Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Free-to-Play: Zynga schließt Mafia Wars…

Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: dabbes 02.01.13 - 11:30

    Schaut euch doch nur die Screens an, das sind alles die gleichen Spiele.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: developer 02.01.13 - 11:45

    Also wenn du das Video auf Golem meinst, das war tatsächlich "das gleiche" Spiel.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: Trollster 02.01.13 - 11:47

    Das sind nicht die gleichen Spiele, sondern es ist nur 1 Spiel.

    Aber grundlegend stimmt es schon, viel ändert sich da nicht nur die Thematik (Texturen und Namen). :P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: dabbes 02.01.13 - 11:50

    Ich meine die Spiele selbst.

    Andere Titel, gleiche Mechanik. Für mich sind das identische Spiele nach gleichem Muster.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: luschi 02.01.13 - 11:55

    Na da scheinen welche sehr intensiv diese Spiele zu spielen, um sich so gut darin aus zu kennen. :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: caldeum 02.01.13 - 11:55

    Jau den Abfall wird die Welt wirklich nicht vermissen. Die Firma aber auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: paradigmshift 02.01.13 - 11:56

    Ist doch egal wie die Spiele sind, das einzig unverschämte daran war wie viel Geld die dafür haben wollen.

    Vergleich mit Berlin: 2¤ pro Eiskugel

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: F4yt 02.01.13 - 12:30

    Hab' von denen nie ein Spiel angepackt. Aber allein die Namensgebung (<>ville, u.ä.) ließen nichts gutes vermuten...

    Nachdem es Jamba nun nicht mehr zu geben scheint (zumindest sehe ich glücklicherweise keinerlei Werbung mehr von denen) haben wir nun leider neuen Mist an der Backe. Lustigerweise endet einer der Firmennamen wieder auf einem 'A' ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: dabbes 02.01.13 - 13:21

    Ich spiele es nicht, ich gucke mir aber alles an, weils mich interessiert und um zu sehen, ob nicht doch mal eine postivie Überraschung dabei ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: Landy94 02.01.13 - 18:51

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jau den Abfall wird die Welt wirklich nicht vermissen. Die Firma aber auch
    > nicht.

    Sehen ich und bestimmt 80% der Facebook-User genauso.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: Spaghetticode 02.01.13 - 18:53

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schrott, den die Welt nicht vermissen wird
    +1

    Also ich werde die Spiele bestimmt nicht vermissen. Die habe ich ja bisher noch nie angerührt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Schrott, den die Welt nicht vermissen wird

    Autor: GodsBoss 04.01.13 - 17:03

    > > Jau den Abfall wird die Welt wirklich nicht vermissen. Die Firma aber
    > auch
    > > nicht.
    >
    > Sehen ich und bestimmt 80% der Facebook-User genauso.

    Und die anderen 20% der Facebook-User? Wäre ich so eine Spiele-Firma, würden die mir als Kunden reichen. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Technical Consultant - Partner Services (m/w)
    GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin, Sankt Ingbert
  2. Softwareentwickler (m/w) mit Schwerpunkt JAVA
    Viega GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Softwareentwickler/in / Wirtschaftsinformatiker/in
    Semmel Concerts Entertainment GmbH, Berlin oder Bayreuth
  4. Systemadministrator (m/w) für Applikationsbetrieb im IT-Backbone
    DELICom DPD GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Arkane Studios: Dishonored 2 erscheint im November 2016
    Arkane Studios
    Dishonored 2 erscheint im November 2016

    Ohne großen Vorlauf hat Bethesda den Erscheinungstermin von Dishonored 2 bekanntgegeben. In dem Action-Schleich-Rollenspiel steuert man wahlweise einen Leibwächter oder eine junge Kaiserin.

  2. OpenSSL-Update: Die Rückkehr des Padding-Orakels
    OpenSSL-Update
    Die Rückkehr des Padding-Orakels

    Die jüngste Version von OpenSSL behebt eine kritische Sicherheitslücke: eine Neuauflage des sogenannten Padding-Oracle-Angriffs. Mehrere ältere Bugs ermöglichen außerdem zusammen eine Memory-Corrpution-Lücke.

  3. Stellenabbau: Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen
    Stellenabbau
    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

    Die Nokia-Konzernführung will in Stuttgart die komplette Mobilfunkentwicklung schließen, als Teil des konzernweiten Stellenabbaus. In dieser Woche wird bundesweit protestiert.


  1. 17:55

  2. 17:52

  3. 17:37

  4. 17:10

  5. 16:12

  6. 15:06

  7. 14:46

  8. 14:42