1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: David Braben…

Mac Version

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mac Version

    Autor: Cougar 12.12.12 - 11:14

    Derzeit stellen sie eine mac Version nur in Aussicht. Also ich werde nichts 'backen' was nicht definitiv auch für Mac erscheinen wird. Der Ansatz ist einfach dämlich. Auch bei Shadowrun Returns gab ich mein Geld erst, als klar war, es kommt gleich auch für den Mac raus.

    Liebe Grüsse
    Cougar

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mac Version

    Autor: Drizzt 12.12.12 - 11:51

    Meiner Erfahrung nach ist ein großteil der Apple Kundschaft um die 20 Jahre alt, und kauft sich die Produkte einfach nur weil es halt gerade cool ist....

    Diese Zielgruppe ist sich aber leider auch zu cool zum zocken, solche Leute sehe ich jeden Tag an der Hochschule.

    Die wirklichen Core-Gamer haben doch nach wie vor einen PC, sei es jetzt Windows oer Linux, Macs sind einfach keine attraktive Plattform für Spieleentwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mac Version

    Autor: Cougar 12.12.12 - 11:59

    Warum gibt es dann so viele Speile für den Mac? Weil die keiner kauft? Also ich sehe mac User in allen Alters und Berufsklassen. Viele davon ex Windows User die kein Bock mehr auf Fummeln haben.

    Liebe Grüsse
    Cougar

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mac Version

    Autor: Endwickler 12.12.12 - 12:08

    Cougar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit stellen sie eine mac Version nur in Aussicht. Also ich werde nichts
    > 'backen' was nicht definitiv auch für Mac erscheinen wird. Der Ansatz ist
    > einfach dämlich. Auch bei Shadowrun Returns gab ich mein Geld erst, als
    > klar war, es kommt gleich auch für den Mac raus.
    >
    > Liebe Grüsse
    > Cougar

    Dei Finanzierungen ist überhaupt nichts klar. Es muss nicht mal für den PC rauskommen, auch wenn es erfolgreich finanziert wird. Es tut mir leid für dich, dass sie immer noch über eine Macversion nachdenken. Sie sollten das lassen. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mac Version

    Autor: el3ktro 12.12.12 - 15:00

    > Meiner Erfahrung nach ist ein großteil der Apple Kundschaft um die 20 Jahre
    > alt, und kauft sich die Produkte einfach nur weil es halt gerade cool
    > ist....

    Deine "Erfahrung" in allen Ehren, aber sie beschränkt sich eben doch nur auf einen winzig kleinen Teil aller Mac-Käufer und ist daher ziemlich aussagearm.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Mac Version

    Autor: FaLLoC 12.12.12 - 18:39

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Erfahrung nach ist ein großteil der Apple Kundschaft um die 20 Jahre
    > alt, und kauft sich die Produkte einfach nur weil es halt gerade cool
    > ist....

    Ach so, das übliche Apple-bashing...

    --
    FaLLoC

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Mac Version

    Autor: FaLLoC 12.12.12 - 18:42

    Cougar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit stellen sie eine mac Version nur in Aussicht. Also ich werde nichts
    > 'backen' was nicht definitiv auch für Mac erscheinen wird. Der Ansatz ist
    > einfach dämlich. Auch bei Shadowrun Returns gab ich mein Geld erst, als
    > klar war, es kommt gleich auch für den Mac raus.

    Wenn die das Ziel gerade so erreichen, wird es sicher keine Mac-Version geben. Die zu entwickeln kosten nämlich extra-Kohle; Mac-Versionen wird es also nur geben, wenn das Ziel deutlich übertroffen wird.

    Da dann nicht zu backen, sieht jetzt auf den ersten Blick eher kontraproduktiv aus, aber hey, vieleicht erkenn ich den tieferen sinn bloß nicht.

    --
    FaLLoC

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Mac Version

    Autor: Cougar 12.12.12 - 18:47

    klar ist das kontraproduktiv. Aber backen auf eine mögliche Chance das die das überhaupt können ist meines Erachtens reine Geldverschwendung. mit einer Windows Version könnte ich gar nichts anfangen.

    Liebe Grüsse
    Cougar

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Mac Version

    Autor: FaLLoC 12.12.12 - 18:59

    Cougar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar ist das kontraproduktiv. Aber backen auf eine mögliche Chance das die
    > das überhaupt können ist meines Erachtens reine Geldverschwendung. mit
    > einer Windows Version könnte ich gar nichts anfangen.

    Jep, in Deinem Fall ist es noch mehr Glückspiel als für die Windows-Nutzer. Klar ist es da völlig legitim sich dagegen zu entscheiden, das Risiko einzugehen.

    --
    FaLLoC

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  1. VDSL2-Nachfolgestandard: Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest
    VDSL2-Nachfolgestandard
    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

    Nach der Telekom starten jetzt auch die Konkurrenten G.fast-Tests. Es soll noch in diesem Jahr losgehen.

  2. Ego-Shooter: Bethesda hat Prey 2 eingestellt
    Ego-Shooter
    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

    Vizepräsident Pete Hines hat bestätigt, dass Publisher Bethesda die Arbeit an Prey 2 beendet hat - der Shooter wird nicht erscheinen. Die Entscheidung sei nicht leichtgefallen, sagte Hines.

  3. Keine Bußgelder: Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen
    Keine Bußgelder
    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

    Wenn Unternehmen Sicherheitslücken nicht rechtzeitig melden, darf die Bundesnetzagentur Bußgelder verhängen. Gemacht hat sie das noch nicht, obwohl die Zahl der Datenpannen gestiegen ist.


  1. 13:38

  2. 13:14

  3. 12:04

  4. 11:56

  5. 11:00

  6. 10:35

  7. 10:10

  8. 09:48