Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Games Workshop: Rundenbasierte Strategie…

sehr schön

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. sehr schön

    Autor: derKlaus 11.12.12 - 11:15

    jetzt muss das Brettspiel nur mal in einer genügend großen Auflage erscheinen, so dass es zwei Jahre später nicht zu Mondpreisen gehandelt wird. Die dritte Auflage von 2009 war so schnell ausverkauft, dass es derzeit nur für fast schon obszöne Preise zu haben ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: sehr schön

    Autor: wirehack7 11.12.12 - 12:46

    derKlaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jetzt muss das Brettspiel nur mal in einer genügend großen Auflage
    > erscheinen, so dass es zwei Jahre später nicht zu Mondpreisen gehandelt
    > wird. Die dritte Auflage von 2009 war so schnell ausverkauft, dass es
    > derzeit nur für fast schon obszöne Preise zu haben ist.

    Oh ja, ich war leider zu spät dran :( Und nun bewegt sich das in Preissegmenten wo einem schlecht wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: sehr schön

    Autor: derKlaus 11.12.12 - 14:05

    wirehack7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh ja, ich war leider zu spät dran :(
    Da sind wir schon zu zweit ;) halt zu dritt, ein freund von mir hats auch verpasst. Also Games Workshop: Mindestens dreimal könntet Ihr SpaceHulk in Deutschland noch verkaufen. Und da finden sich garantiert noch mehr Leute :)

    > Und nun bewegt sich das in
    > Preissegmenten wo einem schlecht wird.
    Wohl dem, wenn man doch noch jemanden kennt, der die erste Auflage hat. Da kann man dann zumindest gelegentlich mal spielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Service Delivery Retail IT Projektleiter (m/w)
    Daimler AG, Böblingen
  3. Software-Qualitätsingen- ieur (m/w)
    Cambaum GmbH, Baden-Baden
  4. IT-Scrum Master Payment Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. ANNO 2070 - Königsedition [PC Download]
    15,00€
  3. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Hack von Rüstungskonzern Schweizer Cert gibt Security-Tipps für Unternehmen
  2. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  3. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"

Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

  1. Zcryptor: Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks
    Zcryptor
    Neue Ransomware verbreitet sich auch über USB-Sticks

    Microsoft warnt vor einer neuen Ransomware, die sich auch über USB-Sticks verbreitet. In einem Blogpost gibt das Unternehmen einige Tipps, um sich zu schützen. Etwa: "Besuche keine Pornoseiten, aktualisiere aber auf Windows 10".

  2. LTE-Nachfolger: Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab
    LTE-Nachfolger
    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

    Huawei hat eine erste Outdoor-Makrozelle und weitere Schlüsseltechnologien für 5G außerhalb von Forschungslabors getestet. Was demnächst bei der Standardisierung für 5G festgelegt wird, bleibt noch offen.

  3. Beam: Neues Modul für Raumstation klemmt
    Beam
    Neues Modul für Raumstation klemmt

    Der erste Versuch, das neue, entfaltbare Modul der ISS aufzudehnen, ist gescheitert. Die Nasa untersucht das weitere Vorgehen. Es ist Teil der ehrgeizigen Pläne von Bigelow Aerospace zum Bau einer eigenen Raumstation.


  1. 17:09

  2. 16:15

  3. 15:51

  4. 15:21

  5. 15:12

  6. 14:28

  7. 14:17

  8. 14:08