1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetze: US-Senatoren fordern Forschung…

Gesetze: US-Senatoren fordern Forschung über gewalthaltige Medien

Welche Folgen haben Computerspiele wie Call of Duty und werden Kinder und Jugendliche durch sie aggressiver? US-Senatoren fordern nach dem Schulmassaker in Newton per Gesetzesvorlage, die Wirkung gewalthaltiger Medien zu erforschen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Nur bedingt ... 1

    ten-th | 31.12.12 03:22 31.12.12 03:22

  2. Wieder einmal nur Polit-Unsinn! 1

    throgh | 24.12.12 09:26 24.12.12 09:26

  3. USA ignoriert die Wahrheit 5

    MrX. | 20.12.12 22:20 21.12.12 16:37

  4. Sind nun Waffen oder Computerspiele gefährlich? 12

    genab.de | 20.12.12 18:32 21.12.12 13:57

  5. Ziemlich einseitige Sichtweise hier... 14

    derdiedas | 20.12.12 22:50 21.12.12 11:49

  6. und was ist mit Coca Cola oder Brot und vor ALLEM marilyn manson 1

    dadampa | 21.12.12 11:47 21.12.12 11:47

  7. Was ist mit Americas Army? 1

    F.A.M.C. | 21.12.12 11:06 21.12.12 11:06

  8. Immerhin fordert erst mal das Erforschen und nicht ohne Umweg Verbote 4

    developer | 20.12.12 21:54 21.12.12 10:26

  9. Und was ist mit Waffen? 3

    Myxier | 20.12.12 17:55 21.12.12 10:24

  10. Rockefeller und die NRA 1

    jschoder | 21.12.12 10:21 21.12.12 10:21

  11. Ich kanns nicht mehr hören... 1

    tomate.salat.inc | 21.12.12 09:33 21.12.12 09:33

  12. So ein Schwachsinn 3

    spYro | 21.12.12 08:02 21.12.12 09:01

  13. Und Filme? 4

    Mimus Polyglottos | 20.12.12 23:24 21.12.12 08:02

  14. mal wieder komplett daneben... 4

    CrushedIce | 20.12.12 17:53 21.12.12 04:40

  15. Lieber erstmal das Internet zensieren 2

    Lord Gamma | 20.12.12 18:05 20.12.12 22:14

  16. Ist das geil! 2

    morecomp | 20.12.12 19:12 20.12.12 19:24

  17. Erstmal diese Rockmusik verbieten!!! 1

    Konfuzius Peng | 20.12.12 18:32 20.12.12 18:32

  18. Kam nicht gerade diese Woche eine Studie raus... 1

    zilti | 20.12.12 17:52 20.12.12 17:52

  19. Waffen töten keine Menschen... 1

    woschtsupp | 20.12.12 17:49 20.12.12 17:49

Neues Thema Ansicht wechseln



Sony Alpha 7 II im Test: Fast ins Schwarze getroffen
Sony Alpha 7 II im Test
Fast ins Schwarze getroffen
  1. Systemkamera Olympus kündigt neues Modell im OM-D-System an
  2. Seek XR Wärmebildkamera mit Zoom für Android und iOS
  3. Geco Mark II Federleichte Actionkamera für den Brillenbügel

Neues Betriebssystem: Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
Neues Betriebssystem
Microsoft nennt viele neue Details zu Windows 10
  1. GDC 2015 Windows-10-Smartphones werden acht Kerne haben
  2. Technical Preview mit Cortana Windows 10 Build 9926 steht zum Download bereit
  3. Microsoft Nicht alle Windows-Phone-Smartphones erhalten Windows 10

Hör-Spiele: Games ohne Grafik
Hör-Spiele
Games ohne Grafik

  1. Dying Light: Performance-Patch reduziert Sichtweite
    Dying Light
    Performance-Patch reduziert Sichtweite

    Mehr Bilder pro Sekunde durch schlechtere Distanzdarstellung: Techlands Update für Dying Light verringert die Sichtweite und entlastet den Prozessor. Auf dem PC sieht das Zombie-Spiel weiterhin besser aus als auf den Konsolen, wo die Playstation 4 Vorteile hat.

  2. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  3. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.


  1. 21:26

  2. 15:28

  3. 13:52

  4. 12:47

  5. 12:42

  6. 12:22

  7. 10:05

  8. 09:01