Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming-Controller: Stinky braucht Geld

Der Preis...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Preis...

    Autor: D3pri 03.04.13 - 12:37

    Das wäre sicher ein lustiges Gadget aber 105Euro inc. Versandt ist doch ganz schön teuer...

    Dann doch lieber mit denn Fingern bedienen!;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.04.13 12:38 durch D3pri.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Der Preis...

    Autor: Raistlin 03.04.13 - 13:27

    105 Eur sind wirklich etwas viel für sowas. Dann müsste es noch Forcefeedback und Rumble funktion haben. Aber das ist was ganz tolles für leute die nur einen Arm haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Der Preis...

    Autor: Seasdfgas 03.04.13 - 13:32

    das sind 210 mark für 4 schalter in einer plastikhülle...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Der Preis...

    Autor: xxNxx 03.04.13 - 14:02

    Seasdfgas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das sind 210 mark für 4 schalter in einer plastikhülle...


    und in hühnern oder rinderhäuten macht das dann bitte genau wieviel?

    alternativ könnt ich mir auch glasperlen oder goldnuggets vorstellen..

    oder was es auch sonst im letzten jahrtausend alles an zahlungsmitteln in unseren breiten gegeben haben mag..

    was für ein unfug der ewig gestrigen immer wieder..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Der Preis...

    Autor: Eckstein 03.04.13 - 14:13

    Zumal es sich nicht um "4 schalter in einer plastikhülle" handelt.

    Das Ding kommt mir zwar auch nicht ins Haus, z.T. ebenfalls aus einer Preis/Nutzen-Überlegung heraus, aber ein Mindestmass an Objektivität sollte man sich schon bewahren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Der Preis...

    Autor: Raistlin 03.04.13 - 14:22

    Ist die Steuerung damit stufenlos? (Wortwitz war nicht beabsichtigt)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Der Preis...

    Autor: beaver 03.04.13 - 15:23

    Ok, ist noch ein USB Interface drin. Das erhöht den Wert natürlich ENORM!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Der Preis...

    Autor: beaver 03.04.13 - 15:25

    Diese "ewig Gestrigen" kritisieren und zeigen Dinge auf. Du scheinst das nicht zu mögen, obwohl Kritik ein lebenswichtiger Bestandteil von einer freien Gesellschaft ist.

    Ergo bist du eher ein ewig Gestriger. Sorry.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Der Preis...

    Autor: Cohaagen 03.04.13 - 16:26

    Es ging wohl nicht um die Kritik an Preis/Leistung sondern um die überflüssige Umrechnung von Euro in DM oder andere nicht mehr existente Währungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Der Preis...

    Autor: das_mav 03.04.13 - 20:38

    Die DMark ist sehr wohl noch eine Währung und keineswegs nicht existent.
    Es gibt sie und du kannst sie offiziell gegen Euro tauschen - und in einigen Läden sogar noch damit zahlen.

    Und wer schon im letzten Jahrtausend im Geschäftsfähigen Alter war kann so evtl. besser mit Geld rechnen - vor allem wenn es so einfach ist wie bei unserem damaligen Zahlungsmittel.

    BTT: Dieses "Stinky" oder wie auch immer sehe ich auch sehr gut für Menschen mit Handicap - ganz dumm ausgedrückt lässt sich damit eventuell sogar die Motorik nach einem Unfall wieder trainieren, für Gelegenheitskonsoleros allerdings gibt es dafür allein wegen der Unterstützung wohl kaum Verwendung

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Der Preis...

    Autor: misterjack 04.04.13 - 03:06

    210 DM? Wüsste nicht, was ich mir darunter vorstellen sollte. Das wären auch 2700 tschechische Kronen. Eine Währung, die ich öfter benutze, bei der die Zahl mir trotzdem genauso viel sagt, wie 210 DM. Bei 105¤ denke ich an letzten Sonntag, an dem ich für 8h Spaß 110¤ ausgegeben habe bei einem Rave. Mit dem Plastikkasten und 4 Schaltern wird man bestimmt mehr als 8h Spaß haben :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 699,00€
  3. 54,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen
  2. Cyborg Ein Roboter mit Herz
  3. Pleurobot Bewegungen verstehen mit einem Robo-Salamander

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

  1. Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
    Galaxy Note 7 im Test
    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

    Mit dem Galaxy Note 7 will Samsung die bekannten Funktionen seines Stift-Smartphones verbessern, gleichzeitig aber auch Neues bringen. Im ausführlichen Test bestätigt sich unser Eindruck, dass das neue Note weiter in die Stift-Nische abrutschen dürfte.

  2. Terrorbekämpfung: Denn sie wissen nicht, wen sie scannen
    Terrorbekämpfung
    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

    Innenminister de Maizière will Gesichter an Bahnhöfen automatisch scannen lassen. Das passt zu den Plänen des BKA. Dabei ist völlig unklar, was so ein System brächte.

  3. Neuer Akku: Tesla lässt fliegen
    Neuer Akku
    Tesla lässt fliegen

    Tesla auf Rekordjagd: Mit einem neuen Akku vergrößert Tesla nicht nur die Reichweite von Model S und Model X. Beide Fahrzeuge werden zu Beschleunigungsmonstern.


  1. 12:16

  2. 12:14

  3. 11:08

  4. 10:53

  5. 10:00

  6. 09:45

  7. 09:14

  8. 09:06