1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming-Controller: Stinky braucht Geld

Gaming-Controller: Stinky braucht Geld

Wem zehn Finger nicht genug sind, der soll mit dem Gaming-Controller Stinky auch seine Füße zur Eingabe in Action- und Strategiespielen verwenden können. Das Gerät ist fertig entwickelt, für die Produktion braucht der Hersteller Unterstützung.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Bestellt! Seit heute im Angebot... 1

    Dikus | 05.04.13 11:06 05.04.13 11:06

  2. Warum nicht mehr Freiheitsgrade anstatt Fußhupe? 4

    FunnyGuy | 03.04.13 19:29 04.04.13 13:13

  3. Der Preis... 11

    D3pri | 03.04.13 12:37 04.04.13 03:06

  4. Alternative 1

    Missingno. | 03.04.13 20:52 03.04.13 20:52

  5. Ja, ich brauch auch Geld... 1

    SoniX | 03.04.13 16:32 03.04.13 16:32

  6. Stinky – Der Name ist Programm (kwT) 2

    Spaghetticode | 03.04.13 14:46 03.04.13 14:56

  7. Stinky + Occulus Rift + PS Move/XBox Kinect 3

    Raistlin | 03.04.13 13:20 03.04.13 14:24

  8. Wahnsinn 3

    Martimor | 03.04.13 12:36 03.04.13 12:51

  9. Erfolgshungrige Spieler 1

    Garius | 03.04.13 12:49 03.04.13 12:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

  1. Far Cry 4 & Co: Mindestens 150.000 Euro Schaden durch Key-Reseller
    Far Cry 4 & Co
    Mindestens 150.000 Euro Schaden durch Key-Reseller

    Ubisoft löscht seit Tagen Spiele wie Far Cry 4 und Assassin's Creed Unity aus den Nutzerkonten von Spielern, weil die ihre Games mit nicht rechtmäßig erworbenen Keys freigeschaltet haben sollen - ohne das zu wissen. Jetzt nennt einer der Zwischenhändler konkrete Zahlen.

  2. Certify and go: BSI räumt lasche Kontrolle von BND-Überwachungsgeräten ein
    Certify and go
    BSI räumt lasche Kontrolle von BND-Überwachungsgeräten ein

    Das BSI muss die vom BND eingesetzten Überwachungsgeräte zertifizieren. Die Kontrolle erfolgt jedoch sehr oberflächlich, da die Behörde ohnehin keine Möglichkeiten hat, Änderungen zu überprüfen.

  3. MariaDB Maxscale: Die fehlende Komponente für verteilte MySQL-Setups
    MariaDB Maxscale
    Die fehlende Komponente für verteilte MySQL-Setups

    MariaDB Maxscale kann den Betrieb von verteilten MySQL- und MariaDB-Setups erheblich vereinfachen. Wir haben uns die erste stabile Version der Software angesehen, die als Proxy, Binlog-Server und Loadbalancer in MySQL-Setups eingesetzt werden kann.


  1. 17:01

  2. 16:18

  3. 16:13

  4. 16:07

  5. 15:11

  6. 14:48

  7. 14:13

  8. 12:43