Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetze: US-Senatoren fordern Forschung…

Ich kanns nicht mehr hören...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kanns nicht mehr hören...

    Autor: tomate.salat.inc 21.12.12 - 09:33

    ... hier wird mal wieder die Welt so gedreht wie man sie haben möchte.

    Könnten es soziale Probleme gewesen sein? Nein
    Könnten es die einfach zugänglichen Waffen sein? Nein
    Könnte es die Ausbildung an den Waffen sein, die bei einigen in den USA schon im KINDSALTER beginnt? Nein
    Könnte es sein, dass der Typ einen abartigen psychischen Knacks hatte? Nein
    ....

    Aber es dürfte wohl klar sein, wieso diese Studie (die garantiert vorbelastet ist) in Auftrag gegeben wurde. Wenn das Ergebnis rauskommt (und es wird kommen) dass Computerspiele angeblich Schuld waren, deckt das wieder die Waffenlobby...

    ----

    An der Stelle: was ich btw auch interessant fande: Bei einem Amoklauf in deutschland hatten die mal live einen Polizeisprecher befragt, was wohl zu soetwas führt und ob nicht Computerspiele der Grund sein könnten. Dieser hatte dies afair verneint und die Medienpräsenz als "anreiz" genannt. Erstaunlicherweise habe ich nie wieder eine Wiederholung von diesem Gespräch gehört, alles andere lief an dem Tag aber in einer Endlosschleife. Womit wir wieder bei meinem Einleitungssatz wären.

    Wenn KillerSpiele/-Filme solch eine abartige Wirkung auf uns hätten, dann müsste heute ein einziger globaler Bürgerkrieg herschen!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. NPG Digital, Ulm
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  3. DYNAMIC ENGINEERING GMBH, München
  4. STEMMER IMAGING GmbH, Puchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab ca. 160€)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...
  3. 99,99€ - Rabatt wird im Warenkorb abgezogen (Vergleichspreis ab ca. 125€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WatchOS 3.0 im Test: Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
WatchOS 3.0 im Test
Die halbwegs gelungene App-Beschleunigung
  1. IAA Nutzfahrzeuge Neue Smartwatch für mehr Sicherheit bei Lkws
  2. Android Wear Große Hersteller machen Smartwatch-Pause
  3. Ticwatch 2 Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

Ilife V7S im Test: Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
Ilife V7S im Test
Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte
  1. Wiper Blitz 2.0 im Test Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  2. Lernroboter-Test Besser Technik lernen mit drei Freunden
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

Endless Space 2 in der Vorschau: Bereits jetzt meisterlicher als Orion
Endless Space 2 in der Vorschau
Bereits jetzt meisterlicher als Orion

  1. Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
    Canon vs. Nikon
    Superzoomer für unter 250 Euro

    Das Zeitalter der Schnappschusskameras scheint mit den immer besseren Aufnahmen mit Smartphones beendet zu sein. Eines können die kompakten und preiswerten Geräte aber immer noch besser: Zoomen. Wir haben uns die Bridge-Kameras Coolpix B500 von Nikon und die Powershot SX 420 IS von Canon angesehen.

  2. Konkurrenz für Amazon Echo: Apple baut angeblich Siri-Lautsprecher
    Konkurrenz für Amazon Echo
    Apple baut angeblich Siri-Lautsprecher

    Apple scheint einen Amazon-Echo- und Google-Home-Konkurrenten zu planen. Mittlerweile wurde der mutmaßliche Siri-Lautsprecher schon bei der US-Regulierungsbehörde FCC eingereicht. Ob der Lautsprecher auch eine Kamera zur Gesichtserkennung besitzt, bleibt unklar.

  3. Sam Lab Curio: Modulare ferngesteuerte Rennwagen bauen
    Sam Lab Curio
    Modulare ferngesteuerte Rennwagen bauen

    Sam Labs ergänzt seine Sets um ferngesteuerte Rennwagen aus elektronischen Modulen und einer Kartonkarosserie. Gesteuert oder programmiert wird per App.


  1. 08:51

  2. 08:33

  3. 07:55

  4. 07:39

  5. 07:23

  6. 15:10

  7. 13:15

  8. 12:51