1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gesetze: US-Senatoren fordern Forschung…

Ist das geil!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das geil!

    Autor: morecomp 20.12.12 - 19:12

    Bevor irgend jemand auf dieser Welt sich über die Waffen Gedanken macht, waren es natürlich wieder die "Kinderschänderraubmordkopierer" mit ihren dummen Ballerspielen. Ich spiele ja nur noch ganz selten aber eines weiß ich ganz sicherlich. Es sind in keinem Fall die Spiele.

    Hätten sie keine Waffen, hätte er niemanden erschossen. So einfach ist das und nicht durch jahrelanges spielen mit "Killerspielen" ist er dann so geworden.

    So geworden ist er möglicherweise, weil ihm jemand beim Parken blöd gemommen ist oder was anderem, aber sicher hat er die Kinder erchossen, weil er eine Waffe hatte! Waffen töten und nicht die Spiele!

    Langsam frage ich mich, ob die Leute wirklich so doof sind oder Golem die ganzen Idiotenmeldungen extra ausgräbt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ist das geil!

    Autor: Nephtys 20.12.12 - 19:24

    morecomp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bevor irgend jemand auf dieser Welt sich über die Waffen Gedanken macht,
    > waren es natürlich wieder die "Kinderschänderraubmordkopierer" mit ihren
    > dummen Ballerspielen. Ich spiele ja nur noch ganz selten aber eines weiß
    > ich ganz sicherlich. Es sind in keinem Fall die Spiele.
    >
    > Hätten sie keine Waffen, hätte er niemanden erschossen. So einfach ist das
    > und nicht durch jahrelanges spielen mit "Killerspielen" ist er dann so
    > geworden.
    >
    > So geworden ist er möglicherweise, weil ihm jemand beim Parken blöd
    > gemommen ist oder was anderem, aber sicher hat er die Kinder erchossen,
    > weil er eine Waffe hatte! Waffen töten und nicht die Spiele!
    >
    > Langsam frage ich mich, ob die Leute wirklich so doof sind oder Golem die
    > ganzen Idiotenmeldungen extra ausgräbt.

    Du musst den Kontext bei den Amerikanern sehen.
    Waffen zu regulieren, selbst nur Sturmgewehre und sonstige Kriegswaffen, kommt dem gleich, was für uns Deutsche die 24/7 Polizei-Überwachung ist. Der absolute Alptraum, vor dem uns nur unsere Verfassung (GG) schützt. Eben so schlimm ist dieses Thema für die Amerikaner, wenn nicht sogar noch schlimmer.

    Videospiele als Bösewichter zu nehmen ist da weit besser. EA und Blizzard halten es aus, problemlos. Und ein wenig PR stört da niemanden, selbst schlechte PR.
    Geht die Schuld für dieses Massaker aber auf die NRA übrig, ist es der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringen wird.
    Und an diesem Fass hängt so unglaublich viel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  1. Keine Bußgelder: Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen
    Keine Bußgelder
    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen

    Wenn Unternehmen Sicherheitslücken nicht rechtzeitig melden, darf die Bundesnetzagentur Bußgelder verhängen. Gemacht hat sie das noch nicht, obwohl die Zahl der Datenpannen gestiegen ist.

  2. Kinox.to: GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen
    Kinox.to
    GVU will Bitshare und Freakshare offline nehmen lassen

    Die Filehoster Bitshare und Freakshare sollen in einem Rechenzentrum in den USA offline genommen werden. Das will die GVU zusammen mit der Generalstaatsanwaltschaft Dresden durchsetzen.

  3. Bungie: Destiny und der Gesundheitsbalken
    Bungie
    Destiny und der Gesundheitsbalken

    Game Connection 2014 Mit dem Nutzerinterface von Destiny geht Bungie eigene Wege - und könnte zum Vorbild für andere Spiele werden. David Candland hat es entwickelt und über diesen nicht einfachen Prozess gesprochen.


  1. 12:04

  2. 11:56

  3. 11:00

  4. 10:35

  5. 10:10

  6. 09:48

  7. 09:30

  8. 09:07