1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite-Macher David Braben: "Ich mag…

Kann mir jemand erklären

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann mir jemand erklären

    Autor: Endwickler 16.11.12 - 01:07

    worin beim Elitefounding auf Kickstarter der Unterschied zwischen 20 und 30 britischen Pfund besteht? Irgendwie bin ich zu blöd, den zu sehen.

    Die Konzeptbilder allein lassen einem schon das Herz schneller schlagen. Wenn man genauer darüber nachdenkt, dann hat Elite schon einen mindestens ähnlichen Stellenwert wie Warcraft und seine Welt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Kann mir jemand erklären

    Autor: Hotohori 16.11.12 - 01:13

    Der Unterschied ist einfach, das für £20 ist limitiert, das andere nicht, sprich wer früh sich beteiligt kriegt es für £20, wer sich erst später beteiligt muss dann auf die £30 zurückgreifen.

    Darüber hinaus gibt man dem Projekt natürlich auch £10 mehr, was somit £10 weniger sind um die Zielsumme zu erreichen. Man kann ja glaub auch später noch upgraden, wenn man will.

    Bei Kickstarter geht es ja nicht nur darum irgendwelche Bonis einzuheimsen sondern in erster Linie sich zu beteiligen damit das Projekt erfolgreich abschließt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Kann mir jemand erklären

    Autor: Endwickler 16.11.12 - 01:16

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Unterschied ist einfach, das für £20 ist limitiert, das andere nicht,
    > sprich wer früh sich beteiligt kriegt es für £20, wer sich erst später
    > beteiligt muss dann auf die £30 zurückgreifen.
    >
    > Darüber hinaus gibt man dem Projekt natürlich auch £10 mehr, was somit £10
    > weniger sind um die Zielsumme zu erreichen. Man kann ja glaub auch später
    > noch upgraden, wenn man will.
    >
    > Bei Kickstarter geht es ja nicht nur darum irgendwelche Bonis einzuheimsen
    > sondern in erster Linie sich zu beteiligen damit das Projekt erfolgreich
    > abschließt.

    Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass die Boni motivieren sollen, auch wenn man sie natürlich unter allen Umständen ablehnen sollte. :-))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Kann mir jemand erklären

    Autor: Hotohori 16.11.12 - 01:23

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass die Boni motivieren sollen, auch
    > wenn man sie natürlich unter allen Umständen ablehnen sollte. :-))

    Klar, das ist natürlich der Hintergedanke dabei. Auch ich hab mich bei einem Projekt etwas höher beteiligt, weil ich unbedingt den Soundtrack zum Spiel dazu haben wollte (und es hat sich gelohnt). Das Spiel allein hätte ich hinterher günstiger kriegen können. ;)

    Bei Star Citizen hab ich mich auch mit 60$ beteiligt, muss halt Jeder selbst wissen wie sehr er der Person vertraut, die auf Kickstarter wirbt, und Chris Roberts vertraue ich in Sachen Weltraumspiele blind, seine bisherigen Weltraumspiele waren einfach Klasse und ich wüsste nicht wieso das nicht wieder der Fall sein sollte, vor allem ohne Publisher im Nacken.

    Exakt genauso geht es mir hier auch mit Braben und Elite. Beides sind Entwickler, die in der Vergangenheit schon gezeigt haben, dass sie nicht nur reden sondern auch ein gutes Spiel abliefern können, entsprechend leicht dürfte es vielen fallen, die die alten Spiele kennen, sich mit eine Summe zu beteiligen. Nur Elite ist halt noch ein Stück älter und nicht so auf bombast Präsentation ausgelegt wie Roberts Spiele. Dafür hat Elite die besser Weltraum Atmosphäre.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

ROM-Ecke: Pac Man ROM - Android gibt alles
ROM-Ecke
Pac Man ROM - Android gibt alles
  1. ROM-Ecke Slimkat - viele Einstellungen und viel Schwarz

Security: Smarthomes, offen wie Scheunentore
Security
Smarthomes, offen wie Scheunentore
  1. Software-Plattform Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home
  2. Pantelligent Die funkende Bratpfanne
  3. Smarthome Das intelligente Haus wird nie fertig

  1. Medienbericht: Axel Springer will T-Online.de übernehmen
    Medienbericht
    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

    Der Wirtschaftswoche zufolge will sich die Deutsche Telekom von Teilen ihres Onlinegeschäfts trennen. Dabei soll die Axel-Springer-Gruppe vor allem das Portal T-Online.de übernehmen, was aber die Kartellwächter noch beschäftigen könnte.

  2. Directory Authorities: Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme
    Directory Authorities
    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

    Noch im Dezember 2014 könnte das Tor-Netzwerk vielleicht nicht mehr nutzbar sein. Die Macher des Projekts haben einen anonymen Tipp erhalten, der auf einen Angriff auf zentrale Komponenten des Netzes hindeutet.

  3. Zeitserver: Sicherheitslücken in NTP
    Zeitserver
    Sicherheitslücken in NTP

    In der Referenzimplementierung des Network Time Protocol (NTP) wurden mehrere Buffer Overflows gefunden, die die Ausführung von Code auf NTP-Servern erlauben.


  1. 13:11

  2. 11:50

  3. 11:06

  4. 09:01

  5. 20:17

  6. 18:56

  7. 18:12

  8. 16:54