Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dokumentarfilm: Frauenfeindlichkeit in…

Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: brunobrotspecht 06.05.13 - 19:08

    Fühlt ihr euch angeriffen?

  2. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: Nekornata 06.05.13 - 19:25

    Als Mann, definitiv JA. Das ist mal wieder reiner Populismus und untergräbt mal wieder jegliche ernst gemeinte Diskussion zu dem Thema Gleichberechtigung.

    Wenn da jemand eine: "ach das Thema schon wieder" Meinung erzeugen will, Glückwunsch, das Ziel ist bald erreicht und echte Probleme bleiben auf der Strecke. So erzielt man Fortschritt!!!

  3. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: Error404 06.05.13 - 19:28

    Sollte man sich nicht beleidigt fühlen, wenn alle männliche Gamer als Sexisten bezeichnet werden, obwohl das - wie in hundert anderen Kommentaren erwähnt - totaler Blödsinn ist?

  4. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: brunobrotspecht 06.05.13 - 19:39

    Ich (und ich vermute du auch nicht) habe den Film nicht gesehen. Wenn ich mich recht entsinne heißt es zumindest im Artikel 'Sexismus in der Gamerszene' und ich nicht 'Sexismus der Männer in der Gamerszene'.

    Error404 schrieb:

    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte man sich nicht beleidigt fühlen, wenn alle männliche Gamer als
    > Sexisten bezeichnet werden, obwohl das - wie in hundert anderen Kommentaren
    > erwähnt - totaler Blödsinn ist?

  5. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: Drizzt 06.05.13 - 19:41

    brunobrotspecht schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich (und ich vermute du auch nicht) habe den Film nicht gesehen. Wenn ich
    > mich recht entsinne heißt es zumindest im Artikel 'Sexismus in der
    > Gamerszene' und ich nicht 'Sexismus der Männer in der Gamerszene'.


    "Dokumentarfilm: Frauenfeindlichkeit in der Spieleszene"

  6. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: brunobrotspecht 06.05.13 - 19:43

    Das sehe ich ja durchaus ähnlich. Leider findet eine solche Diskussion trotz Aufschrei usw. bisher fast nirgends statt. Am allerwenigsten aber sicher hier. Ich lese immer nur immer nur Anfeindungen, aber Vorschläge, wie es denn besser sein könnte, habe ich noch nicht einen gelesen.

    Nekornata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Mann, definitiv JA. Das ist mal wieder reiner Populismus und untergräbt
    > mal wieder jegliche ernst gemeinte Diskussion zu dem Thema
    > Gleichberechtigung.
    >
    > Wenn da jemand eine: "ach das Thema schon wieder" Meinung erzeugen will,
    > Glückwunsch, das Ziel ist bald erreicht und echte Probleme bleiben auf der
    > Strecke. So erzielt man Fortschritt!!!

  7. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: Nekornata 06.05.13 - 19:49

    Ich hab wegen dem Artikel schon mit einigen meiner Bekannten gesprochen (auch mit nicht Gamerinen). Gemeinsamer Konsenz: Dieses Thema hier ist absoluter Murks, Bekannte die hier ist, hat sich erstmal offensichtlich fremdgeschämt und fehlten die Worte.... (wurde durch die Diskussion auch bestätigt)

    Da gibt es also nichts zu Diskutieren, wenn dann über ein echtes Thema. Aber das hier ist, wie man in den ganzen Kommentaren nachlesen, absolut unsinnig und kontraproduktiv. Es führt lediglich dazu, das die Sexismuskeule mehr und mehr an "Schlagkraft" verliert bis diese mal in den Typischen "ist mir doch egal" Regionen angekommen ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.13 19:50 durch Nekornata.

  8. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: Nekornata 06.05.13 - 19:52

    Da wir aber zum größten Teil nur 2 Geschlechter haben, und eines davon, einer Szene ganz generell so etwas vorwirft, kannst du auch den anderen Titel wählen. Mir wäre neu, das wir mehr als 2 Geschlechter haben (von diversen Fehlbildungen mal abgesehen - mit denen man durchaus auch normal leben kann).

  9. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: divStar 06.05.13 - 19:52

    Die Diskussion wird zu gar nichts führen, weils nämlich keine Diskussion ist. Aufschrei, dieser Film und vieles andere, was veröffentlicht wird, sind einfach pauschalisierte Vorwürfe. Damit bezweckt die Bewegung das, was sie bekämpfen oder gar vermeiden will: Frauenfeindlichkeit. Ich sehe nämlich nicht warum ich nun mit mehr Respekt vorgehen sollte wenn ich sowieso als Sexist gelte nur weil ich ein Mann bin, der auch ein Gamer ist.

    Solange man nicht aufhört pauschal auf den Putz zu hauen, ist alles, was man beim anderen Geschlecht erreichen wird, Hass oder zumindest Unverständnis. Und die, auf die es tatsächlich ankäme, werden sich garantiert nicht ändern nur weil ein paar Gamerfrauen sich angegriffen fühlen.

    Außerdem muss man den Ausgleich überall ansetzen... sexistische Werbung zum Beispiel.. oder die klassische im Fernsehen, Filmen usw. vermittelte Rolle der Frau etc. Und da tut sich etwas - wenn man z.B. Iron Man 3 schaut, sieht man, dass neben Tony Stark eine starke weibliche Figur existiert.

    Man sollte endlich aufhören pauschal alle für Sexisten zu erklären. Man sollte sich außerdem die Argumente der Gegenseite anhören, um vermitteln zu können. Außerdem sollte man so etwas wie "hübsche Frauen" nicht auf Messen (als Mitarbeiter) bestellen, um schön auszusehen und damit z.B. besser für irgendeine Grafikkarte oder nen Fernseher zu werben. Und trotzdem tun es die Firmen. Warum wird da keine Doku gemacht? Weil das Erkennen dieser Zusammenhänge Grips erfordern würde.

  10. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: Natchil 06.05.13 - 20:05

    > trotz Aufschrei

    Trotz? Aufschrei war doch die größte Scheiße, diese Aktion hat mir erst gezeigt was Frauen unter Sexismus verstehen. Ich frage mich was die Frauen gedacht haben die echte Probleme hatten, die z.b Vergewaltigt wurden oder sonst wie echten Sexismus erlebt haben. Da war ja nur Mist wie:
    " Ich sitze im Bus und da setz sich ein Mann einfach breitbeinig neben mich, aber ich war zu schüchtern um was zu sagen"

    Ja toll, kann einem Mann auch passieren das er sich unwohl fühlt wenn eine Frau neben ihm sitzt. Meine Fresse.

  11. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: GodsBoss 06.05.13 - 21:15

    > Das sehe ich ja durchaus ähnlich. Leider findet eine solche Diskussion
    > trotz Aufschrei usw. bisher fast nirgends statt. Am allerwenigsten aber
    > sicher hier. Ich lese immer nur immer nur Anfeindungen, aber Vorschläge,
    > wie es denn besser sein könnte, habe ich noch nicht einen gelesen.

    Gut, ich habe einen, sogar einen ernsthaften: Einige Frauen sollten sich schlicht ein dickeres Fell zulegen, damit sie sich nicht gleich unfassbar angegriffen oder beleidigt fühlen, wenn man ihnen gegenüber mal so ist, wie Männer untereinander täglich sind.

    Du glaubst, sexualisierte Witze und Anfeindungen gegenüber Frauen? Absurd. Ich bin ehrenamtlich in einem Jugendzentrum tätig und von zwanzig „Ich ficke dich!“ gehen mindestens neunzehn von einer männlichen Person an eine männliche Person.

    Stell' dir bitte folgende Situation vor:
    Der Chef macht ein Bild seiner Mitarbeiterin am Arbeitsplatz, weil der etwas unüblich gestaltet ist. Danach geht sie in das Büro nebenan, wo sich einige Kollegen unterhalten, die anfangen zu witzeln, wo schon Fotos gemacht werden, ginge doch auch mehr, vielleicht sei auch eine Gehaltserhöhung drin.

    Was würdest du sagen, ist die richtige Reaktion?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  12. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: brunobrotspecht 06.05.13 - 21:17

    Ich kann dir sagen, was zumindest 2 von Ihnen gedacht haben, nämlich das beides durchaus Hand in Hand geht.

    Wenn du deinen Blick mal nach Indien richtest, wo es gesellschaftlich einen weit verbreiteten Sexismus gibt, siehst du vielleicht wie geschmacklos dein Einwurf ist.

    Dort wird Vergewaltigung von der Polizei gedeckt eben weil es einen solch weit verbreiteten Sexismus gibt. Ist ja auch bei uns gar nicht so lange her, dass man sich so Dinge, wie 'wenn sie sich so anzieht, dann muss sie sich auch nicht wundern' anhören musste.

    Aber okay, dass mit dem Aufschrei, geschenkt..

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > trotz Aufschrei
    >
    > Trotz? Aufschrei war doch die größte Scheiße, diese Aktion hat mir erst
    > gezeigt was Frauen unter Sexismus verstehen. Ich frage mich was die Frauen
    > gedacht haben die echte Probleme hatten, die z.b Vergewaltigt wurden oder
    > sonst wie echten Sexismus erlebt haben. Da war ja nur Mist wie:
    > " Ich sitze im Bus und da setz sich ein Mann einfach breitbeinig neben
    > mich, aber ich war zu schüchtern um was zu sagen"
    >
    > Ja toll, kann einem Mann auch passieren das er sich unwohl fühlt wenn eine
    > Frau neben ihm sitzt. Meine Fresse.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.05.13 21:18 durch brunobrotspecht.

  13. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: der_wahre_hannes 06.05.13 - 23:36

    Nekornata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir wäre neu, das wir mehr als 2 Geschlechter haben

    es soll ja durchaus Menschen geben, die sich keinem Geschlecht zugehörig fühlen.

  14. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: GodsBoss 06.05.13 - 23:43

    > > Mir wäre neu, das wir mehr als 2 Geschlechter haben
    >
    > es soll ja durchaus Menschen geben, die sich keinem Geschlecht zugehörig
    > fühlen.

    Angesichts der lokalen Bevölkerung fühle ich mich den Deutschen auch nicht zugehörig, bin aber trotzdem einer.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  15. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: der_wahre_hannes 06.05.13 - 23:57

    Was sich aber nun nicht wirklich auf die Gruppe der "geschlechtslosen" übertragen lässt. Es ist eben nicht immer alles so leicht, wie man annimmt.

  16. Re: Über 100 Beiträge innerhalb kürzester Zeit...

    Autor: GodsBoss 07.05.13 - 00:08

    > Was sich aber nun nicht wirklich auf die Gruppe der "geschlechtslosen"
    > übertragen lässt. Es ist eben nicht immer alles so leicht, wie man annimmt.

    Das kommt drauf an, was mit "Geschlecht" überhaupt gemeint ist. Wenn es um das biologische geht – das ist m.W.n. für 99% der Bevölkerung tatsächlich eindeutig. Geht es aber um das soziale Geschlecht, also das, was unsere Gesellschaft typischerweise für männlich oder weiblich hält, … da würde ich so eine Aussage ganz sicher nicht wagen. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Deutsche Telekom AG, Bonn, Leinfelden-Echterdingen, Frankfurt am Main, München
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Gremlins 1+2 8,90€, Ace Ventura 1&2 8,90€, Kill the Boss 1+2 8,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Altiscale: SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar
    Altiscale
    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

    SAP hat Altiscale gekauft, um bei Big Data mehr Möglichkeiten zu haben. Das Startup könnte in dem deutschen Konzern auch eine neue Strategie in dem Bereich schaffen.

  2. Stiftung Warentest: Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest
    Stiftung Warentest
    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

    Mailbox und Posteo top, Gmail flop - so lässt sich der Mailprovidertest der Stiftung Warentest zusammenfassen. Nachdem der letzte Test zurückgezogen worden war, sollte dieses Mal alles besser laufen. Kritik gibt es trotzdem.

  3. Ausrüster: Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz
    Ausrüster
    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

    Die Ausrüster sehen ein gutes Glasfasernetz als Grundvoraussetzung, damit Deutschland das Ziel erreichen kann, als erstes Land ein 5G-Netz aufzuspannen. Das ist noch nicht ausreichend ausgebaut.


  1. 19:10

  2. 18:10

  3. 16:36

  4. 15:04

  5. 14:38

  6. 14:31

  7. 14:14

  8. 13:38