1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feinschliff: Veröffentlichung von…

hat euch HL2 damals so überwältigt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hat euch HL2 damals so überwältigt?

    Autor: HerrMannelig 09.12.12 - 11:42

    ...dass eure Sinne nichts mehr aufnehmen konnten? Half Life 2 war sicher ganz lustig damals, aber man kann jetzt auch übertreiben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: hat euch HL2 damals so überwältigt?

    Autor: Prypjat 10.12.12 - 08:02

    Ich finde diese Aussage auch sehr übertrieben.
    Half Life 2 war schon Bombastisch für die damalige Zeit. Gerade was die Modelle, die Physik, die gut gemachten Scripte und die Spieleumgebung angeht. Die Dialoge waren auch Top und es hat einen riesigen Spaß gemacht mit der Gravity Gun "Wilde Sau" zu spielen und sich in Ravenholm damit auszutoben.

    Von Spannend, über Gruselig, bis Nervig (der Tower am Ende) war alles dabei.

    Die Aussage des Redakteurs der PC Gamer, kann ich im Bezug auf Spielen nicht teilen.
    Bei Filmen sieht es schon wieder anders aus. Dort gibt es schon einige Kandidaten, welche es an allen Ecken und Enden übertreiben. Wilde Kameraschwenks und Effekte die sich in die Netzhaut brennen. Am Ende des Filmes weiß man fast nicht mehr, um was es eigentlich in der Story ging.

    Ich bin mir sicher, dass es ein gutes Spiel wird in dem Mann sich von der Welt gefangen nehmen lassen kann und der Storyline bis zum Ende treu bleiben wird, ohne gelangweilt die Cutscenes anzusehen oder gar zu überspringen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: hat euch HL2 damals so überwältigt?

    Autor: ichbinhierzumflamen 10.12.12 - 11:49

    also ich bin schon der meinung das hl2 einen gewissen impact hatte, besonders die beiden episoden 1+2 haben dies aber nochmal gesteigert, hier hatte ich das erste mal das gefühl richtig mittendrin zu sein, es war so als ob man einen film selber spielt, mitlerweile versuchen dies alle shooter zu erreichen, cod singleplayer modus z.b. ist ein gutes beispiel dafür :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Security Die Makroviren kehren zurück
  2. Voiceprint Stimmenerkennung ist die neue Gesichtserkennung
  3. Android Tausende Apps akzeptieren gefälschte Zertifikate

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Deep Beat: Der Computer rappt besser
    Deep Beat
    Der Computer rappt besser

    Snoop Dog? Rakim? Eminem? Der Computer rappt besser. Das behaupten Wissenschaftler aus Finnland. Sie haben einen Algorithmus entwickelt, der nach Angaben der Forscher besser reimt als die besten Rapper. Die erkennt der Algorithmus auch.

  2. Fahrdienst: Uber testet autonome Autos in Pittsburgh
    Fahrdienst
    Uber testet autonome Autos in Pittsburgh

    Uber schickt auf den Straßen der US-Metropole Pittsburgh bereits in einem Versuch Autos auf die Straße, die selbst steuern und die Straßen vermessen können. Ob daraus später einmal selbstfahrende Taxis entstehen, die die Kunden autonom zum Ziel bringen, ist nicht bekannt.

  3. Google I/O: Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge
    Google I/O
    Spezielles Google-Betriebssystem für Internet der Dinge

    Unter dem Codenamen Brillo entwickelt Google gerade ein besonders kompaktes Betriebssystem für das Internet der Dinge. Brillo soll nach dem Willen Googles auch auf Geräten laufen, die kein Display besitzen und nur eine geringe Leistung vorweisen. Außerdem gibt es erste Hinweise zu Android M.


  1. 12:01

  2. 11:52

  3. 11:12

  4. 10:56

  5. 10:28

  6. 09:54

  7. 09:15

  8. 09:01