1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: Weltraumspiel kann ins…

Kein Wunder...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Wunder...

    Autor: sabrehawk 03.01.13 - 17:04

    dass er gerade so knapp drüber geschlittert ist..sorry Braben aber das Angebot das du den Finanziers machst ist nicht ausreichend attraktiv.

    Und wer soll bitte die Mär glauben dass man ein Produkt ausliefert in dem nachher
    keine Vielfalt an Schiffen vorkommt...es sei denn es werd zusätzliche Kohle im voraus
    investiert...BLAHHHHHHH. Da kann er sich sein Spiel direkt nach den Tests in der Onlinepresse an die Backe nageln wenn er sowas macht.

    Roberts hats eindeutig besser gemacht..jetzt muss er nur noch liefern^^
    Deutlich attraktivere Bedingungen, Preise und eine Vielfalt an Optionen
    bei der Förderung haben für mich den Auschlag gegeben sowie das gelieferte
    Videomaterial ...das ich bei Elite eher als popelig empfand.

    Elite muss erstmal zeigen dass es gegen X2/X3 anstinken kann in allen Bereichen...
    wohingegen Roberts SC einen etwas anderen Fokus hat und damit diesem Vergleich
    nicht unbedingt standhalten muss.

    Wer in einem voll ausgebauten und mit x mods versehenen X3 ernsthaft gespielt hat und nicht an der Oberfläche gekratzt...der weiss wie MASSIV das Game sein kann.
    Hätte EGOSOFT endlich mal eine multiplayerfähige X version rausgebracht hätte ich die sofort gekauft...leider sind die da einfach zu borniert eingefahren in ihre Denkweise.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 17:14 durch sabrehawk.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kein Wunder...

    Autor: Endwickler 04.01.13 - 10:23

    sabrehawk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dass er gerade so knapp drüber geschlittert ist..sorry Braben aber das
    > Angebot das du den Finanziers machst ist nicht ausreichend attraktiv.
    >
    > Und wer soll bitte die Mär glauben dass man ein Produkt ausliefert in dem
    > nachher
    > keine Vielfalt an Schiffen vorkommt...es sei denn es werd zusätzliche Kohle
    > im voraus
    > investiert...BLAHHHHHHH. Da kann er sich sein Spiel direkt nach den Tests
    > in der Onlinepresse an die Backe nageln wenn er sowas macht.
    >
    > Roberts hats eindeutig besser gemacht..jetzt muss er nur noch liefern^^
    > Deutlich attraktivere Bedingungen, Preise und eine Vielfalt an Optionen
    > bei der Förderung haben für mich den Auschlag gegeben sowie das gelieferte
    > Videomaterial ...das ich bei Elite eher als popelig empfand.
    >
    > Elite muss erstmal zeigen dass es gegen X2/X3 anstinken kann in allen
    > Bereichen...
    > wohingegen Roberts SC einen etwas anderen Fokus hat und damit diesem
    > Vergleich
    > nicht unbedingt standhalten muss.
    >
    > Wer in einem voll ausgebauten und mit x mods versehenen X3 ernsthaft
    > gespielt hat und nicht an der Oberfläche gekratzt...der weiss wie MASSIV
    > das Game sein kann.
    > Hätte EGOSOFT endlich mal eine multiplayerfähige X version rausgebracht
    > hätte ich die sofort gekauft...leider sind die da einfach zu borniert
    > eingefahren in ihre Denkweise.

    Ich rate mal ins Blaue hinein: Du hast nie Elite gespielt? X kommt in keiner Version auch nur in die spielerische Nähe eines Elite. Bei dem neuen Elite kann man nur hoffen, dass er es nicht versaut. X und Elite sind beide auf ihre Weise spielbar, aber in meinen Augen immer noch in unterschiedlichen Ligen.

    (Das vorstehende ist meine Meinung. Andere Leute dürfen natürlich andere Meinungen haben und ebenfalls mehr als ein Spiel mögen.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 10:28 durch Endwickler.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

  1. Apple Music: iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz
    Apple Music
    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

    Wer Apples neuen Streaming-Dienst Apple Music verwenden will, erhält die Rückfrage, ob die iCloud Music Library verwendet werden soll. Wer einwilligt, muss im Falle eines lokalen Datenverlustes mit unangenehmen Konsequenzen rechnen.

  2. Ex-Minister Pofalla: NSA-Affäre war doch nicht beendet
    Ex-Minister Pofalla
    NSA-Affäre war doch nicht beendet

    Vor dem NSA-Ausschuss hat der frühere Kanzleramtschef Pofalla die gegen ihn erhobenen Vorwürfe komplett zurückgewiesen. So will er die NSA-Affäre nie für beendet erklärt haben und die Öffentlichkeit in Sachen No-Spy-Abkommen nie getäuscht haben.

  3. Grüne: Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten
    Grüne
    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

    Die Grünen haben errechnet, dass ein Rechtsanspruch auf Breitband in Deutschland 12 Milliarden Euro kosten würde. Die Partei hatte bereits in früheren Jahren die Kosten für einen Universaldienst berechnen lassen.


  1. 00:09

  2. 23:14

  3. 18:34

  4. 17:58

  5. 16:50

  6. 15:30

  7. 15:24

  8. 15:18