1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite-Macher David Braben: "Ich mag…

Klingt wie EVE Offline

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klingt wie EVE Offline

    Autor: Auskennfuchs 14.11.12 - 17:48

    Was ich bisher von dem Spiel mitbekommen habe, scheint es nicht wirklich viel Neues zu bieten, außer das wohl aktuelle Hardware voll ausgenutzt werden soll. Ansonsten kann man die hier beschriebenen Dinge alle schon in Eve oder X machen. Bei Eve sehe ich noch den Anreiz, dass man durch sein handeln das Universum wirklich verändern kann und dies auch Einfluss auf alle anderen Spieler hat.

    Gespannt bin ich noch, wie sie den Multiplayermodus synchronisieren werden. Wenn das Universum generiert wird, kann es ja potenziell bei allen Spielern anders aussehen, Sterne an anderen Koordinaten stehen, Planeten nicht existieren,...
    Kann aber auch sein, dass ich etwas übersehe und das Universum zwar generiert wird, aber am Ende bei jedem das selbe herauskommt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Klingt wie EVE Offline

    Autor: Kartoffel 14.11.12 - 19:53

    Auskennfuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich bisher von dem Spiel mitbekommen habe, scheint es nicht wirklich
    > viel Neues zu bieten, außer das wohl aktuelle Hardware voll ausgenutzt
    > werden soll. Ansonsten kann man die hier beschriebenen Dinge alle schon in
    > Eve oder X machen. Bei Eve sehe ich noch den Anreiz, dass man durch sein
    > handeln das Universum wirklich verändern kann und dies auch Einfluss auf
    > alle anderen Spieler hat.
    >
    > Gespannt bin ich noch, wie sie den Multiplayermodus synchronisieren werden.
    > Wenn das Universum generiert wird, kann es ja potenziell bei allen Spielern
    > anders aussehen, Sterne an anderen Koordinaten stehen, Planeten nicht
    > existieren,...
    > Kann aber auch sein, dass ich etwas übersehe und das Universum zwar
    > generiert wird, aber am Ende bei jedem das selbe herauskommt.

    Emmmm, Eveś vorbild, Inspiration war Elite. Es wäre dann doch unfair zu sagen Elite äfft Eve nach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Klingt wie EVE Offline

    Autor: irata 14.11.12 - 21:32

    Auskennfuchs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gespannt bin ich noch, wie sie den Multiplayermodus synchronisieren werden.
    > Wenn das Universum generiert wird, kann es ja potenziell bei allen Spielern
    > anders aussehen, Sterne an anderen Koordinaten stehen, Planeten nicht
    > existieren,...
    > Kann aber auch sein, dass ich etwas übersehe und das Universum zwar
    > generiert wird, aber am Ende bei jedem das selbe herauskommt.

    Ja, du hast was übersehen.
    Prozedurale Generierung basiert auf Algorithmen und Werte, dabei kommt immer das gleiche heraus.

    Beim Original-Elite wurde z.B. eine Methode ähnlich der Fibonacci-Folge verwendet, wobei die ersten zwei Zahlen den "seed" darstellen.
    Alle weiteren Zahlenwerte ergeben sich durch Addition der beiden vorhergehenden Zahlen.
    Dabei erhält man eine beliebig lange Zahlenfolge, die man dann nur "sinnvoll" einsetzten muss, z.B. für die Beschreibung und Eigenschaften von Sternsystemen.
    Und man muss nur den "seed" speichern.
    Das ganze wird auch "Pseudozufall" genannt, d.h. es sieht "zufällig" aus, ist tatsächlich aber berechnet.
    Siehe auch Fraktale, Mandelbrot, Chaos-Theorie etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Klingt wie EVE Offline

    Autor: Anyone 15.11.12 - 11:50

    Kartoffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emmmm, Eve's; vorbild, Inspiration war Elite. Es wäre dann doch unfair
    > zu sagen Elite äfft Eve nach.
    Das ist grundlegend richtig. Elite war vom Gameplay her etwas neues. Inzwischen sind aber mit EVE online, X und Black Prophecy diverse Konkurrenten am Start, die das Elite-Prinzip weitergeführt haben.

    Daher bezweifle ich, dass ein neues Elite durchschlagenden Erfolg haben wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Klingt wie EVE Offline

    Autor: Hotohori 16.11.12 - 00:41

    Dann schau dir das neuste Video auf Kickstarter an und sag das nochmal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Aerofoils: Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter
    Aerofoils
    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

    Williams Advanced Engineering hat zusammen mit einem Startup eine aerodynamische Nachrüstlösung für Supermarkt-Kühlregale entwickelt. Sie soll verhindern, dass zu viel kalte Luft, die eigentlich nur die Waren kühlen soll, stattdessen in den Verkaufsraum gewirbelt wird.

  2. Force Touch: Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren
    Force Touch
    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

    Apple hat in den USA einen Patentantrag eingereicht, der eine verfeinerte Version des aktuellen Force Touch Trackpads beschreibt. Mit einem Wärme- und Kälteelement ausgerüstet, könnte es unterschiedliche Oberflächen simulieren.

  3. Bodyprint: Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner
    Bodyprint
    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

    Forscher von Yahoo Labs haben eine preisgünstige Alternative zu aufwändigen Fingerabdrucksensoren für Smartphones entwickelt. Sie verwenden bei ihrem System Bodyprint lediglich kapazitative Touchscreens, können dabei aber nur ganze Körperteile wie Ohren identifizieren.


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04