Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gamestick: Fast 650.000 US-Dollar für…

Fast gekauft...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fast gekauft...

    Autor: Unwichtig 01.02.13 - 16:37

    ...vorallem in Verbindung mit der Dock ($20) waere das ein geniales Teil gewesen.
    Ethernet, USB-Anschluesse, SD-Slot und APS waren sehr verfuehrerisch.
    Leider hab ich aber schon die Ouya vorbestellt und haette fuer den Stick keine weitere Verwendung.
    Jendefalls wuensche ich dem Projekt viel Erfolg. Ein Device ganz nach meinem Gusto.

    Und @golem: Wieso wird eigentlich bei Apple-Kickstarter-Projekten immer WAEHREND der Finanzierungsphase darauf hingewiesen und bei den anderen immer erst wenn man nicht mehr spenden kann?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fast gekauft...

    Autor: androidfanboy1882 01.02.13 - 17:03

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und @golem: Wieso wird eigentlich bei Apple-Kickstarter-Projekten immer
    > WAEHREND der Finanzierungsphase darauf hingewiesen und bei den anderen
    > immer erst wenn man nicht mehr spenden kann?

    Nenn mir mal 5 Beispiele. Mir fallen garantiert mehr Gegenbeispiele ein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fast gekauft...FAIL

    Autor: xxNxx 01.02.13 - 17:03

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und @golem: Wieso wird eigentlich bei Apple-Kickstarter-Projekten immer
    > WAEHREND der Finanzierungsphase darauf hingewiesen und bei den anderen
    > immer erst wenn man nicht mehr spenden kann?


    http://www.golem.de/news/gamestick-android-konsole-fuer-die-hosentasche-1301-96626.html

    wurde schon zu beginn der kampagne entsprechend erwähnt..

    also mal wieder fein pauschalisierend ververurteilt..

    wie es sich mit so aussagen doch in den allermeisten fällen verhält.. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Plansee Group Service GmbH, Reutte (Österreich)
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München
  3. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Bonn
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. 11,00€ inkl. Versand
  3. 5,00€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Axon 7 vs Oneplus Three im Test: 7 ist besser als 1+3
Axon 7 vs Oneplus Three im Test
7 ist besser als 1+3
  1. Axon 7 im Hands on Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  2. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Besuch beim HAX Accelerator: Made in Shenzhen
Besuch beim HAX Accelerator
Made in Shenzhen
  1. Superbook Neues Laptop-Dock für Smartphones soll 100 US-Dollar kosten
  2. Kreditkarten Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern
  3. Bargeld nervt Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf

Die erste Ransomware: Der Virus des wunderlichen Dr. Popp
Die erste Ransomware
Der Virus des wunderlichen Dr. Popp
  1. Erpressungstrojaner Locky kann jetzt auch offline
  2. Ransomware Ranscam schickt Dateien unwiederbringlich ins Nirwana
  3. Botnet Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  1. Künstliche Intelligenz: Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen
    Künstliche Intelligenz
    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

    Ein sprechendes Auto, das den Gemütszustand des Fahrers lesen und darauf reagieren kann - klingt nach Knight Rider, ist aber ein Projekt, an dem Softbank und Honda arbeiten. Die KI des Wagens soll auf der Technologie des Softbank-Roboters Pepper basieren.

  2. Alternatives Android: Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen
    Alternatives Android
    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

    Insidern zufolge soll Cyanogen aktuell einen nicht unerheblichen Teil seiner Entwickler entlassen. Dies soll im Zusammenhang mit einer Refokussierung des Unternehmens stehen, nach der eher Apps anstelle der lizenzierten Android-Version Cyanogen OS programmiert werden sollen.

  3. Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon
    Update
    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

    Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29