Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: Raumstationen, Schiffe…

Braben sollte auf diese Weise scheitern

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braben sollte auf diese Weise scheitern

    Autor: Trockenobst 16.12.12 - 15:07

    Das was da läuft ist pure opportunistische Studiofinanzierung.
    Ich mache da mal irgendwas, und irgendwie irgendwann wird bei X Mitarbeitern
    eben dies oder das fertig, dass passt schon. Gibt mir den 20er oder 100er
    und dann kommt was oder vielleicht doch ganz anders?

    So ein Murx. Dass soll nicht Schule machen. So wie es aussieht,
    tut es dass auch nicht:
    http://www.kicktraq.com/projects/1461411552/elite-dangerous/

  2. Re: Braben sollte auf diese Weise scheitern

    Autor: ck (Golem.de) 16.12.12 - 16:15

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das was da läuft ist pure opportunistische Studiofinanzierung.
    > Ich mache da mal irgendwas, und irgendwie irgendwann wird bei X
    > Mitarbeitern
    > eben dies oder das fertig, dass passt schon. Gibt mir den 20er oder 100er
    > und dann kommt was oder vielleicht doch ganz anders?

    Ich für meinen Teile find es im Gegenteil eher ehrlich. Ich kann den Ärger aber nachvollziehen, mich selbst haben beispielsweise Roberts' Spielchen mit dem teuren Verkauf von Ingame-Gegenständen (den Raumschiffen) sehr geärgert.

    > So ein Murx. Dass soll nicht Schule machen. So wie es aussieht,
    > tut es dass auch nicht:
    > www.kicktraq.com

    Mal schauen, am Ende zieht es ja oft noch etwas an. Ich glaube, dass es möglich ist, aber viel darüber wird es wohl nicht gehen. Dafür war der Anfang der Kampagne zu schwach. Zu wenig Infos, zu wenig Anreiz in den ersten Tagen.

    Schönen Sonntag
    Christian Klaß
    Golem.de

  3. Re: Braben sollte auf diese Weise scheitern

    Autor: attitudinized 16.12.12 - 18:53

    Wie kann man jemand anderen das scheitern wünschen? Das ist ekelhaft.

    Es zwingt dich ja keiner mit zu machen, du kannst genau so gut andere Projekte unterstützen, oder - wie wäre es mit selbst was auf die Beine stellen?

  4. Re: Braben sollte auf diese Weise scheitern

    Autor: petergriffin 16.12.12 - 19:56

    Ach Braben hats doch einfach nur verbockt. Diese 90 Dollar um das ganze Spiel zu haben sind einfach nur Dreist. Vorallem auf Kickstarter sollte man schon einen early adopter Rabatt geben. Das kaufen von Raumschiffen schießt den Vögel dann letztendlich ab. Warum schickt er nicht einfach ein T-shirt mit wenn man mehr spenden möchte? oder ein Modell des Raumschiffs? Ingame Items zu verkaufen ist was für EA, farmville und Androidfreegames. Auf diesen Kindergarten hab ich keine lust, ich kann nur hoffen das es anderen auch so geht.

    Ich hab mich eigentlich gefreut auf das Spiel, aber so wie Braben das durchzieht kann er sein Spiel behalten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.12 19:57 durch petergriffin.

  5. Re: Braben sollte auf diese Weise scheitern

    Autor: attitudinized 16.12.12 - 20:37

    > Ich hab mich eigentlich gefreut auf das Spiel, aber so wie Braben das
    > durchzieht kann er sein Spiel behalten.


    Eben, alles gut, alles Grovie, er macht etwas wo von du nicht überzeugt bist - darum Spendest du auch keine Kohle. Alle leben glücklich und Zufrieden, kein Grund für Unhöflichkeiten.

  6. Re: Braben sollte auf diese Weise scheitern

    Autor: petergriffin 17.12.12 - 00:08

    ganz so einfach ist es nicht, ich war vom Spielkonzept und dem Gameplay sehr überzeugt. Nur seine Verkaufstaktik halte ich für bescheuert, hätte er es angeboten wie jeder normale Mensch ala "60¤" fertig aus hätte ich ohne zu zögern Gespendet.

  7. Re: Braben sollte auf diese Weise scheitern

    Autor: attitudinized 17.12.12 - 01:28

    Das kannst du mit ihm ja diskutieren - aber ich nehme mal an das es dafür sicher einen plausiblen Grund gibt.

    one size fits all - gibt es nun mal sehr selten im Leben, Wunschkonzert ist es auch keines aber wenn du nicht sicher bist würde ich da die Kohle auch erst mal stecken lassen oder sich mal die anderen Projekte ansehen.

    Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit nach gleichgesinnten Ausschau zu halten....

  8. Braben ist nicht der Kickstarter

    Autor: LESlim 17.12.12 - 09:04

    Im Vergleich mit der Kickstarter-Kampagne von Star Citizen ist die Marketing Leistung von Braben wirklich sehr schwach. Ich habe für beide Spiele gleich zu Beginn Geld bereit gestellt, obwohl ich sagen muss, dass es mir bei Elite sehr viel schwerer gefallen ist. Die Informationen waren einfach sehr viel spärlicher bei Braben als bei Roberts. Der Erfolg bei Kickstarten ist neben dem Konzept, welches bei beiden für mich überzeugend ist, halt auch die Einbindung der Community. Braben wird das wahrscheinlich grade sehr schmerzhaft lernen. Ich persönlich glaube das Elite, aus den oben genannten Gründen, leider nicht über Kickstarter finanziert werden wird.

  9. @golem

    Autor: Endwickler 17.12.12 - 10:51

    Bitte fixt einmal das Problem, dass ich wiederholt allein beim Ansehen des Forums folgenden text in ROT bekomme:

    Ihr Beitrag enthält Worte oder Wortgruppen, die von der Verwendung im Forum ausgeschlossen wurden. Im Allgemeinen betrifft dies Domains, die zuvor in SPAM-Beiträgen verwendet wurden, daher werden sie nicht aufgelistet.

    Sollten Sie dies für einen Fehler halten, setzen Sie sich bitte mit Golem.de in Verbindung (optimal: E-Mail mit gewünschtem Beitragstext und Nutzernamen.)
    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Das Golem.de-Team.

    (Referenznummer: 13073)

    An den Beiträgen kann es vermutlich nicht liegen, da diese cvorher schon mal ohne diese Meldung angesehen wurden.
    Da ihr keine E-Mail-Adresse nennt und auf den bekannten E-Mail-Adresse NICHT reagiert: Wie soll man denn "optimal" eine E-Mail an eine ungenannte Adresse senden?

    Bei dem einen Beitrag, der nicht das Wort "scheitern" im Titel hat, kommt diese Meldung nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.12 10:53 durch Endwickler.

  10. Ingabe Items kaufen?

    Autor: FaLLoC 17.12.12 - 12:06

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach Braben hats doch einfach nur verbockt. Diese 90 Dollar um das ganze
    > Spiel zu haben sind einfach nur Dreist. Vorallem auf Kickstarter sollte man
    > schon einen early adopter Rabatt geben.

    Tut es doch. Das Spiel gibt's für 20 Euro anstelle 45, und alle Addons gibt's für 90 Euro anstelle von was weis ich wieviel.

    > Das kaufen von Raumschiffen schießt den Vögel dann letztendlich ab.

    Wo ist das denn der Fall?
    Ich dachte genau das soll nicht gehen. Jeder Spieler startet mit 100 Credits und einem kleinen Schiff. Woher weist Du etwas anderes?

    > Warum schickt er nicht einfach ein T-shirt mit wenn man mehr spenden möchte?

    Gibt's bei der collector's premium box bei 90 Euro (inclusive aller addons)

    > oder ein Modell des Raumschiffs?

    Gibt's auch

    > Ingame Items zu verkaufen ist was für EA, farmville und Androidfreegames.

    Woher hast Du das nochmal mit den Ingame-Items?
    Das einzige, das man "kaufen" kann, ist dachte ich die Gründungsmitgliedschaft im

    > Auf diesen Kindergarten hab ich keine lust, ich kann nur hoffen das
    > es anderen auch so geht.

    Würde mir auch nicht gefallen.

    --
    FaLLoC

  11. Re: Braben ist nicht der Kickstarter

    Autor: Hotohori 17.12.12 - 13:07

    Und ich glaube, dass Elite durchaus das bessere Spielerlebnis werden könnte, wenn ich mir nämlich das Wunschkonzert und Geheule im Star Citizen Forum angucke, dann wollen nicht wenige aus dem Spiel ihr Casual Spiel machen. Bin mal sehr gespannt ob Roberts hier stur auf der "Nein, machen wir nicht, das wird ein Core Spiel" Schiene bleiben werden oder ob aus dem angekündigten Core Spiel am Ende doch ein Casual Spiel wird, weil die Devs versuchen es wieder mal alle recht machen zu wollen...

    Dann lieber auf die Tour von Braben, in der die Community nicht groß in die Entwicklung einbezogen werden. Dann kann nämlich er auch seinen Traum umsetzen und nicht den Mist den die Community daraus machen will und für den ICH mich ganz sicher nicht beteiligt habe.

    Ich jedenfalls hab sowohl bei Star Citizen als auch bei Elite Dangerous für die Vorstellung der Entwickler gezahlt und nicht wie scheinbar eine Menge für "will ich spielen und was MIR nicht gefällt kann man ja noch abändern...".

    Irgendwie bilden sich hier nicht gerade wenige ein, dass sie mit dem Zahlen von Geld auch irgendwelche Rechte kaufen bei der Entwicklung mit reden zu dürfen.

    Nichts gegen die Beteiligung der Community, aber die sollte sich viel eher lediglich auf regelmäßige Updates über Neuigkeiten in der Entwicklung in Text/Video Form beschränken.

    Ich habe jedenfalls inzwischen kein so gutes Gefühl mehr was Star Citizen angeht. Am Anfang war ich mir bei Elite auch unsicher, aber irgendwie schwenkt das langsam aber sicher um und ich denke Braben macht es wesentlich besser (in Sachen Community Einbindung - nicht die Kickstart Kampagne, da tut er sich wirklich schwer und stellt sich oft selbst ein Bein).

  12. Re: @golem

    Autor: sf (Golem.de) 17.12.12 - 15:50

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte fixt einmal das Problem, dass ich wiederholt allein beim Ansehen des
    > Forums folgenden text in ROT bekomme

    Vielen Dank für den Hinweis - der Fehler wurde korrigiert!

    Sören Fuhrmann
    (Golem.de)

  13. Re: @golem

    Autor: Endwickler 17.12.12 - 15:52

    sf (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bitte fixt einmal das Problem, dass ich wiederholt allein beim Ansehen
    > des
    > > Forums folgenden text in ROT bekomme
    >
    > Vielen Dank für den Hinweis - der Fehler wurde korrigiert!

    Das ging aber fix. Ich hatte eher erwartet, dass der so selten auftritt, dass seine ursache nie gefunden werden wird. Aber vielleicht ist der Fix auch nur ein work around. :-)

  14. Re: @golem

    Autor: irata 17.12.12 - 20:50

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber vielleicht ist der Fix auch nur ein work around. :-)

    if(user=="Endwickler") ...
    oder so? ;-)

  15. Re: @golem

    Autor: Endwickler 18.12.12 - 10:24

    irata schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endwickler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber vielleicht ist der Fix auch nur ein work around. :-)
    >
    > if(user=="Endwickler") ...
    > oder so? ;-)

    Wäre eine Möglichkeit :-)

  16. Re: Braben ist nicht der Kickstarter

    Autor: Anonymer Nutzer 18.12.12 - 11:45

    Als Casual Game wirde es aber Scheitern wie viele Spiele :)
    Man ists chnell dürch und gelangweilt und gibts eine Kritik weiter.......

    Wer erinnert sich an C64 Elite wo man Manuell in den Hangar Steuern musste und hoffte bald ein auto steuerungs gerät leisten kann :D

  17. Re: Braben sollte auf diese Weise scheitern

    Autor: Trockenobst 18.12.12 - 13:51

    attitudinized schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann man jemand anderen das scheitern wünschen? Das ist ekelhaft.
    > Es zwingt dich ja keiner mit zu machen, du kannst genau so gut andere
    > Projekte unterstützen, oder - wie wäre es mit selbst was auf die Beine
    > stellen?

    Man kann Dinge tolerieren und man kann Dinge ablehnen. Z.B. lehne ich
    Abmahnanwälte ab. Da gibt es *für mich* keine Grauzone. Andere mögen
    das gerne anders sehen.

    Braben und andere missbrauchen Kickstarter für etwas das es nicht ist
    und "bespielen" die Zielgruppe mit einer Karotte, die eigentlich eine
    orange angemalte Banane ist. Es zeigt sich wie AdHoc und ungeplant
    die Kickstarter von diesen "Altmeistern" sind und wie sich irgendwie
    "durch winden" wollen.

    Ich hätte nichts dagegen wenn er das Teil beendet, zurückgeht ans
    Whiteboard und mit dem jetzigen Wissen und den +50000 Kommentaren
    noch mal ehrlich von vorne beginnt.

    Kickstarter ist eben auch Community-Management und Kommunikation,
    das kann nicht jeder.

  18. Re: Braben ist nicht der Kickstarter

    Autor: LESlim 20.12.12 - 11:41

    Sieht überhaupt nicht gut aus...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Robert Half Technology, Göppingen
  2. MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main
  3. AVAT Automation GmbH, Tübingen
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,97€
  2. 189,00€ (Vergleichspreis ab ca. 235€)
  3. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WatchOS 3.0 im Test: Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
WatchOS 3.0 im Test
Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
  1. IAA Nutzfahrzeuge Neue Smartwatch für mehr Sicherheit bei Lkws
  2. Android Wear Große Hersteller machen Smartwatch-Pause
  3. Ticwatch 2 Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

Ilife V7S im Test: Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
Ilife V7S im Test
Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
  1. Wiper Blitz 2.0 im Test Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  2. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

Endless Space 2 in der Vorschau: Bereits jetzt meisterlicher als Orion
Endless Space 2 in der Vorschau
Bereits jetzt meisterlicher als Orion

  1. Microsoft: Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen
    Microsoft
    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

    Das von Nasas JPL mit Microsoft für die Hololens entwickelte Destination Mars ist für Besucher des Kennedy Space Center Visitor Complex in Florida nutzbar. Bis Ende des Jahres 2016 kann die recht beeindruckende Anwendung dort selbst erlebt werden.

  2. MacOS 10.12: Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
    MacOS 10.12
    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

    Wer auf seinem Mac Fujitsus Scansnap-Software benutzt und auf MacOS 10.12 alias Sierra aktualisiert hat, der sollte schleunigst sicherstellen, dass er ein Backup seiner PDF-Dokumente hat. Die Software zerstört unter Umständen damit bearbeitete Dokumente. Betroffen sind alle Scansnap-Modelle.

  3. IOS 10.0.2: Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
    IOS 10.0.2
    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

    In einigen Fällen kann die Bedienung des iPhones über Lightning-Ohrhörer ausfallen. Mit iOS 10.0.2 beseitigt Apple dieses und weitere kleine Probleme.


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54