Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite-Macher David Braben: "Ich mag…

Klingt wie EVE Offline

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt wie EVE Offline

    Autor: Auskennfuchs 14.11.12 - 17:48

    Was ich bisher von dem Spiel mitbekommen habe, scheint es nicht wirklich viel Neues zu bieten, außer das wohl aktuelle Hardware voll ausgenutzt werden soll. Ansonsten kann man die hier beschriebenen Dinge alle schon in Eve oder X machen. Bei Eve sehe ich noch den Anreiz, dass man durch sein handeln das Universum wirklich verändern kann und dies auch Einfluss auf alle anderen Spieler hat.

    Gespannt bin ich noch, wie sie den Multiplayermodus synchronisieren werden. Wenn das Universum generiert wird, kann es ja potenziell bei allen Spielern anders aussehen, Sterne an anderen Koordinaten stehen, Planeten nicht existieren,...
    Kann aber auch sein, dass ich etwas übersehe und das Universum zwar generiert wird, aber am Ende bei jedem das selbe herauskommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Klingt wie EVE Offline

    Autor: Kartoffel 14.11.12 - 19:53

    Auskennfuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich bisher von dem Spiel mitbekommen habe, scheint es nicht wirklich
    > viel Neues zu bieten, außer das wohl aktuelle Hardware voll ausgenutzt
    > werden soll. Ansonsten kann man die hier beschriebenen Dinge alle schon in
    > Eve oder X machen. Bei Eve sehe ich noch den Anreiz, dass man durch sein
    > handeln das Universum wirklich verändern kann und dies auch Einfluss auf
    > alle anderen Spieler hat.
    >
    > Gespannt bin ich noch, wie sie den Multiplayermodus synchronisieren werden.
    > Wenn das Universum generiert wird, kann es ja potenziell bei allen Spielern
    > anders aussehen, Sterne an anderen Koordinaten stehen, Planeten nicht
    > existieren,...
    > Kann aber auch sein, dass ich etwas übersehe und das Universum zwar
    > generiert wird, aber am Ende bei jedem das selbe herauskommt.

    Emmmm, Eveś vorbild, Inspiration war Elite. Es wäre dann doch unfair zu sagen Elite äfft Eve nach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Klingt wie EVE Offline

    Autor: irata 14.11.12 - 21:32

    Auskennfuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gespannt bin ich noch, wie sie den Multiplayermodus synchronisieren werden.
    > Wenn das Universum generiert wird, kann es ja potenziell bei allen Spielern
    > anders aussehen, Sterne an anderen Koordinaten stehen, Planeten nicht
    > existieren,...
    > Kann aber auch sein, dass ich etwas übersehe und das Universum zwar
    > generiert wird, aber am Ende bei jedem das selbe herauskommt.

    Ja, du hast was übersehen.
    Prozedurale Generierung basiert auf Algorithmen und Werte, dabei kommt immer das gleiche heraus.

    Beim Original-Elite wurde z.B. eine Methode ähnlich der Fibonacci-Folge verwendet, wobei die ersten zwei Zahlen den "seed" darstellen.
    Alle weiteren Zahlenwerte ergeben sich durch Addition der beiden vorhergehenden Zahlen.
    Dabei erhält man eine beliebig lange Zahlenfolge, die man dann nur "sinnvoll" einsetzten muss, z.B. für die Beschreibung und Eigenschaften von Sternsystemen.
    Und man muss nur den "seed" speichern.
    Das ganze wird auch "Pseudozufall" genannt, d.h. es sieht "zufällig" aus, ist tatsächlich aber berechnet.
    Siehe auch Fraktale, Mandelbrot, Chaos-Theorie etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Klingt wie EVE Offline

    Autor: Anyone 15.11.12 - 11:50

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emmmm, Eve's; vorbild, Inspiration war Elite. Es wäre dann doch unfair
    > zu sagen Elite äfft Eve nach.
    Das ist grundlegend richtig. Elite war vom Gameplay her etwas neues. Inzwischen sind aber mit EVE online, X und Black Prophecy diverse Konkurrenten am Start, die das Elite-Prinzip weitergeführt haben.

    Daher bezweifle ich, dass ein neues Elite durchschlagenden Erfolg haben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Klingt wie EVE Offline

    Autor: Hotohori 16.11.12 - 00:41

    Dann schau dir das neuste Video auf Kickstarter an und sag das nochmal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  2. Mitarbeiter (m/w) im 1st Level Support
    CONJECT AG, München
  3. Software-Entwickler (m/w) / Software-Ingenieur (m/w) für Mess- und Analysesysteme
    Müller-BBM VibroAkustik Systeme GmbH, Planegg bei München
  4. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche



Top-Angebote
  1. TIPP: Transcend SSD370S 512GB Alu silber
    164,90€
  2. TIPP: GTA 5 (Xbox One)
    19,00€
  3. NUR BIS SONNTAG: Kindle Voyage, 15,2 cm (6") 300 ppi, mit integriertem intelligenten Frontlicht, PagePress-Sensoren, WLAN
    165,00€ statt 189,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  1. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.

  2. Bitcoin: Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet
    Bitcoin
    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

    Der ehemalige Chef der insolventen Bitcoin-Börse Mt. Gox ist von der japanischen Polizei verhaftet worden. Er soll die Computersysteme manipuliert haben, um sich 1 Million US-Dollar zu überweisen.

  3. Windows 10: Microsoft gibt Enterprise-Version frei
    Windows 10
    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

    Kunden mit Volumenlizenzen können nun Windows 10 Enterprise nutzen. Außerdem gibt es eine 90-Tage-Testversion. Die Enterprise-Version bietet zudem Neuerungen wie Device Guard, mit denen die Auswirkungen von Zero-Day-Exploits minimiert werden sollen.


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26