1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: Raumstationen, Schiffe…

Intention?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Intention?

    Autor: Endwickler 18.12.12 - 12:19

    Wenn ich mir das so auf Kickstarter anschaue, kommt wieder das alte Elitegefühl hoch und ich überlege ernsthaft, ihm 3000 Pfund zuzusagen für ein Endwickler-Sternensystem. :-)

    Letztendlich sieht es momentan mau aus mit einer erfolgreichen Finanzierung, aber ich hoffe auf das Beste für das Spiel.

    Wie sind eure Überlegungen zu dem Projekt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Intention?

    Autor: wmayer 18.12.12 - 14:13

    Ich werde es möglicherweise kaufen wenn es fertig ist - falls es fertig wird , aber es jetzt noch nicht unterstützen. Auch wenn das heißen sollte, dass dieses Projekt im ersten Anlauf, oder generell bei Kickstarter nichts wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Intention?

    Autor: FaLLoC 18.12.12 - 19:32

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch wenn das heißen sollte,
    > dass dieses Projekt im ersten Anlauf, oder generell bei Kickstarter nichts
    > wird.

    Braben hat gesagt, dass er Kickstarter vorallem deshalb benutzt, um zu prüfen wie groß das Interesse an so einem Spiel ist.

    Wenn das Kickstarter-Projekt scheitert, wird es auch in Zukunft kein weiteres Elite geben.

    --
    FaLLoC

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Intention?

    Autor: Endwickler 18.12.12 - 20:28

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wmayer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auch wenn das heißen sollte,
    > > dass dieses Projekt im ersten Anlauf, oder generell bei Kickstarter
    > nichts
    > > wird.
    >
    > Braben hat gesagt, dass er Kickstarter vorallem deshalb benutzt, um zu
    > prüfen wie groß das Interesse an so einem Spiel ist.
    >
    > Wenn das Kickstarter-Projekt scheitert, wird es auch in Zukunft kein
    > weiteres Elite geben.

    Tja, blöde Sache, denn bei KS hier geht es um Risikokapitalgeber und nicht um Spielekäufer. Wenn er das wirköich als Indiz für Interesse nimmt, dann denkt er ganz schräg an der Sache vorbei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Intention?

    Autor: wmayer 19.12.12 - 11:41

    Naja als Indiz schon, aber er kann nicht davon ausgehen, dass es keine (weiteren) Käufer geben würde, wenn das Spiel fertiggestellt würde. Man kann KS ja auch als "Werbemittel" für andere Investoren nutzen.
    Diesen zeigt die KS Kampagne, dass offensichtlich generelles Interesse da ist, es gibt sogar etliche kleine Risikokapitalgeber.
    Bei StarCitizen ist es doch auch so in der Art. Laut Herrn Roberts gibt es Investoren, die aber erst bereit waren zu investieren wenn aus der Crowd genug Geld kommt und man also absehen kann, dass das Spiel sich auch am Markt etablieren könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Intention?

    Autor: LESlim 20.12.12 - 11:44

    Das wird seeeeehr eng werden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Civilization Beyond Earth: Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
Test Civilization Beyond Earth
Die Zukunftsrunde mit der Schuldenfalle
  1. Civ Beyond Earth Benchmark Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle
  2. Take 2 34 Millionen GTA 5 ausgeliefert

Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Dreamfall Chapters Book One Neue Episode von The Longest Journey
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

  1. Haftungsprivilegien: Wann macht sich ein Hoster strafbar?
    Haftungsprivilegien
    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

    Auch im Strafrecht gelten für einen Hostprovider die Haftungsprivilegien aus dem Telemediengesetz. Ausgerechnet ein Programmierer, der 70 Internetseiten lokaler rechtsextremistischer Gruppen gehostet hat, findet damit in Berlin milde Richter.

  2. Settop-Box: Skys Streaming-Client ist der Roku 3
    Settop-Box
    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

    Für sein reines Streaming-Angebot Sky Online will der Pay-TV-Anbieter bald auch eigene Hardware anbieten. Sie basiert auf dem Roku 3, der in den USA bereits für viele andere Dienste genutzt wird. Wie das Fire TV ist er auch spieletauglich, der Schwerpunkt liegt aber auf anderen Funktionen.

  3. Steam: Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus
    Steam
    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

    Erst die Sleeping Dogs Definitive Edition, nun die Kane and Lynch Collection und die Eidos Anthology: Square Enix sperrt deutsche Spieler bei zwei weiteren Steam-Angeboten per Geo-Lock aus.


  1. 18:20

  2. 17:57

  3. 17:49

  4. 17:07

  5. 16:58

  6. 15:35

  7. 15:03

  8. 14:56