1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dirty Bomb: Spiel mit schmutzigen Bomben…

I'm so sorry..

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. I'm so sorry..

    Autor: C00kie 29.11.12 - 13:54

    .. aber ich muss mal meckern.

    1) KILL THE WINDOWS 8 AD!
    Man, das kommt bei jedem verdammten Video hier und ist so nervig! Ich hoffe, Microsoft bezahlt Golem eine Wagenladung voll Gold, damit die das hier so häufig schalten.

    2) Mit Brink, DEM Flop schlechthin haben sie bewiesen, dass sie keine ahnung haben, wie Waffen in einem Egoshooter funktionieren sollten. Quake Wars hatte auch ein fürchterliches gunplay und beide waren einfach nur enttäuschend, obwohl sie vielversprechend aussahen. Ich bezweifle, dass das neue game etwas taugt.

    3) Schmutzige Bomben und Terror als Szenario? Maaaaan, wie langweilig. Noch ein Medium, das dieses dumme Gefasel von Terror aufgreift und die Angst der Masse ein bisschen anheizen will. Ich kanns nicht mehr hören. "Krieg gegen den Terror" ... es ist doch seelenruhig, nach ein paar Anschlägen, die vielleicht sogar teilweise inszeniert waren, passiert .. gar nichts. Und trotzdem ist das Thema immer präsent in den korrupten Medien, um einen Anschein von Gefahr zu suggerieren.

    Vorsicht, dieser Beitrag enthält mindestens eine subjektive Meinung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: I'm so sorry..

    Autor: 7hyrael 29.11.12 - 14:28

    kann part 2 und 3 voll unterstützen.

    Spash Damage kannte ich von Enemy Territory nur zu gut und ich hatte unglaublich große hoffnungen in Brink gesetzt, aber wer solche Crapware vor allem hinsichtlich der Server abliefert kriegt von mir keinen cent mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: I'm so sorry..

    Autor: wmayer 29.11.12 - 14:56

    Also kann das Spiel gar nicht gut werden weil Brink so schlecht war?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: I'm so sorry..

    Autor: C00kie 29.11.12 - 15:25

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also kann das Spiel gar nicht gut werden weil Brink so schlecht war?

    Naja, die Chance ist sehr gering, nicht nur weil Brink so schlecht war, sondern weil auch Quake Wars von den selben Jungs so schlecht war. An sich war es ja eine coole Idee und alles, aber nicht gut umgesetzt.

    Hinzu kommt, dass die kurzen, verzerrten Fetzen von ingame Szenen schon ausreichen um sagen zu können: technisch nur ein sehr mittelmäßiger 0815 shooter mit bunter "Konsolengrafik", und wenn es technisch nichts zu bieten hat, und die vergangenen Spiele schon schlecht vom Gameplay her umgesetzt wurden, kannst du dir ausmalen, wie das Ding hier werden wird. Zumal das Thema des Spiels voll daneben ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: I'm so sorry..

    Autor: uknownothing 29.11.12 - 16:25

    Sowieso eine Sauerei gewesen ein Spiel wie QW an ET anzulehnen und einfach futuristisch umzusetzen. Enemy Territory ist für mich bis heute einer der genialsten Egoshooter überhaupt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: I'm so sorry..

    Autor: 9life-Moderator 29.11.12 - 16:29

    C00kie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1) KILL THE WINDOWS 8 AD!
    > Man, das kommt bei jedem verdammten Video hier und ist so nervig! Ich
    > hoffe, Microsoft bezahlt Golem eine Wagenladung voll Gold, damit die das
    > hier so häufig schalten.

    Ich weiß hier nicht, wovon Du sprichst. Sufst Du etwas noch ohne Adblocker oder mit dem falschen Browser???

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: I'm so sorry..

    Autor: C00kie 29.11.12 - 16:47

    9life-Moderator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > C00kie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1) KILL THE WINDOWS 8 AD!
    > > Man, das kommt bei jedem verdammten Video hier und ist so nervig! Ich
    > > hoffe, Microsoft bezahlt Golem eine Wagenladung voll Gold, damit die das
    > > hier so häufig schalten.
    >
    > Ich weiß hier nicht, wovon Du sprichst. Sufst Du etwas noch ohne Adblocker
    > oder mit dem falschen Browser???

    Der Adblocker, den ich hier in Opera habe, scheint nicht alle zu erwischen. :P
    Und nein, ich wechsle nicht den Browser wegen so einer Kleinigkeit. Opera ist toll. Firefox frisst aus irgendeinem Grund 98% CPU Last bei mir (ein Freund mit einem i7 hat das Problem auch, FF macht einen kompletten Kern dicht) und Google trau ich nicht über den Weg. Der Rest ist nicht erwähnenswert. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Ja ja... totale Sauerei

    Autor: fratze123 30.11.12 - 07:53

    Was erlauben die Schweine sich? Die hätten dich vorher wenigstens fragen müssen! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ja ja... totale Sauerei

    Autor: C00kie 30.11.12 - 11:55

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was erlauben die Schweine sich? Die hätten dich vorher wenigstens fragen
    > müssen! :-)

    Endlich mal jemand, der mich versteht. xD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Test Woolfe: Rotkäppchen schwingt die Axt
    Test Woolfe
    Rotkäppchen schwingt die Axt

    Kein großer böser Wolf, sondern ein fieser kaltherziger Tyrann ist der Hauptgegner von Rotkäppchen in Woolfe - The Redhood Diaries. Folgerichtig greift die junge Dame in dem Indiespiel nicht nur beherzt zu den Waffen, sondern hat sich auch bei Assassin's Creed einiges an Beweglichkeit abgeschaut.

  2. Palinopsia Bug: Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen
    Palinopsia Bug
    Das Gedächtnis der Grafikkarte auslesen

    Aus dem VRAM einiger Grafikkarten lassen sich Bilder des Desktops eines Rechners auslesen. Das funktioniert selbst nach einem Neustart. So lassen sich auch Fensterinhalte anzeigen.

  3. Die Woche im Video: Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
    Die Woche im Video
    Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei

    Golem.de-Wochenrückblick Wir haben in dieser Woche gleich zwei Topsmartphones getestet, über Autos debattiert, die sich selbstständig ans Tempolimit halten - und gebastelt. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 15:03

  2. 10:55

  3. 09:02

  4. 17:09

  5. 15:52

  6. 15:22

  7. 14:24

  8. 14:00