1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Sim City 4 als…

Electronic Arts: Sim City 4 als Entschädigung für Sim-City-Kunden

Käufer von Sim City bekommen wegen der Startprobleme des Aufbauspiels eine Entschädigung - und können sich unter anderem für einen offline spielbaren Vorgänger entscheiden.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Auch für Neukäufer? 1

    _Jace_ | 24.03.13 01:16 24.03.13 01:16

  2. am Rande - schweres Deutsch - beste Forumulierung? 3

    ursfoum14 | 20.03.13 17:06 21.03.13 22:49

  3. zusätzlicher Pay Content im Extra Spiel? 6

    Moh-Aw | 21.03.13 08:20 21.03.13 16:43

  4. Ziemlich ausgefuchst und clever 7

    IrgendeinNutzer | 19.03.13 15:04 21.03.13 11:26

  5. Was, wenn man ein Spiel schon hat? 1

    John McROFL | 20.03.13 17:49 20.03.13 17:49

  6. klasse Aktion   (Seiten: 1 2 3 ) 44

    trkiller | 19.03.13 10:41 20.03.13 16:06

  7. Viel schlimmer als die Serverprobleme... 10

    rumsum | 19.03.13 14:06 20.03.13 15:41

  8. ein spiel um sie alle zu knechten 10

    sonnywhite | 19.03.13 16:15 20.03.13 15:27

  9. Naja da SC5 offenkundig für die junge Spieler .. 9

    Mudder | 19.03.13 10:45 20.03.13 13:11

  10. Battlefield 3 3

    grorg | 19.03.13 19:36 20.03.13 10:38

  11. Gut Versteckt 2

    yannik995 | 19.03.13 12:49 20.03.13 06:24

  12. Funktioniert bereits... 2

    Andidreas | 19.03.13 23:31 20.03.13 06:12

  13. Pah! Ganz schön abgebrüht 5

    Raketen angetriebene Granate | 19.03.13 20:51 19.03.13 21:11

  14. Digitale Evolution 2

    Bart43 | 19.03.13 14:25 19.03.13 14:30

  15. Lustig wäre es 12

    Missingno. | 19.03.13 10:55 19.03.13 14:00

  16. Wenn ich mir den SC4 Trailer angucke... 1

    savejeff | 19.03.13 13:22 19.03.13 13:22

  17. Letzten Satz beachten 8

    Kaworu | 19.03.13 11:13 19.03.13 13:11

  18. Eins muss man EA lassen... 10

    Dietbert | 19.03.13 11:51 19.03.13 13:10

  19. 9¤ Entschädigung 14

    johnmcwho | 19.03.13 10:48 19.03.13 12:45

  20. Offensichtliche Intention 1

    Vradash | 19.03.13 12:39 19.03.13 12:39

  21. Die werden schon vorher gewusst haben, wie die Chose abläuft. 1

    Charles Marlow | 19.03.13 12:21 19.03.13 12:21

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

  1. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  2. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.

  3. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler haben sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern durchsucht, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten sind entkommen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform ist online geblieben.


  1. 21:30

  2. 20:43

  3. 19:59

  4. 15:19

  5. 13:47

  6. 13:08

  7. 12:11

  8. 01:52