Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Sim City 4 als…

Eins muss man EA lassen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eins muss man EA lassen...

    Autor: Dietbert 19.03.13 - 11:51

    ...sie schaffen es, viele Forentrolle zu bezahlen. Anders sind diese ganzen positiven Kommentare von immer den gleichen Nicks kaum zu erklären.

    Sonst bleiben mir nur zwei Erklärungen:
    a) dies ist ein Masochismus-Forum
    b) Lobotomie wird heute standardmäßig in jeder Grundschule durchgeführt

    Ich hoffe, dass ich mit b) falsch liege!

    *-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*
    es grüßt herzlichst

    Dietbert

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: Lord Gamma 19.03.13 - 11:55

    ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: Floh 19.03.13 - 12:09

    Dann kannst du gleich noch Samsung, Windows, Linux, Apple, Iphone, Android, Google, Amazon und weiß Gott noch was für Firmen hinzufügen, welche hier durch Fanboys und Hater vertreten sind...

    Deine Sichtweise der Dinge ist halt nicht immer der Weisheit letzter Schluss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: lixxbox 19.03.13 - 12:10

    Eins muss man EA lassen... sie wissen wie man im Gespräch bleibt.

    Dabei nervt mich, dass Golem jedes mal hier so ein Fass aufmacht. Ich sehe seit Wochen nur SimCity im Kopfbereich der Seite. Ein Update der alten Artikel würde es auch tun.

    SimCity scheint auf den ersten Blick auch kein schlechtes Spiel zu sein. Es wird ordentlich präsentiert, der Einstieg ist leicht, casual halt. Daher müssen nicht gleich alle positiven Stimmen erkauft sein... nur ein paar... ;-)
    Bis jetzt habe ich aber auch nur 20-30 Minuten eines Lets Play geschaut.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: throgh 19.03.13 - 12:22

    Wow, über soviel Dreistigkeit muss ich doch kurz den Mund öffnen und wieder schließen ... nur um das Ganze nochmals zu vollziehen. Aber okay: Ich wäre mir sicher, dass wir es hier auch mit einigen Community-Managern in diesem Forum zu tun haben. Na dann? Herzlich Willkommen! :-)

    Man muss ja nicht unfreundlich werden deswegen. Ich finde es eher amüsant, dass EA solche Maßnahmen nötig zu haben scheint.

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender und Diaspora-Süchtig!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: smirg0l 19.03.13 - 12:23

    Dietbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...sie schaffen es, viele Forentrolle zu bezahlen. Anders sind diese ganzen
    > positiven Kommentare von immer den gleichen Nicks kaum zu erklären.
    >
    > Sonst bleiben mir nur zwei Erklärungen:
    > a) dies ist ein Masochismus-Forum
    > b) Lobotomie wird heute standardmäßig in jeder Grundschule durchgeführt
    >
    > Ich hoffe, dass ich mit b) falsch liege!

    Full Ack. Das nimmt für meine Begriffe widerliche Ausmaße an.
    Diese Firma muss es wirklich nötig haben, Meinungen zu manipulieren, bzw. es zu wollen.
    Keine Ahnung, wie solche Menschen Nachts ruhig schlafen können.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: Dietbert 19.03.13 - 12:51

    stimmt, aber sonst gehen die Hymen meist auf Apple (m.E. vollkommen unverständlich, aber bitte...) und nicht auf EA. EA war und ist - nach den bisherigen Diskussionen über EA außerhalb von SC5 - so beliebt wie Fußpilz.

    Schon seltsam, dass sich ausgerechnet zu SC5 so viele, mit teilweise völlig absurden Argumenten positiv zu EA äußern. Da liegen gewisse Schlüsse nahe.

    *-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*
    es grüßt herzlichst

    Dietbert

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: Dietbert 19.03.13 - 12:52

    Muß noch einen Erklärungsversuch nachschieben:

    c) Stockhlom-Syndrom

    *-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*
    es grüßt herzlichst

    Dietbert

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: Dietbert 19.03.13 - 12:53

    THX - YMMD

    *-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*
    es grüßt herzlichst

    Dietbert

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Eins muss man EA lassen...

    Autor: Anonymer Nutzer 19.03.13 - 13:10

    xD

    das wird es sein...

    Käufer von Origin und Co. sind ja quasi entführt, da macht das schon Sinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. (Senior) Java Entwickler / JEE Architect (m/w)
    ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. IT-Spezialist (m/w)
    IDS GmbH, Ettlingen bei Karlsruhe
  3. Ingenieur/in für Avionik-Rigbau / Rig-Betreuung
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. Development Manager (m/w)
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breigau

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Geforce GTX 970/980/980Ti Grafikkarte kaufen und Rise of the Tomb Raider gratis erhalten
  2. Microsoft Surface Book bestellen und bis zu 550 Euro Cashback erhalten
  3. EVGA GeForce GTX 980 Ti Hybrid
    739,00€ statt 849,95€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  2. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel
  3. Spectrevision Elijah Wood macht Horror-VR mit Ubisoft

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asteroidenbergbau: Verblendet vom Platinrausch
Asteroidenbergbau
Verblendet vom Platinrausch
  1. Escape Dynamics Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott
  2. Raumfahrt SpaceX und Orbital bauen Triebwerke für das US-Militär
  3. Dream Chaser Mini-Shuttle darf zur ISS fliegen

  1. AVM: Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen
    AVM
    Fritzboxen für Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 kommen

    Auf den kommenden großen IT-Messen MWC und Cebit werden Fritzboxen mit neuester Technik gezeigt. Doch Supervectoring, G.fast und Docsis 3.1 müssen erst einmal in den Netzen zum Einsatz kommen.

  2. Einsteins Vorhersage bestätigt: Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach
    Einsteins Vorhersage bestätigt
    Forscher weisen erstmals Gravitationswellen nach

    Was Albert Einstein vor 100 Jahren theoretisch vorhersagte, wollen Forscher nun experimentell nachgewiesen haben. Ein Spezialobservatorium fing die Signatur zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf. Eine physikalische Sensation.

  3. Datenschmuggel: Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea
    Datenschmuggel
    Alte USB-Sticks als Geheimwaffe gegen Nordkorea

    Aktivisten rufen dazu auf, USB-Sticks zu spenden, um sie an nordkoreanische Regimegegner weiterzuleiten. Die bespielen die Speicher mit westlichen Medien und schmuggeln sie nach Nordkorea. Die Aktion soll helfen, die Bevölkerung aufzuklären, die von der Außenwelt abgeschirmt wird.


  1. 19:17

  2. 17:03

  3. 16:25

  4. 15:55

  5. 15:49

  6. 15:38

  7. 15:28

  8. 14:59