1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feinschliff: Veröffentlichung von…

Gut, aber evtl. auch nur Marketing

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gut, aber evtl. auch nur Marketing

    Autor Baron Münchhausen. 08.12.12 - 11:59

    An sich, wenn es so stimmt wäre das natürlich löblich. Ich will hier aber einigen auch ins Gedächtnis rufen, wie pervers Marketing manchmal sein kann. Es kann auch sein, dass diese Verschiebungen eingeplant waren um genau den positiven Eindruck zu gewinnen, alles in Kosten kalkuliert.

    Es muss nicht so sein, aber es kann. Man sollte sich nicht immer von dem Wunschdenken gehen lassen, sondern konstruktiv kritisch alles selber bewerten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Gut, aber evtl. auch nur Marketing

    Autor onkel hotte 08.12.12 - 13:32

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An sich, wenn es so stimmt wäre das natürlich löblich. Ich will hier aber
    > einigen auch ins Gedächtnis rufen, wie pervers Marketing manchmal sein
    > kann. Es kann auch sein, dass diese Verschiebungen eingeplant waren um
    > genau den positiven Eindruck zu gewinnen, alles in Kosten kalkuliert.
    >
    > Es muss nicht so sein, aber es kann. Man sollte sich nicht immer von dem
    > Wunschdenken gehen lassen, sondern konstruktiv kritisch alles selber
    > bewerten.

    Möchlich. Wenn das so zu verstehen ist das diese "Verzögerung" gar keine ist. Denn eine geplante Verzögerung würde wohl kein Shareholder mitmachen

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Gut, aber evtl. auch nur Marketing

    Autor Sabotaz 08.12.12 - 15:29

    Natürlich ist auch das gut möglich, aber aus meiner Sicht, wenn ich mir die beiden vorherigen Spiele anschaue, welche ja soweit in exzellentem Zustand zum Spieler kamen, halte ich es doch für Wahrscheinlich, dass das schon so stimmen könnte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in

Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

  1. Ericsson: Freies WebRTC-Framework für native Client-Software
    Ericsson
    Freies WebRTC-Framework für native Client-Software

    Ericsson Research stellt ein freies Framework zur Unterstützung von WebRTC bereit. Dieses nutzt H.264 oder VP8, basiert auf Gstreamer und unterstützt auch Android und iOS. Für Letzteres steht ein ebenfalls freier Beispiel-Browser bereit.

  2. Grafikschnittstelle: Windows 10 und Unreal Engine 4 unterstützen DirectX 12
    Grafikschnittstelle
    Windows 10 und Unreal Engine 4 unterstützen DirectX 12

    Microsoft hat angekündigt, dass Windows 10 die Grafikschnittstelle DirectX 12 unterstützt. Passend dazu zeigt das Spielestudio Lionhead ein Video einer Techdemo auf Basis der Unreal Engine 4.

  3. Alternative zu Android Wear: LG will auch Smartwatch mit WebOS bauen
    Alternative zu Android Wear
    LG will auch Smartwatch mit WebOS bauen

    LG will sein mobiles Betriebssystem WebOS nun auch für Smartwatches nutzen, nachdem das südkoreanische Unternehmen schon seine Smart-TVs damit betreibt. Bislang setzte LG auf Android Wear.


  1. 16:16

  2. 16:07

  3. 15:34

  4. 14:43

  5. 14:37

  6. 14:00

  7. 13:48

  8. 12:36