P-MMO-Shooter auf dem Markt ist, habe ich es wieder deinstalliert. Wenn ich nicht Stunden oder viel Geld in das Spiel investieren kann, bleibt die Motivation weg, weil ich ungenügend schnell auflevele und von neuen Waffen und Perks profitiere. Und wenn ich dann noch ständig Gegnern über den Weg laufe, die den ganzen tollen Kram schon haben und von ihnen weggepustet werde, dann verspüre ich keine Lust, da noch irgendwie aufzuholen. Ich denke nicht, dass die typischen F2P-Konzepte, wie sie gerade ausprobiert werden, wirklich tragen. ArenaNet ist mit Guild Wars 2 da noch sehr angenehm (wobei man fürs Spiel bezahlt). Aber auch dort logge ich mich mittlerweile kaum noch ein, weil man gegenüber vielen anderen Spielern einfach zuweit zurückhängt. Motivieren kann bei GW2 jedoch die gute Story.

    Bleibt zu hoffen, dass Battlefield 4 nicht in die gleiche Richtung läuft.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 22:21 durch bfoo.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Free-to-Play nervt

    Autor: Kartenknipser 30.11.12 - 07:38

    Ich gebe dir grundsätzlich Recht aber das ist doch bei jedem Shooter (bei dem man mit einem Level o. ä. Waffen freischaltet) so, dass es andere Spieler gibt die viel weiter sind und viel bessere Waffen/Perks haben. Außer man spielt den Shooter seit Day 0.

    Zumindest bei mir war es nie anders, da ich einfach nicht die Zeit oder die Lust habe 'nen Shooter direkt bei Release bis max Level zu zocken.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Du meinst nicht unbedingt "free to play".

    Autor: fratze123 30.11.12 - 07:49

    Du meinst "pay to win".

    Inwieweit kann man bei GW2 "zurückhängen"? Ist doch Blödsinn. Ich spiele es auch nur sporadisch, aber es gibt eigentlich keine "Über-Items" oder ähnliches. Ob PvE oder SvS - ich fühle mich nie im Nachteil. Ich geh sogar mal mit Level 30-40 Charackteren ins PvP gegen "echte" 80er. Die Spielbalance von GW2 finde ich super.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  4. IT-Spezialist / Entwickler (m/w)
    Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Bis zu 100 Euro bei Asus-Notebooks sparen
  2. TIPP: Angebote der Woche
  3. GeForce GTX 1070 bei Alternate
    (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

Smart City: Der Bürger gestaltet mit
Smart City
Der Bürger gestaltet mit
  1. Vernetztes Fahren Bosch will (fast) alle Parkplatzprobleme lösen

Vorratsdatenspeicherung: Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
Vorratsdatenspeicherung
Vorgaben übertreffen laut Eco "schlimmste Befürchtungen"
  1. Vorratsdatenspeicherung Alarm im VDS-Tresor
  2. Neue Snowden-Dokumente NSA lobte Deutschlands "wesentliche" Hilfe im Irak-Krieg
  3. Klage Verwaltungsgericht soll Vorratsdatenspeicherung stoppen

  1. Battlefield 1 angespielt: Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze
    Battlefield 1 angespielt
    Zeppeline, Sperrfeuer und die Wiedergeburts-Spritze

    E3 2016 Electronic Arts hatte neben der im Stream gezeigten Fassung von Battlefield 1 für ausgewählte Journalisten noch eine weitere Version auf der E3 im Gepäck: die Closed Alpha. In einem dunklen Konferenzraum durften wir abseits vom Messetrubel Gameplay aufzeichnen und erste Eindrücke des kommenden Multiplayer-Shooters im ersten Weltkrieg sammeln.

  2. Förderung: Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann
    Förderung
    Telekom räumt ein, dass Fiber-To-The-Home billiger sein kann

    Fiber-To-The-Home (FTTH) kann billiger sein, räumt die Deutsche Telekom ein. Dies gelte für abgelegene Ortsteile, Weiler und Gehöfte. Vectoring wird zudem nicht staatlich gefördert.

  3. Procter & Gamble: Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist
    Procter & Gamble
    Windel meldet dem Smartphone, wenn sie voll ist

    Pampers mit Sensoren sind für den Procter & Gamble-Konzern eine Option. Zahnbürsten melden bereits, wenn der Nutzer zu stark drückt oder zu kurz putzt.


  1. 15:00

  2. 10:36

  3. 09:50

  4. 09:15

  5. 09:01

  6. 14:45

  7. 13:59

  8. 13:32