1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce-Probleme: Nvidia warnt PC…

Geforce-Probleme: Nvidia warnt PC-Spieler vor Tomb Raider

Crystal Dynamics hat bei der Entwicklung der PC-Version von Tomb Raider vor allem mit AMD gearbeitet. Nvidia warnt allerdings vor grundlegenden Problemen mit Geforce-Grafikkarten, die nicht nur durch ein Treiberupdate zu beheben sein sollen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Diese Haaaaare...... 1

    ramboni | 11.03.13 11:12 11.03.13 11:12

  2. So hat Nvidia allerdings früher selbst für den schlechten Ruf der ATI/AMD Treiber gesorgt 5

    Lord Gamma | 08.03.13 12:14 11.03.13 08:29

  3. Bei mir ohne Probleme   (Seiten: 1 2 ) 24

    KleinerWolf | 08.03.13 12:05 11.03.13 08:11

  4. Patch hat Performance bei mir verbessert 1

    magic23 | 10.03.13 11:08 10.03.13 11:08

  5. NVidia ist am Arsch 9

    Crass Spektakel | 08.03.13 13:46 10.03.13 01:25

  6. Spiess umgedreht 2

    ursfoum14 | 09.03.13 15:42 09.03.13 16:19

  7. Die Quittung von AMD 2

    red creep | 08.03.13 15:43 09.03.13 10:23

  8. Re: Verpassen nichts...

    florifreeman | 09.03.13 00:10 Das Thema wurde verschoben.

  9. Kann ich bestätigen 6

    Gucky | 08.03.13 12:16 08.03.13 21:04

  10. Verpassen nichts... 9

    florifreeman | 08.03.13 13:21 08.03.13 17:39

  11. Re: Verpassen nichts...

    Prypjat | 08.03.13 16:17 Das Thema wurde verschoben.

  12. Kein Thema für Spielkonsolen

    elitezocker | 08.03.13 15:20 Das Thema wurde verschoben.

  13. in nvidias zukunft... 6

    jim | 08.03.13 12:39 08.03.13 14:55

  14. Re: Verpassen nichts...

    Prypjat | 08.03.13 14:21 Das Thema wurde verschoben.

  15. Grafiktreiber an Spiel anpassen?! 2

    SoniX | 08.03.13 13:10 08.03.13 13:47

  16. Standards? 2

    Apollo13 | 08.03.13 12:10 08.03.13 13:12

  17. Nvidia warnt PC-Spieler vor Tomb Raider... 1

    FaKre | 08.03.13 12:25 08.03.13 12:25

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. E-Plus: Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet
    E-Plus
    Berliner U-Bahn bis Jahresende mit UMTS und LTE ausgerüstet

    E-Plus will seinen Kunden bis Ende 2014/Anfang 2015 schnelles mobiles Internet in der Berliner U-Bahn ermöglichen. Für das nächtliche Großprojekt mit dem Netzwerkausrüster ZTE ist ein weiteres Teilstück fertiggestellt worden.

  2. 100 MBit/s: Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring
    100 MBit/s
    Telekom will 38.000 Kabelverzweiger für Vectoring

    Die Telekom wird in dieser Woche versuchen, möglichst viele Kabelverzweiger für Vectoring mit 100 MBit/s zu reservieren. Doch das Gleiche planen auch andere Netzbetreiber.

  3. Regierungsrazzia: Chinesische Büros von Microsoft durchsucht
    Regierungsrazzia
    Chinesische Büros von Microsoft durchsucht

    Vier Niederlassungen von Microsoft in China sind durch die dortigen Behörden durchsucht worden. Die Gründe sind noch unklar, das Unternehmen wird jedoch schon seit langem vom chinesischen Staat angegriffen.


  1. 19:20

  2. 19:03

  3. 18:18

  4. 17:17

  5. 17:13

  6. 17:08

  7. 16:46

  8. 15:39