1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Disney Infinity: Micky Maus trifft…

Castle of Illusion, Quackshot, Magical Quest, Lion King, ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Castle of Illusion, Quackshot, Magical Quest, Lion King, ...

    Autor hannob 21.12.12 - 13:01

    Also wenn ich den Einstiegssatz lese muss ich denken: Disney war schon in der Spielewelt angekommen, da wussten manche noch garnicht was ein Computerspiel ist.
    Mitte der 90er gabs bereits großartige Computerspiele aus den Disney-Welten, beispielsweise auf dem Super Nintendo und dem Mega Drive.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Castle of Illusion, Quackshot, Magical Quest, Lion King, ...

    Autor Bibbl 21.12.12 - 13:38

    Das waren Spiele mit Lizenz von Disney und nicht direkt von Disney.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Castle of Illusion, Quackshot, Magical Quest, Lion King, ...

    Autor irata 21.12.12 - 13:59

    Bibbl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das waren Spiele mit Lizenz von Disney und nicht direkt von Disney.

    Disney Interactive Studios (Walt Disney Computer Software) seit 1988.
    Haben auch ein paar Spiele gemacht.
    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Disney_Interactive_Studios_games

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Castle of Illusion, Quackshot, Magical Quest, Lion King, ...

    Autor Husten 21.12.12 - 14:31

    Ihr habt euch immer noch nicht daran gewöhnt, dass die Artikel auf Golem immer nur dem Wissensstand des Autors entsprechen, und dieser vorher nicht mal 5 min googeln kann? in jedem 5 artikel denkt ich mir mittlerweile dass hier der autor sein halbwissen als fakt darstellt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Castle of Illusion, Quackshot, Magical Quest, Lion King, ...

    Autor Bibbl 21.12.12 - 17:59

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Disney Interactive Studios (Walt Disney Computer Software) seit 1988.
    > Haben auch ein paar Spiele gemacht.
    > en.wikipedia.org

    In der Tat, aber das waren nicht wirklich "gute" Spiele. Die genannten waren alle entweder von Sega, Capcom oder Virgin. Von Disney selbst war da nicht viel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Castle of Illusion, Quackshot, Magical Quest, Lion King, ...

    Autor irata 21.12.12 - 21:47

    Bibbl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Tat, aber das waren nicht wirklich "gute" Spiele.

    Erst ging es um Disney-Spiele, jetzt geht es um "gute" Disney-Spiele?
    Interessanter Schachzug ;-)

    > Die genannten waren alle entweder von Sega, Capcom oder Virgin. Von Disney selbst war da nicht viel.

    In der Tat, alle genannten Spiele waren von anderen Firmen unter Lizenz.
    Mit Ausnahme von Lion King, da war Disney u.a. Publisher.
    http://en.wikipedia.org/wiki/The_Lion_King_(video_game)

    Und es gab ein gutes Dutzend Lizenz-Spiele, bevor Disney aktiv mitmischte.
    Immerhin seit 1988, also schon länger als viele Firmen.

    Ändert auch nichts an der Richtigkeit der ursprünglichen Aussage "Computerspiele aus den Disney-Welten".
    Dazu gehören auch die Lizenzen, und auch ohne Lizenz wären es noch Disney-Welten ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in

Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

  1. Ericsson: Freies WebRTC-Framework für native Client-Software
    Ericsson
    Freies WebRTC-Framework für native Client-Software

    Ericsson Research stellt ein freies Framework zur Unterstützung von WebRTC bereit. Dieses nutzt H.264 oder VP8, basiert auf Gstreamer und unterstützt auch Android und iOS. Für Letzteres steht ein ebenfalls freier Beispiel-Browser bereit.

  2. Grafikschnittstelle: Windows 10 und Unreal Engine 4 unterstützen DirectX 12
    Grafikschnittstelle
    Windows 10 und Unreal Engine 4 unterstützen DirectX 12

    Microsoft hat angekündigt, dass Windows 10 die Grafikschnittstelle DirectX 12 unterstützt. Passend dazu zeigt das Spielestudio Lionhead ein Video einer Techdemo auf Basis der Unreal Engine 4.

  3. Alternative zu Android Wear: LG will auch Smartwatch mit WebOS bauen
    Alternative zu Android Wear
    LG will auch Smartwatch mit WebOS bauen

    LG will sein mobiles Betriebssystem WebOS nun auch für Smartwatches nutzen, nachdem das südkoreanische Unternehmen schon seine Smart-TVs damit betreibt. Bislang setzte LG auf Android Wear.


  1. 16:16

  2. 16:07

  3. 15:34

  4. 14:43

  5. 14:37

  6. 14:00

  7. 13:48

  8. 12:36